1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie wird er sich entscheiden..

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Zaraphe, 6. März 2013.

  1. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Werbung:
    Hallo,
    es geht um meinen Freund und mich.
    Wir haben derzeit eine Beziehungspause, da ihm so einiges über den Kopf wächst. Die Gesamtsituation ist eine sehr schwere.

    Nun habe ich die Karten gefragt, wie er sich entscheiden wird. Für mich oder gegen mich.
    Ich möchte eine reine deutung der Karten, keine persönlichen Meinungen, Ratschlag, Urteilung etc. dazu. Danke! :)

    //QS:
    //QS:
    //QS:
     
  2. Katrinchen

    Katrinchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Tirol
    Hallo Zaraphe,

    Es wird eine gefühlte Ewigkeit dauern bis er wieder zu dir zurück kommt...
    und das er zurück kommt ist eher eine Tendenz, sprich es ist nicht sicher.
    Tu in dieser Zeit was für dich...

    Liebe Grüße,
    Kati
     
  3. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Hallo Katrinchen,
    danke dir, dass du dir Zeit genommen hast!
    er wird wieder zu mir kommen?

    Dass es eine gefühlte Ewigkeit dauern wird wundert mich nicht.
     
  4. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.861
    Ort:
    Raum Wien
    Hi Kleines :kiss4:, tut mir leid, dass Ihr ne Pause habt und Du wie ich’s verstanden hab – in Warteposition verweilen müsst (aber das hast Du ja jetzt lang trainiert – und das mein ich nicht zynisch!).

    Die Karten geben m.E. keine eindeutige Antwort auf Deine Frage. Die GQS ist 170 – Sarg oder Buch – je nachdem (wenn ich Buch hernehm ist 2+6 auch 8/Sarg). Ich muss Dir ja nicht erklären was das bedeutet – es ist ein Ende und ein Neuanfang – wie der allerdings aussieht steht noch nicht fest – da sind ja viele Seelen involviert, wenn wir es mal so ausdrücken wollen.
    Aufgefallen ist mir, dass Du die Veränderung im Kopf hast, während Du in 04/Haus liegst – der Stabilität stehst – und im Rücken den Schlüssel – die Selbstsicherheit – die angeknabbert wird – was damit übereinstimmt dass Du nicht hinschaust (die Tatsache dass Du auf dem Berg stehst – ist auch so ne kleine Trotzhaltung à la ‚ich will aber‘). Ich versteh, dass Du da grad was auszufechten hast mit Dir (23 in 6 = 29) – die Frage ist für mich, zu welcher Konsequenz Du bereit wärst bzw. ob Du überhaupt zu einer bereit wärst aufgrund der Situation?
    Die letzte Reihe ist weder erbauend, noch aufschlussreich. Dass Hindernisse hier sind (21 in 7=28) ist klar, dass Bewegung reingehört auch (01 in 08=09). Nur reitet der Reiter gegen den Berg an – und schmälert somit die Hoffnung auf eine klärendes Gespräch (2 in 9 = 11) – das eigentlich angesichts Deiner Situation notwendig wär. Es schaut mir fast so aus als ob die Hindernisse unüberwindbar wären – und eben deshalb im Mom keine Lösung möglich wär……
    Eigentlich würd ich gern ein GB sehen – wobei ich wg. dem hier aufgetauchten Buch (GQS) nicht sicher bin, ob es Dir was sagen würde. Es fühlt sich für mich mehr so an, als ob Du in die Selbstverantwortung gehen solltest – die Antwort in Dir finden. Aber das überlass ich (natürlich) Dir. Und – as always – wenn Du quatschen willst, auch gerne via PN – Drück Dich :umarmen:
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Liebe Zaraphe,

    Der Berg liegt auf ihm, da sind viele Schwierigkeiten bei ihm und scheinen ihm eine riesige Hürde zu sein. ,
    Er schaut in den Reiter , der auf den Blumen liegt. Dies könnte der Besuch einer Frau sein.
    DerKlee auf den Ruten können Streitigkeiten sein.

    Die GQS ist der Sarg der für mich leider nicht besonders positiv auf die Fragestellung (Ja oder Nein) zu sehen ist.

    Du schaust aus dem Blatt heraus, ich würde es so sehen, das du alles hinter dir lässt.
    Die Mäuse die auf dir liegen deuten auch eher auf Verlust hin.
    Unter dir liegt der Berg und Reiter, sieht mir mehr nach Enttäuschung aus.

