1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Worin besteht die Aufgabe eines T-Quadrats? Wie erlöst man es?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von beleboot, 12. August 2013.

  1. beleboot

    beleboot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo liebe community,

    ich habe zurzeit wieder eine phase in der ich mich persönlich etwas weiterentwickeln möchte. In meinem radix befinden sich zwei t-quadrate:

    1. Sonne-Pluto-Opposition, Mars im Quadrat
    2. Merkur-Mond-Opposition, Lilith im Quadrat

    Meine frage hierzu, worin liegt die Aufgabe bei einem t-quadrat? geht es um das erlösen der opposition bei der das quadrat "hilft" (ist sicher das falsche wort)? Oder geht es doch vorrangig um den planeten der im quadrat steht auf den die oppositionsplaneten wirken um ihn zu erlösen?

    Bei meinem zweiten t-quadrat kann ich mir vorstellen, dass lilith zyklisch aus dem unbewussten auftaucht, um mein denken und fühlen drastisch zu verändern, mehr intuition und urweiblichkeit oder so, hier wirkt lilith auf die opposition, weil sie ja nichts bewusstes in der psyche ist

    Wie könnten man das beim ersten t-quadrat deuten? Weil mars ja doch ein bewusster planet ist... oder geht es mehr um sonne-pluto?

    Würde mich freuen wenn jemand schon erfahrungen mit (erlösten) t-quadraten hat und hier berichten kann :)

    ganz liebe grüße
     
  2. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo beleboot,

    bei der SO-PL Opp ist es vermutlich so, dass Du eine Seite bevorzugst und lebst, während Du die andere Seite Deines Wesens verleugnest. Eine "Erlösung" wäre es, wenn Du beides akzeptierst und lebst. (Was durchaus ein Leben lang dauern kann oder auch mehrere, je nachdem woran man so glaubt...;)) MA erinnert Dich aktuell daran, indem er SO/PL reizt, er bringt Bewegung in die Sache.

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2013
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo beleboot,

    T-Quadrat, dazu ist mir der Begriff "Leistungsdreieck" aus der Huberschule bekannt, eine Aspektfigur. Bei der ersten hast du alle drei männlichen Planeten im Gepäck, damit ist dieses rote Dreieck auch eine Macherfigur! Rote Aspekte haben immer mit Energieumsatz zu tun, und bei keinem Aspekt lernt man schneller, als beim Quadrat. Mars steht für Antrieb und Durchsetzung, für den Animus beim Mann, ebenso für das Adrenaliln und Testoseron. Mars macht Hunger, die Venus verdaut und filtert, also auch starke, unbewusste Funktionen. Mit Pluto möchte man alles perfekt machen und haben, aber wer ist schon Buddha? Sich gegebenenfalls eigene Schwächen eingestehen, das macht zuletzt den Pluto und vor allem deine Sonne stark. Rote Aspektfiguren bringen gerne eine gewisse Unrast und innere Unruhe mit sich. Daher ist es wichtig, sich ganz bewusst entspannen zu lernen, nach dem Motto "die Kraft kommt aus der Stille." So bekommt man immer Energiereserven, die man notfalls abrufen kann.

    Um mehr zu deinem Radix sagen zu können, bräuchte man deine Daten...

    Alles liebe!

    Arnold
     
  4. beleboot

    beleboot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Vielen lieben Dank Syndra und Arnold! :)

    Das sind schon mal gute Hinweise für mich dabei. Wenn ich es richtig verstanden habe, geht es in erster Linie um das Lösen der Opposition, wobei das Quadrat mehr Dynamik in die Sache bringt, um nicht immer nur einen Pol der Opposition zu leben.

    Mein Radix ist voller Oppositionen, zwei "Leistungsdreiecke", ein "Viereck" (AC-Sonne/Jupiter-Neptun-Pluto), Mond im Skorpion, Chiron auf der Venus und im Quadrat zur Mondknotenachse, die Mondknotenachse gleichzeitig am MC, kein Feuer im Radix (bis auf Lilith, die ist aber nicht bewusst/greifbar)
    --> also wie ihr seht, möchte ich gern in diesem Leben meine Seele um so viel bereichern und erlösen, wie nur möglich, weil da einfach ein Haufen Arbeit in meinem Radix steckt :-D (und ich denke, dass ich auf einem guten Weg bin)

    03.05.1988, 09:45
    Odorheiu-Secuiesc, Rumänien

    Vielleicht hilft dir das, Arnold. Klingt vielleicht komisch, aber ich habe eine Methode für mich gefunden, das Leistungsdreieck SO-MA-PL zu aktivieren, und immer wenn ich es mache, merke ich wie mein Körper tatsächlich keine Ruhe findet und ich weiter mache und weiter mache und weiter mache bis ich an meinem Körper sehe, dass ich es wieder beenden sollte, damit ich ihn nicht korrumpiere. Also deine Deutung stimmt da sicherlich! :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. sunbeam2
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    464

Diese Seite empfehlen