1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wieder eine Fragende -sorry!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Serapis, 11. November 2008.

  1. Serapis

    Serapis Guest

    Werbung:
    Grüß Euch!

    Ich hätte da auch eine Frage und Bitte, ob mir wer meinen Traum deuten kann. Ich bin in einem Hotel und will in den 4.Stock fahren. Plötzlich befinde ich mich in einer Art Seilbahngondel und schwebe in der Landschaft rum, auf einem Seil und es ist ein relativ gutes Gefühl. Dann steuert die Gondel ein Hotel an, ich steige aus und sehe vor mir viele Türen. Ich nehme den Schlüssel für Zimmer 52, als ich aber genauer hinsehe ist es 57.

    Ich hatte diesen Traum schon einige Male, nur heute Nacht träumte ich diese Zahl!
    Naja, mal sehen, ob ihr mir etwas sagen könnt.
    Dankeschön für Eure Bemühungen!

    Lieben Gruß

    S.
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo Serapis,

    nur ein paar Ideen:

    Du bist zurzeit nicht in Dir selbst (in deinem Zuhause), sondern in einer Übergangsphase/-situation (Hotel).

    Du willst aber nach oben höher hinaus, nicht nach unten, was ja sehr positiv ist. 4 = Du willst vielleicht hinauf zur Stabilität/Sicherheit/Ausgeglichenheit/Festigkeit/Beziehung. (Auf jedenfall willst du Aufwärts).

    Und du bist nicht auf einer festen Treppe, Fahrstuhl sondern so mehr in der "Schwebe".
    Schwebst vielleicht eher wie ein Abenteuer ohne Sinn für Konsequenzen, Verantwortung? Fest ist es nur an einem "Seil", also nicht sehr stabil/fest. (Oder du hast vielleicht bestimmte Erwartungen, die noch nicht erfüllt sind.) Aber immerhin hast du dabei schon ein gutes Gefühl.

    Dann steuerst du aber wieder ein Hotel an. Das gute ist, du siehst/hast viele Möglichkeiten / Zugänge (Türen).
    Noch sind es aber alles verschlossene Türen. Du bist zwar dabei auf dem Weg, aber dein "Übergang" findet noch nicht statt, weil du in die falsche Tür rein gehen willst, statt in die richtige Tür - oder: weil du den falschen Schlüssel (Lösung?) genommen hast und es war die richtige Tür (zeigt dein Traum ja nicht).

    Zu den Zahlen 52 + 57 könntest du vielleicht mal im Numerologieforum schauen.

    Sind nur ein paar Ideen, die mir dazu einfielen.

    Liebe Grüße
     
  3. MisterFrankie

    MisterFrankie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    778
    Hallo Serapis,

    es ist schwer als sozusagen "Fremder" dir deinen Traum "richtig" zu deuten, denn das kannst du nur mit dir selbst.

    Als erstes solltest du dir den tag vor deinem Traum noch mal hervorholen so gut es dir möglich ist. Was für Menschen hast du getroffen und was hast du erlebt.

    Ich gebe dir einige Wörter zu deinem Traum als Denkanstoß oder auch Deutungsanstoß:
    Reise in dir selbst in Bezug auf deine Lebensfunktionen
    der Realität ins Auge zu sehen um Konzentriert deinen Weg des Lebens zu gehen


    LGMFrankie
     
  4. Serapis

    Serapis Guest

    Liebe Berlinerin, hallo Mister Frankie!
    Ich danke Euch vielmals für Eure Antworten, habe eigentlich gar nicht damit gerechnet, daß ich eine Antwort bekomme, weil ja soviele hier Fragen stellen.

    @ Berlinerin: Du hast wirklich sehr ins Schwarze getroffen mit Deiner Schilderung. Ich will auf alle Fälle aufwärts und schwebe............

    @Mr.Frankie:Ich versuchs ja, den Weg meines Lebens zu gehen - ist aber schon ziemlich schwierig, weil, weils halt grad sehr schwierig ist.......

    Herzliches Dankeschön sag ich Euch!:danke::danke::danke:

    alles Liebe

    S.
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Danke für`s Feedback.

    Du solltest mit dem richtigen Schlüssel in die richtige Tür rein (leichter gesagt, als getan manchmal).

    Du kannst in den nächsten Nächten nochmal vorher deine Träume befragen und bitten, sie mögen dir die richtige Lösung geben. Das hat mir schon sehr oft geholfen.
    Vielleicht findest du ja dann den passenden Schlüssel (Lösung). Achte auf deine Folgeträume, das hängt oftmals alles zusammen, wenn`s noch nicht gelöst ist.

    Alles Liebe
     

Diese Seite empfehlen