1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wiedergeboren - just for fun ...

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Flaschenfleisch, 5. Oktober 2005.

  1. Flaschenfleisch

    Flaschenfleisch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Moinsen,

    wo ich mich hier schonmal angemeldet habe, dachte ich frag ich hier auch nochma nen bischen nach, wie wahnsinnig ich wirklich bin. :schaukel:

    Ungefähr einen Monat bevor ich angefangen habe mich mit Astralreisen zu beschäftigen, hatte ich nen xtrem strangen Traum ...

    Und zwar war ich in einem runden mattgrauen Raum mit einer mir wohl sehr vertrauten Person - die ich aber im "diesseits" nicht kenne.
    Ich habe mich mit diesem Typen drüber unterhalten, ob ich nicht noch ein weiteres Leben absovieren sollte :rolleyes:
    Ich hab ihm dann versucht zu erklären, dass ich eigentlich nicht wirklich Lust dazu habe, weil es einem in der "materiellen Welt" so ewig vor kommt, bis man "zurück" darf. Aber irgendwie hab ich mich dann doch breitschlagen lassen, und bin drauf eingegangen - nachdem er mir erzählt hat dieses Leben nicht sehr lange dauern wird (*schluck* is das jetzt gut oder schlecht?).
    Allerdings dürfte ich in diesem Leben keinen Kontakt zu ihm oder dem "Jenseitz" herstellen, und müsste auf mich allein gestellt damit klar kommen ...

    Jedes mal wenn ich mich auf eine OBE einstelle, passiert irgendetwas, das mich dazu bringt es abzubrechen (Schränke fangen wie wild an zu knacken, direkt neben meinem Ohr geht etwas laut klirrend zu Bruch usw.).

    Nu zur eigendlichen Frage:
    Könnte da was drann gewesen sein, oder war es wirklich nur ein Traum?

    MfG
    Flaschenfleisch
     
  2. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo Flaschenfleisch,

    Angst vor dem Tode hat jeder Mensch, und manchmal kann sich diese Angst natürlich auch in Traumszenarien widerspiegeln.

    Es kann natürlich genauso sein, daß der Tod rein metaphorisch gemeint ist, denn in Träumen und Astralreisen kommuniziert das Unbewußte mit Metaphern. Also mußt Du für Dich klären, ob dieser Tod nicht auch nur das Ende eines Lebensabschnittes sein könnte.

    Es gibt viele Deutungsmöglichkeiten, die Du aber nur für Dich allein durch konsequentes Niederschreiben Deiner Träume herausfinden kannst.

    Das versetzt Dich irgendwann in die Möglichkeit, Deine Traumsymbole zuzuordnen.

    Gruß,
    lazpel
     

Diese Seite empfehlen