1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie geht das weiter?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Flüschen, 3. Oktober 2010.

  1. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Werbung:
    Den Anhang 12696 betrachten

    Liebe Fories,

    In der Grafik sehr Ihr die Radix von der Firma in der ich arbeite.

    Am Montag dieser Woche -also am 27.09.2010 stand ich um 10 Uhr vor dem Geschäft und wunderte mich dass weder mein Kollege noch mein Chef wie gewohnt auf der Bildfläche erschienen.
    Es stellte sich heraus,dass mein Chef ganz überraschend verstorben war und nun massive Umorganisation erforderlich werden wird.
    Mich würde interessieren ob der Betrieb diesen heftigen Unglücksfall überstehen wird und wie es mit dieser Firma weitergeht.
    Vor allem wichtig um überhaupt dieses Jahr abschließen zu können sind die Erteilung von behördlichen Genehmigungen-diese Dinge sollen am 06.09.2010 besprochen werden.
    Die Radix die ich hier aufgeführt habe ist der Moment als der Bruder des Chefs bekannt gegeben hat in Erbfolge das Geschäft weiterführen zu wollen.

    Mich würde ebenfalls interessieren,wie lange ich dort noch tätig sein werde...welche Radix(en) sollte ich mir dafür aufrufen/bzw übereinanderlegen.

    Liebe Grüße Fluse
     
  2. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Hm.. habt ihr schon eine Zeitmaschine? :stickout2
     
  3. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Hi Fluse ^^,

    also wenns um die Firma geht, wäre das generelle Gründungshoroskop nicht schlecht, oder das ab Zeitpunkt einer Neugründung. Weil, so wie ich das verstehe, bleibt das Unternehmen an sich so erhalten, "nur" die Führungsperson wechselt. Hier würde ich den Tod des bisherigen Chef's in Bezug auf da Firmenradix analysieren und daraus ableiten, wie das Ereignis bezogen auf die Firma einzuordnen ist. So wie ich das verstanden habe, hast du die Bekanntgabe des Bruders mit der Gründung gleichgesetzt??
    Würde ich jetzt nicht so schnell so festlegen, sondern dann den Zeitpunkt, wo das auf Papier gezeichnet (Unterschrift?) wird/wurde.

    Wegen deines Arbeitsplatzes würde ich dein Radix in Bezug zum Firmenradix setzen. Ich speziell mit "mathematischer" Astrologie würde z.B. u.a. die Summen und Halbsummen eurer Sonnen nehmen und in eure Horoskope einfügen und daraus ableiten, wie sich jeweils der eine beim anderen einfügt und wie ihr euch zusammen fühlt :D die Firma mal vermenschlicht. Saturnverbindungen können ein Ende markieren. Ganz wichtig für dich wäre sicher auch der Zeitpunkt deines Arbeitsantritts!
    Aber auch so kann man in deinem Radix sicher sehen, ob ein Wechsel, eine Kündigung o.ä. in's Haus steht. Ansonsten würde dazu sicher auch'ne stundenastrologische Frage Spaß machen.

    lg, Mila
     
  4. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Huhu Ihr alle

    :tomate:*Grinz* danke..schon verstanden Randalia...:confused:bin wohl leicht verpeilt im Moment.
    Ich meine natürlich den 06.10.2010.

    Mila schrieb:
    Der Moment als alle Kollegen zusammengetrommel waren und wir gemeinsam erfahren haben was passiert ist war so ca gegen 12.30h am 27.09.2010 Auch der nun neue Chef war anwesend und die Ladentür wurde ersteinmal zugeschlossen um sich zu sammeln und alle Informationen auszutauschen.
    In diesem Moment war uns Mitarbeitern nicht wirklich klar was werden wird und woran und wie der Chef gestorben ist.

    Mila schrieb:
    Da ja solche Erbschaftgeschichten immerviel Notar, Papiertiger und Co bedeuten, lässt das Unterschreiben wohl noch auf sich warten.
    Da aber der nun neue Chef uns gleich wissen ließ,dass er Traditionsunternehmen nicht einfach so aufgeben werden wird und es weiterführen will, bin ich erstmal von diesem Moment ausgegangen.
    Unsicher macht mich die Tatsache, dass er nichts weiß.Unser alter Chef hat alles Wissen mitgenommen-es gab keine fein säuberlich abgelegten Notfallinformationen.

    Mila schrieb:
    Ich bin in dieser Methode leider nicht bewandert,allerdings habe ich mir die Synastrie bekuckt zwischen den Daten der Firma und mir-soooo schlecht sieht das gar nicht aus.Allerdings kann ich mit meinem Programm keine laufenden Trasite dazunehmen.
    Ich kann nur wahlweise zwei Radixen übereinanderlegen oder eine Radix mit Transitplanten anschauen mit dem Programm was ich hab.

    Mila schrieb:
    Ja das hab ich auch schon gedacht, kann es allerdings nur auf Oktober/November 2007 eingrenzen-mir will der genaue Tag nicht einfallen.
    Ich habe nähmlich zu Anfang erst stundenweise dort gearbeitet, um dann ab 2.Jan 2008 dort festangestellt zu sein.
    Mila schrieb:
    Eeeeben,genau daran würd ich gerne ein bisschen puzzlen...machste mit?;)

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  5. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Den Anhang 12700 betrachten

    Hallo Ihr alle

    Hier die Synastrie zwischen der Firma und mir.
    Sehr interessant,die Opposition zwischen der Sonne der Firma und meinem Mondknoten.
    Es gibt tatsächlich Ablehnung aus meinem Umfeld für meinen Arbeitsort.
    naja ich bastel mal weiter..

    Liebe Grüße Fluse
     
  6. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Werbung:
    Ja, gern, aber da kenn ich mich jetzt nicht so aus. Am besten, du stellst konkret die Frage, oder? Oder sollte man den Moment der Threaderöffnung nutzen?

    Würde dabei bleiben, dass "Papier" zählt. Bei einem Mietvertrag zählt auch nicht der Moment, wo du entscheidest, diese Wohnung zu nehmen oder deinen Freunden vom Vorhaben erzählst, auch, wenn es da sicher Parallelen gibt (hatte z.B. einen ersten Anruf getätigt zu einem Thema unter einer Sonnenstellung, wo unter dem Mond auf gleicher Position dann der Termin stattfand). Sicher ist der Moment der Verkündung auch super interessant. hach, soviele Zusammenhänge :move1:
    Jedenfalls würde ich solange noch das "alte" Firmenradix für ausschlaggebend halten, kennst du das? Ist es das in der Synastrie?
    Hab jetzt deine Uhrzeit nicht gesehen, kannst du mir die mailen? Mit dem Tag der Festanstellung das ist doch schon mal was :banane:
    da würde ich dann mit "meiner" Technik schon mal tüfteln.
    Bin hier bloß nicht ganz so oft online, nicht wundern.

    lg, Mila
     
  7. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Werbung:
    Hallo Mila

    Du schreibst:
    Suuupa:banane:..also um überhaupt ersteinmal vorran zukommen sollte man den Gründungstag des G'schäfts wissen,das war der 26.05.1809...in Hamburg jaja ganz schön alt die Dame.

    Und die Frage ob weitergemacht wird stand in den Augen der Kollegen und mir zu lesen am 27.09.2010. um 12.30h.
    Da hatten wir nämlich alle die gleiche Panik....wobei ich fands ja schon echt schräg Besorgnis und Erleichterung gleichzeitig zu fühlen.
    Hätte nicht gedacht dass das geht...

    Nun jut aber Du brauchst ja noch meinen Burzeltag,...10.02.1975 16.31 in Arnsberg NRW und den ersten Arbeitstag,in Festanstellung das war der 02.01.2008...

    Mila schrieb:
    ..och ich find wundern wunderbar:zauberer1

    Liebe Grüße
    Fluse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen