1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Workshopreihe "Leben in Fülle"

Dieses Thema im Forum "Workshops Österreich" wurde erstellt von Sequina, 21. April 2015.

  1. Sequina

    Sequina Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Workshopreihe „Leben in Fülle“, Frühjahr 2015

    mit Mag.a Barbara Fegerl

    Wenn ihr aus eurer Fülle heraus handelt, dann ist es für euch und für andere erfüllend und freudvoll.

    Vieles in der Arbeit dreht sich um Geben und Nehmen. Ihr gebt sehr viel: eure Zeit, eure Energie, euer Wissen, eure Kreativität, eure Fähigkeiten, Talente, ihr bringt sie ein. Das können Kommunikationsfähigkeit, Vermittlung zwischen verschiedenen Personen, das kann eure liebevolle Zuwendung Menschen gegenüber sein. Und wichtig ist, dass das Nehmen, also das, was ihr dafür bekommt, im ausgewogenen Verhältnis zu dem steht, was ihr gebt.

    Botschaft von Konfuzius

    Für viele Menschen sind Spiritualität und Geld zwei völlig verschiedene Themen. Geben ist seliger als Nehmen, heißt es in der Bibel. Für mich ist Geld ein Tauschmittel, das einen Wert bezeichnet. Ich gebe etwas, das einen bestimmten Wert hat und erhalte dafür etwas im Austausch. Das kann Zeit, Zuwendung, Dankbarkeit, ein Gegenstand, eine Leistung oder eben Geld sein.

    Wenn das Geben und Nehmen nicht im Gleichgewicht ist, meist, indem mehr gegeben wird als (an)genommen, entsteht Mangel. Das, was im Mikrokosmos in uns ist, spielt sich im Großen auf der Welt ab. Wie oben so unten; wie innen so außen. Um etwas zu bewirken, ist jeder Mensch gefordert, bei sich selbst zu beginnen.

    Der Aufstieg der Erde macht vor unserer Beziehung zu Geld nicht halt, ganz im Gegenteil. Das Wort „reich“ ist im „erreichen“ enthalten. Um Fülle in unserem Leben zu kreieren, ist es von großer Bedeutung, uns mit unserem eigenen Wert und dem, was wir für unsere Leistung erhalten, zu beschäftigen.

    Geld ist eine Form von Energie. Energie ist weder positiv noch negativ, die Bewertung liegt bei der einzelnen Person.

    In den Workshops beschäftigen wir uns mit unserem (gesunden) Selbstwert, erlösen Schattenthemen (Karma, Ahnen, Familienthemen) und transformieren unsere negativen Erfahrungen und Einstellung zu Geld. Die Gruppenenergie und die Energie der Lichtwesen, mit denen wir uns in den Workshops verbinden, ermöglichen tiefgreifende Heilungsprozesse.

    Die Workshops erfordern kein Vorwissen. Sie können grundsätzlich auch einzeln besucht werden, es empfiehlt sich allerdings der Besuch der gesamten Reihe.

    Termine:

    • Mo, 18.05.2015 Fülle und Mangel

    • Mo, 22.06.2015 Innerer und äußerer Reichtum

    • Mo, 20.07.2015 Geld und Arbeit

    • Mo, 14.09.2015 Familie und Geld, Transformation von Ahnenthemen

    • Mo, 12.10.2015 Transformation von karmischen Blockaden

    Zeit: jeweils 18-21 Uhr

    Ort: Redtenbachergasse 54, 1160 Wien

    Preis: 40 Euro pro Abend. Skriptum, Snacks und Getränke sind inbegriffen.


    Infos und Anmeldung zu den Workshops:

    Seelenflüstern – Fegerl KG, Tel: 0664/73 82 47 31
    E-Mail: info@seelenfluestern.net, Web: www.seelenfluestern.net


    Anmeldung bitte per Mail.
     

Diese Seite empfehlen