    Nicht das du keinen Kontakr mehr zu ihm haben wirst, den Bei der GQS liegt das Buch dabei, wo ich eher einiges Ungesagte vermute.

    ich würde dir lieben gerne schönes sagen, doch ich sehe dein Blatt eher so.
    Und ich habe wirklich nur die Karten gedeutet.
    Vielleicht habe ich einfach mal wieder , wie manchmal, unrecht und es kommt anders .

    Schauen wir mal was die Lenormand Profis zu sagen haben :trost:

    Kopf Hoch Süße.

    Alles Liebe
    flimm
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2013
  6. Marie023

    Marie023 Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    97
    Werbung:
    Liebe Zaraphe,

    nach dem Blatt zu urteilen glaube ich, dass die Schwierigkeiten überwiegen werden und die Liebe sich erst einmal wieder verläuft. Ich denke auch, dass es lange dauert, bis sich das wieder einrenkt. Tut mir leid. :(
    Du bist auch etwas verletzt und geschockt, weswegen du dem Ganzen wohl erstmal den Rücken kehrst. Ich denke, es wäre angebracht noch einmal zu legen, wenn sich alles noch etwas mehr beruhigt hat.
    Ich glaube, wenn du es nicht schon gemacht hast, musst du alles mehr reflektieren, denn laut den Karten wurde vieles unter den Teppich gekehrt um überhaupt mit der Situation fertig zu werden. Das soll jetzt kein Ratschlag sein, sondern erwächst aus der Situation.
    Ich würde auch ein großes Blatt dazu auslegen, da hier viele Emotionen sind die ungelöst scheinen und ohne die anderen Aspekte ist das schwierig zu beleuchten.

    LG,
    Marie
     
  7. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    huhu - ich mag auch mal wieder.
    da keine reihenfolge angegeben ist nur oberflächlich drüber geguckt...

    also wie wird er sich entscheiden.
    ich hab gerade das gefühl, dass bild so zu deuten, als wäre das seine gedankensprechblase - wie in so nem comic.
    was sind also seine gedanken zu der sache mit dir.

    nun er zweifelt an seiner sicherheit was dich betrifft.
    zentral im bild liegt der schlüssel, eine sichere sache die man da hat, du liegst daneben. zum einen war das mit dir immer was festes, was sicheres, ein halt aber eben auch was, was ohne weiteres da ist.
    zum anderen hab ich das gefühl, dass du dich auch etwas zu selbstsicher gefühlt hast.

    daran knabbern nun die mäusln.
    an seiner sicherheit zwecks der bindung mit dir, aber eben auch selbst an deiner selbstsicherheit bröckelts derzeit.
    und das is alles nich so fetzig, denn über den mäusen liegt das herzl.
    die mäuse knabbern auch daran, die diagonale berg schlüssel herz is auch ne so prall.
    hier liegt frust und auch ein haufen an problemen (berg)
    der liegt zu deinen füßen.
    mir kam die assoziation, dass der bissl von dir auch verursacht wurde.
    nach dem motto der berg liegt unter deinen füßen, der dreck unter deinem teppich.
    berg rösselt auf mäuse park - hast du dich verschlossen? mäuse park stehen für fehlende offenheit. oder bist du vielleicht nich kompromissbereit gewesen in machen dingen? dingen ggü nich aufgeschlossen oder war dein wesen verschlossen, mit den mäusen dabei vielleicht auch klein, ein mäuschen, nicht auffällig und introvertiert.
    dame schaut aus dem blatt raus. vielleicht kam es bei ihm an, als würdest du den dingen den rücken zukehren, sie nicht wahr haben wollen, sie nicht sehen wollen und schwubs passiert es, dass du gar nich peilst was hinter deinem rücken passiert, dass das, was du als selbstverständlich und sicher empfindest (weil du nich genau hinsiehst/hin fühlst) so langsam bröckelt (schlüssel mäuse thema)

    ohhh und bröckeln passt auch schön zum berg.
    es bröckelt und bröckelt und bröckelt - was entsteht ist ein haufen an schutt, an schotter. der berg zu deinen füßen. da hat sich ganz schön was aufgeschaufelt durch fehlendes abtragen. durch wegsehen.

    naja zurück zur frage. wie entscheidet er sich.
    ich seh viel bewegung im bild. zumindest gewollte bewegung.
    und das in zwei richtungen und in beide gehts nicht weiter.
    zum einen denkt er drüber nach dir wieder näher zu kommen, damit das blatt sich wendet. (reiter klee)
    aber der berg, nun er rennt gegen ne mauer. kommt bei dir nich durch.
    dein rücken allem zugewand, könnte schwer sein zu dir durchzudringen wenn du nich hinhören magst.
    daher knabbern die mäuse die eventuell positiv auftretende wendung (klee) eigentlich schon wieder weg und es scheint nich so, als ob es für ihn noch machbar wäre irgendwas zum positiven zu wenden.

    die andere richtung wäre der weg von dir weg.
    und das is das, wie die dinge gerade laufen.
    die störch verlassen ihren horst, ihren sicheren dame schlüssel hafen und öffnen sich, wenden sich der liebe zu und lüften das herz (störche flattern in park und herz rein) und wenn ich die störche so sehe, flattern sie direkt zu einer person hin.
    und da gibts keine blockaden, da kommt er durch, kommt an, wird empfangen.
    die schlange wendet sich den störchen zu. die dame aber nicht dem reiter. das is der unterschied an den zwei möglichkeiten von der die eine schon verloren scheint.

    daher muss ich sagen, sieht es derzeit etwas ungünstig für dich aus, aber auch leider etwas selbstverschuldet. du nimmst dich zu sehr raus aus der sache, irgendwie mag ich die ganze zeit "bockig" sagen. mag dir nich unrecht tun, is nur ein wort was mir in den sinn kam.
    an dich scheint aber kein herankommen zu sein, aber vielleicht auch weil er denkt du hast das herz schon losgelassen.
    weil er in seiner comicgedankenblase durch dein verhalten, dass du ihm vormachst, zeigst, dass du bereits in gedanken schon weiter bist und so tust als wärst du wieder frei im herzen für was neues (störche park herz als gedanken die über deinem kopf liegt)

    ja hmmm - schon allein wenn die dame in dem blatt hier sich wendet, mal nach rechts schauen würde, wäre der berg zwar noch da, aber sie blickt dem ganzen ins gesicht. sieht den reiter auf sich zu kommen. sieht das klee, was da zwar schon etwas von den raupen angeknappert und ramponiert ausschaut, was aber noch da ist. und was auch schick wäre, wäre meine jetzige assoziation: hier mit den hässlichen forumskarten sieht es so aus, als scheuen sich die mäuse vor dem schlüssel. als wollten sie wegrennen.
    wenn die dame also nach rechts schaut und mit bestimmtheut voran geht (schlüssel als zackigkeit, als selbstsicherheit/-bewusstsein), dann könnten die kleinen biester doch tatsächlich muffensausen bekommen und abhauen und den weg zum herzen wieder frei geben

    liegt also an dir wie's weiter geht.
     
  8. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Hallo ihr lieben,
    danke euch für eure Mühe. In allen euren Texten erkenne ich uns bzw. mich. Ihr habt großteils recht!

    Bereits vor bisschen mehr als 1Woche meldete er sich bei mir und meinte, dass er nicht ohne mich kann. Als wir beschlossen unsere Beziehung neu zu beginnen, meinte er jetzt geht es ihm wieder gut und er fühlt sich leicht und wohl.
    Seither haben wir viele schöne Stunden verbracht. Ich muss noch lernen meinen Kopf abzuschalten und mir weniger Gedanken zu machen und vor allem das Hier und Jetzt zu genießen. Ich bin im Kopf immer schon in der Zukunft und was sein könnte. Dadurch kann ich das Hier und Jetzt nicht genießen, mache ihm unbewusst Stress und Druck und das ist etwas, was er sowieso nicht gebrauchen kann. Er hat es wirklich nicht einfach im Leben.

    Und ihr habt recht, es liegt an mir wie es weiter geht.
    Alles Liebe euch!
    Zaraphe
     
  9. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Werbung:
    Hallo,
    so eine neue Wendung ist eingetreten. Ich habe die Beziehung endgültig und für allemal beendet. Den Grund findet ihr in all meinen Legungen.

    Ich bin in die Selbstverantwortung gegangen und habe entschieden. Hätte ich es nicht beendet, wäre ich daran zerbrochen. Mir ging es nicht mehr gut in der Beziehung. Habe mir viel vorgemacht, wollte nicht "aufgeben" aber das war lange nicht mehr eine Beziehung die mich zufrieden stellt und auf die Zukunft gesehen wäre das nie und nimmer gut gegnangen. Wir passen schlicht zu wenig zusammen.

    Ich habe wirklich einen endgültigen Schlussstrich gezogen, er hingegen schwankt zwischen Liebesbekundungen und wenn ich nicht spure wie er es in dem Moment will, wird er böse und macht Vorwürfe. Das geht in einem Wechsel. Heute wollte er noch telefonieren, habe ich ihm, trotz respektloser Äußerungen am Tag der Trennung, noch gestattet und ihm dabei so ordentlich meine Meinung gesagt, dass er hoffentlich langsam aufwacht.

    So ich glaube damit habe ich alles notwendige gesagt. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen