1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wohnsituation??

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Mirigoth, 12. September 2011.

  1. Mirigoth

    Mirigoth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    4.641
    Werbung:
    Hallo :)


    Wäre lieb wenn jemand bitte mal nachschauen könnte, wie meine Wohnsituation sich bis zum Jahresende hin gestalten wird.

    Werde ich ausziehen können (habe schon länger vor eine neue Wohnung zu beziehen)?
    Wie wird sich die Wohnungssuche gestalten?
    Werde ich Mitbewohner haben oder mir eine eigene leisten können?

    Würd mich freuen wenn sich jemand die Mühe macht.

    Danke schonmal:kiss4:
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    zu deinen Fragen ein passendes Fragehoroskop:

    [​IMG]
     
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo,

    als Fragesteller in Fische am Ende des Zeichens möchtest du gerne einen Lebensabschnitt beenden und einen neuen beginnen. Die Zeit ist bald reif dafür, aber ein bisschen Geduld ist noch gefordert.

    Mit den Zwillinge im Ic ist deine jetztige Wohnung gemeint. Kann es sein, dass du noch bei deinen Eltern wohnst und gerne ausziehen würdest? Der Ic befindet sich noch ca. 2 Grad lang in diesem Zeichen, was auf eine baldige Änderung (als Zeit ausgedrückt, Wochen, Monate) hinweist.

    Im ersten Haus steht der Mond beim uranus. Kann es sein, dass es bei dir daheim vor ca. 1 1/2 Tagen einen Krach daheim gab? Es war ein heftiges Gewitter, weil du keine wirkliche Möglichkeit hast, dich zurückzuziehen. Mond in Widder und Mars in Krebs in Haus 5: es ging um eine Feier (oder einen Freund oder beides).

    Die neue (eigene) Wohnung wäre in Jungfrau. Der Merkur steht im Fall, also schwach. Venus und Jupiter bilden keinen Aspekt mehr. Dafür kommt es zu einem Trigon von Merkur und Jupiter. Ich denke, dass sich dort, wo du jetzt wohnst, etwas in den nächsten 3 Wochen verändern wird. Der Haussegen hängt überall einmal schief. Es ist notwendig gewisse Regeln einzuhalten, und derer gibt es noch mehr in einer eigenen Wohnung. Es ist nicht immer das Geld, das meint man. Auch in der neuen Wohnung hättest du Pflichten. Der erste Blick der eigenen Freiheit ist ein trügerischer.

    Bin auf dein Feedback gespannt. Pluto
     
  4. Mirigoth

    Mirigoth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    4.641
    Abeeend :)

    Vielen Dank für deine Antwort erstmal!

    Hätte nicht gedacht das man mit Astrologie sowas herauslesen kann, also an Geburtshoroskope hab ich schon gegelaubt, aber das solche detaillierten Sachen möglich sind ist ja- Wahnsinn!:eek::)


    Also:

    Ja ich wohne noch bei meinen Eltern und würde gerne ausiziehen, bin nun auch im zweiten Ausbildungsjahr und finde es wird langsam mal Zeit:D

    Ebenfalls richtig lagst du damit das es gestern Mittag Streit gab und zwar wegen eines Besuchs zum Wochenende (Geburtstagsnachfeiern von meiner Mutter, also auch die Feier richtig gesehen).

    Das mit den Pflichten ist mir bewusst, aber es ist gut immer mal wieder daran erinnert zu werden, wenn mal wirklich für alles alleine aufkommen und erledigen muss.
    Apropos alleine, kann man herauslesen ob ich dann (ich habs jetzt so verstanden das ich in ein paar "Wochen, Monaten, 2 Grad" ausziehe?) noch mit anderen zusammenwohnen werde?

    Bekommst dann noch bescheid was innerhalb der drei Wochen passieren wird.:thumbup:

    Wäre lieb wenn du mir da noch was zu sagen könntest.

    Nochmals :danke:
     
  5. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo,

    in ca. 2 - 3 Wochen oder Monaten wird es eine entscheidende Veränderung bei dir zu Hause geben. Dies kann durchaus den Auszug von daheim bedeuten.

    Gerade habe ich geschaut, ob dich deine Eltern unterstützen würden, aber ich glaube dass dem nicht so ist. Deine Mutter kann ich nicht so gut einschätzen, sie scheint mir sehr stimmungsbezogen zu sein und sie könnte dir evtl. eine Hilfe sein. (an einem guten Tag)

    Was mir ein bisschen ein Rätsel ist, wovon du die Wohnung bezahlen sollst. Dein Geld ist recht überschaubar und so eine wohnung hat ihren Preis. Ich sehe auch, dass du recht gut mit Geld umgehen kannst. (das wäre ein Lichtblick, denn du weißt dein Geld einzuteilen). Ein Einzimmerappartment wäre ein Anfang.

    Buuh, was die nächsten drei Wochen passiert, mit dieser Frage bin ich überfordert.
    Nehme ich all deine Eingangsfragen, dann denke ich, dass du eine kleine Chance besteht in ca. 3 Monaten, dir eine Wohnung anzuschauen. Ich denke aber, dass sich bis dahin noch so vieles verändert.

    Ich drück dir die Daumen. (bin mir aber nicht ganz sicher, ob du nicht bis dahin ganz andere Vorstellungen haben wirst.)

    lg Pluto
     
  6. Mirigoth

    Mirigoth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    4.641
    Werbung:
    Hallo :danke:

    Uii da bin ich aber gespannt, von wegen neue Vorstellungen und viele Veränderungen :)

    Na das sieht doch gar nicht so schlecht aus. Ich schreib dir dann was passiert ist.

    Nochmals danke!:thumbup:
     

Diese Seite empfehlen