1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie fühle ich seine gefühle

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von steffi456, 7. August 2008.

  1. steffi456

    steffi456 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hallo

    hab schon wieder eine frage hoffe das ich fürmich die sache besser verarbeiten kann oder sie mir lediglich erklären kann.
    hoffe das ist in ordnung.

    nach einer wirklich bösen trennung die vielleicht jetzt sogar vor gericht ausgetragen werden muss kann ich immer noch nicht los lassen. ich verstehe ihn einfach nicht aber würde gerne wissen was in ihm vorgeht was er darüber denkt, fühlt...
    es geht mir in keinster weise darum einen menschen zu manipulieren ich will nur wissen wie es ihm geht, was er denkt.
    könnt ihr mir helfen an wen ich mich wenden kann?

    gruß steffi
     
  2. pfizer

    pfizer Guest

    was nutzt dirs wann er denkt

    i mein des net bös


    greez

    pfizer
     
  3. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    Boa, ist das durcheinander.
    Weil du ihn festhälst flüchtet er aus der Ehe.
    Weil du wissen willst was er fühlt, fühlt er sich schlecht bei dir und will weg.
    Du musst da was grundlegendes verstehen:
    Dieses: "in den anderen hineinversetzen" ist Manipulation und bewirkt das er sich übelst schlecht fühlt. (Zumindes so wie du das machst)

    Wenn du aber merken willst, was er meint, dann höre auf seine Worte. Nimm die als bahre Münze und vermute keine andere Meuinung dahinter. Das ist alles. Männer sagen was sie stört. direkt. Nur weil du alles anders sagst als du es meinst heißt das ja nicht das es Männer auch tun!

    lg DPM2010

    P.S. wenn du das aber dennoch machen willst brauchst du nen Geist um damit ne Geistreise in seinen Körper zu machen. Rechne damit das dir nichts von dem gefallen wird was du da kennenlernst!
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Jepp, an ihn!
    Frag ihn doch selbst wie es im geht und was er in/zu der Trennung fühlt.

    Ruhepol
     
  5. Develop

    Develop Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    213
    find ich unpassend im Thema Magie. Wohl eher in sempathieschen Bereich - aber das machen ja hier die aufmerksame Mods.

    Dem anderen seine Gefühle erlangt man mit Beobachtung + konzentrierte Aufmerksamkeit drauf richten. Das kann dauern - je nach Interesse - wie sich die Wahrscheinlichkeitsrate dann verhält und nix eigenes miteingepackt wird. Der Beobachter selbst ist gefragt, dass er lernt, seinen eigenen Gefühlspacken nicht mit dem anderen zu vermischen. Da gehört soetwas wie ein Studium + Neutralität dazu. Ansonsten werd mit Deine Gefühle klar - das ist erstmal das Null + Ultra.

    mfg
     
  6. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo Steffi,

    warum überhaupt die Gefühle eines anderen erkunden? Das macht die Mutter bei ihrem Kleinkind, da ist das auch richtig und nötig. Aber diese weibliche Gabe kann zur Pest werden, wenn man sie überall einsetzt, da gebe ich DPM ganz recht.

    Wenn ich jemand liebe, kann ich ihn so nehmen, wie er ist, auch wenn er mir manches Mal rätselhaft bleibt (ist doch gerade die Faszination der Liebe!). Das So-sein-lassen-können sollte auch bei einer Trennung noch gelten.

    Und wenn mir einer egal ist, was geht es mich an?

    Ich bin ich und Du bist Du. Laß es dabei. Es ist vorbei. Versteh lieber Dich selbst, was treibt Dich, was fühlst Du, was hat Dich in diese Liebe geführt, was hat von Deiner Seite zu ihrem Ende beigetragen. Wenn Du so daran gehst, kannst Du großen Gewinn aus der Trennung ziehen. Lerne Dich selbst kennen.

    Liebe Grüße :trost:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen