1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wichtiger Traum...Bitte deuten!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Raphael, 6. November 2008.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    Heute Nacht hatte ich einen Traum mit meiner weiblichen Bekanntschaft, dessen Bedeutung ich einfach unbedingt erfahren MUSS, denn er könnte wichtig für mich sein:

    Im Traum stand ich vor dem Haus meiner weiblichen Bekanntschaft und wollte mit ihr reden. Ich musste mich dann lange gedulden, denn zuerst wollte sie nicht mit mir reden...Aber dann irgendwann...Redete sie dann doch mit mir. Dabei kam heraus, dass sie zu wenig Vertrauen zu mir hatte. Es gab dann ein langes Gespräch, dessen Einzelheiten ich aber leider wieder vergessen habe. Ich weiss nur noch, dass sie sich dann ganz zögerlich auf mich einliess.

    Möglichweise könnte das ein Tipp aus meinem Unterbewusstsein sein...
     
  2. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Hallo Raphael,

    ich würde meinen, diese Sache stammt ausschließlich aus deinem Unterbewusstsein. Du bist der Überzeugung, dass sich diese Frau nur zögerlich auf dich einlässt und das scheint dich ordentlich zu beschäftigen. Deswegen auch der Traum. Das ist eben DEINE Wahrnehmung ... und das kann jetzt sogar den Tatsachen entsprechen (was eher wahrscheinlich ist) oder es kann sein, dass es einfach viele Fragezeichen gibt (= dass alles ein unbeschriebenes Blatt ist) und du lediglich etwas hineininterpretierst. Dann müsste man aufpassen, um sich nicht selbst die eigene Wirklichkeit zu schaffen, die man eigentlich gar nicht möchte. Man nennt letzteres Phänomen auch 'Self Fulfilling Prophecy' oder 'sich selbst erfüllende Prophezeiung'.

    Ich kann dir nur einen Tipp von meinen Erfahren geben ... und da ist immer alles ganz einfach, wie von selbst gegangen, wenn die richtige Frau im Spiel war. Es bedarf keiner künstlichen Anstrengung bzw. kann man sich nicht einmal falsch verhalten, weil da eine Anziehung auf beiden Seiten vorhanden ist und es führt unweigerlich dazu, dass man mit dieser Person zusammenkommt. Das ist immer so. Wenn man sich künstlich anstrengen, oder sich irgendwelche Strategien zurechtlegen muss, dann sind das meiner Meinung nach keine guten Voraussetzungen für eine Beziehung.

    lg
    Topper
     
  3. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Wenn es so einfach wäre, wie du das sagst...

    Ich glaube nicht, dass es immer so einfach ist. Aber dann soll bitte mal die Frau auf die Bühne treten, bei der alles so von ganz allein funktioniert. :rolleyes:

    Ich habe gedacht, dass sie die Richtige sei...Nein, nicht nur gedacht, ich war mir absolut sicher, dass sie es sei. Es hat besser angefangen als alles andere jemals zuvor...Und nun sowas. Ich verstehe es nicht und bin wahrscheinlich gerade der frustrierteste Mensch auf der Welt. Ich habe echt die Schnauze voll von diesen scheiss Weibern, die mich immer nur ausnutzen. :wut1:
     
  4. Katharsis

    Katharsis Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    167
    Ort:
    raphael,
    bei dir geht´s ganz generell ums vertrauen.
    du selbst vertraust dem schicksal nicht.

    deshalb kann auch keine frau dir vertrauen.
    du bemühst dich zwar - doch wenn du selbst nicht IN DIR sicher bist, welche sicherheit kannst du dann jemand anderem geben?

    darum geht´s mAn.

    setz dich mal ordentlich mit deinen ängsten auseinander.
    suche nicht den weg zu einer partnerin.
    suche den weg zu DIR.

    im übrigen stimme ich topper zu.

    liebe grüße
    k.
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Das stimmt, ich vertraue dem Schicksal beim Thema Liebe nicht so richtig...Bei allen anderen Themen eigentlich schon, aber dieses Thema ist bei mir so wie eine Behinderung. Ein blinder Fleck sozusagen. Während bei anderen Leuten alles reibungslos verläuft und man sich nicht gross anstrengen muss, um mit der richtigen Frau zusammenzukommen, gibt es bei mir enorme Schwierigkeiten bzw. alles geht schief.
    Während ich mich früher nie gross für eine Frau angestrengt habe und diese einfach um mich herumtanzen liess, habe ich mich diesmal zum ersten Mal in meinem Leben RICHTIG angestrengt...Und was hat es gebracht??? Nur noch mehr Frustration! Jetzt stehe ich da nach all der Gedulderei und kriege nicht einmal eine Antwort von ihr...Und muss annehmen, dass ich gnadenlos ausgenutzt worden bin (aber etwas in mir weigert sich trotz allem, das zu glauben).
    Nun muss ich mich fragen: Kann ich mich wirklich so wahnsinnig in einem Menschen täuschen? Gehe ich diesem Menschen wirklich so extrem am Arsch vorbei, dass sie es nicht mal für nötig hält, mir eine Antwort zu geben? Wenn etwas so gut anfängt wie noch nie, muss es doch einen triftigen Grund geben, einfach so ohne Grund jeglichen Kontakt zu mir abzubrechen. Da sind noch so viele offene Fragen, die ich mir jeden Tag stelle...Scheiss Situation! :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Zalika
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    474

Diese Seite empfehlen