1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wochenlanges Meditieren

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Exinesis, 28. Oktober 2007.

  1. Exinesis

    Exinesis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Hallo liebe Forumsleute,

    kürzlich hatte ich ein Gespräch mit einem sehr guten Freund von mir namens
    "Wu Zi Mu" indem er mir offenbarte , dass die Lamas in Tibet angeblich
    wochenlang meditieren können ohne zu schlafen, trinken und zu essen.

    Angeblich benutzen sie eine Technik , die "Bi Gu" genannt wird also Lichtnahrung
    zu sich nehmen und es als "Siddhi" gilt.

    Der Schlaf wird eh genutzt da sie "unterwegs" seien auf den Pfaden, der Sphären.

    Was mich interessieren dürfte und ich bitte um reichliche Kommentare...

    was das für eine Technik sein soll mit der "Lichtnahrung" da der Körper ohne
    Essen und Trinken ja bekanntlich zugrunde geht.

    Also wie soll das genau gehen?
    dann würde mich noch interessieren ob es hier welche Leute gibt die das versucht haben und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt und allgemein
    zum Thema Lichtnahrung und "wochenlanges" Meditieren.

    Liebe Grüße
     
  2. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    ***Thema verschoben***

    Anmerkung: Über Lichtnahrung haben wir einige Threads im Forum, versuche es mal über die Suchoption. :)
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, daß jemand, der diese Disziplin durchführt, in einem Internetforum schreibt :) - da wirst du wenig Glück haben. Wenn du wirklich ehrliches Interesse daran hast, wie diese Lamas das machen, dann würde ich dir empfehlen, dich in deiner Umgebung in tibetischen Zentren umzuschauen. Es kommen immer wieder Lamas zu Belehrungen - und die beantworten normalerweise auch freundlich alle möglichen Fragen.
     
  4. Lutz

    Lutz Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Nähe Frankfurt am Main
    Hallo Exinesis !

    Ich halte es durchaus für möglich, wochenlanges meditieren und
    Lichtnahrung, da diese Dinge in einem engen Zusammenhang stehen.

    Denn beides hat wenig mit dem Verstand und noch weniger mit dem Ego
    zu tun. Oder besser gesagt hat beides mit der Überwindung von Verstand
    und Ego zu tun.

    Der Verstand sagt zwar das geht nicht aber hinter unserem Verstand
    sind Dinge und Fähigkeiten, von denen wir heute keine Vorstellung haben.

    Genau diese fehlende Vorstellungen, der fehlende Glauben, das fehlende
    Wissen, verhindert heute diese Dinge, verhindert unsere perfekte Gesundheit,
    verhindert den Zugriff auf das universelle Wissen, verhindert die direkte
    Verbindung mit unseren inneren Bewusstseinsebenen.

    Unser kleines Wachbewusstsein, bildet sich ein es wäre der Mittelpunkt
    der ICHs und in Wirklichkeit ist es ein Gemisch von unserer ursächlichen
    Gedankenkraft, in Kombination von allen unseren alten selbst programmierten,
    suggerierten, Gedanken, Erfahrungen und Schlussfolgerungen aus unsere
    Vergangenheit. ( jeder Gedanke ist schon eine Suggestion ).

    Und es ist nur ein ganz kleiner Teil von dem, was unser ganzes ICH aus macht.
    Im Grunde leben und erleben wir das Ergebnis unserer eigenen Selbsthypnose.

    Meditation, Tiefenenspannung, Todesnäheerfahrungen und anderes, sind Wege
    aus dieser Selbsthypnose. Durch eine tiefe Erfahrung, in eine dieser Richtungen
    verändert sich das Leben, verändert sich die Selbsthypnose, verändert sich das
    was möglich ist.

    Und die Suche nach der tieferen Wahrheit beginnt !!!

    Gruß Lutz !
     
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Gestatte mir eine nicht GANZ tierisch ernst gemeinte Frage, zwischendurch. Sprichst du öfter mal mit Figuren aus Playstation-Spielen?

    Zur Erklärung: http://de.gta.wikia.com/wiki/Wu_Zi_Mu_(Person) :)
     
  6. Joli'ven_SaMaRa

    Joli'ven_SaMaRa Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Moin,

    erst sagst du ohne schlafen, nun das sie im Schlaf "wandern".
    Ob sie ihm Schlaf auf Wanderschaft gehen, kann wohl niemand sagen, außer sie selber.

    Hier im Forum wirst keinen finden der so was macht und auch im Internet nicht. Denn wer auf solch einen Level aktiv ist, hat es einfach gesagt nicht nötig in solchen Foren sich herum zu treiben. Selbst jene welche die nicht wochenlang da sitzen, sind in Foren nicht an zu treffen, liegt einfach daran dass, das leben als Mönch andere Aktivitäten vorbehalten ist.

    Einen Lama fragen, Kinnarih ich weiss ja nicht, ob es auf so was antworten wird, denn es gibt eine Regel über "Übernatürliches" nicht mit "Aussenstehenden" zu reden.

    Wer aber Fasten und Schlafentzug gewohnt ist, der kann es sicher schaffen, eine Woche einfach da zu sitzen. In der Meditation schaltet der Körper ja einen Gang herunter.

    Für unser eins ist 24h bzw. 36h Meditation schon das das Maximum.

    Grüße Dong Hanh
     
  7. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Das stimmt, aber du bekommst mit Sicherheit Auskunft darüber, wie viele Jahre und mit welcher Disziplin sich solche Meditierende vorbereiten müssen, um überhaupt in die Nähe dessen zu kommen, wovon da die Rede ist. Das vermittelt dann schon einen guten Eindruck, worum es sich handelt...
     
  8. Joli'ven_SaMaRa

    Joli'ven_SaMaRa Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    298
    *nick*
    Einen mir bekannter Novize, der sich ein Wochenende solcher Praxis unterzog bekam extra eine Packung Brot aufs Zimmer gelegt.
     
  9. Exinesis

    Exinesis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    36
    Hallo Lutz :)

    danke für deinen sehr erkenntnisreichen Beitrag!

    Ich hab schon öfter hier von dir gelesen und was du schreibst über
    die Gedankenbeherrschung oder diese Gedankenbilder find ich
    super.

    @Kinnarih
    ja den Namen hab ich ihm gegeben, er findet ihn auch sehr "cool"

    es soll aber drauf hingewiesen werden das "Wu Zi Mu" nicht erfunden
    ist sondern eine reale Person ist

    @Joli'ven_SaMaRa
    das stimmt! Es gibt viele Leute, die durch die Hölle gehen um das zu
    beherrschen , weil ihnen das Ego ein Dorn im Auge ist bzw. Zweifel
    am Weg zu den lichtesten Höhen.

    Ich persönlich kenne hier einen der auf solch einem hohen Lvl ist
    bzw. find ich das Wort "hoch" nicht passend da hoch das gleiche ist
    wie tief denn wir sind alle gleich

    aber mich würde interessieren ob einer die genaue Technik des "Bi Gu"
    kennt denn allein durch "Licht" wird der Körper wohl kaum nahrhaft
    gespeist

    Liebe Grüße
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    mir fällt in dem Zusammenhang ja immer das Mantra So Ham ein...

    :escape:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen