1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wicca als offizielle Bekenntnisgemeinschaft

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Siana, 13. März 2014.

  1. Siana

    Siana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2014
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Guten Tag Esoterik-Forum Community,
    ich kann mich erinnern hier vor Jahren angemeldet gewesen zu sein und bin jetzt im Zuge eines Projekts wieder darauf gestoßen.

    Zu mir persönlich - ich bin Wicca und sah einige Wicca-Gruppen kommen und gehen.
    Doch ich habe einen Traum - ich möchte, dass Wicca in Österreich offiziell als Bekenntnisgemeinschaft anerkannt wird. Dazu habe ich eine Wicca-Tradition gegründet. Grund ist, dass sich für eine offizielle Anerkennung viele Dinge anpassen lassen müssen und ich schon Diskussionen mit Gardnerians und Alexandrians hatte -> ein riesen Drama; so würde sich das Projekt niemals umsetzen lassen. Ich finde es sollte auf das wesentliche reduziert werden, Gott und Göttin in den Vordergrund stellen und einem Freiheit geben, selbst zu forschen und zu entdecken.

    Auf dem Weg dorthin habe ich seit kurzem einen Blog erstellt, indem ich über Wicca, Fortschritte zur Anerkennung etc schreiben werde. Gerne seid ihr eingeladen euch dort umzusehen und zu es verfolgen.

    www(.)mysticmoon(.)at

    Meine Langfristigen Ziele für Wicca in Österreich sind:

    1. 300 Mitglieder (notwendig für eine Anerkennung)
    2. Anerkennung als Bekenntnisgemeinschaft
    3. Gründung eines heidnischen Tempels in Wien, zugänglich für alle Heiden

    In fernerer Zukunft mein persönliches Projekt:
    4. Bildung einer kleinen Gemeinschaft und selbstversorgend am Land zu leben. Gemeinsam Feste abzuhalten. Naturbezogen Leben, weg vom Kommerz.

    Vielleicht interessiert sich jemand dafür :)

    LG
    Anna
     
  2. GoldenTree

    GoldenTree Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Südbaden
    Ich finde die Idee megahammer und wenn du am Ball bleibst wird vielleicht sogar was draus. Ich bin leider kein Wicca. Ich habe zwar im Kindergarten den Raben Abraxas der kleinen Hexe gespielt aber das war´s auch schon.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen dass das was wird. Am Liebsten würde ich mitmachen und mich einweihen lassen :zauberer1 :D
     
  3. Palo

    Palo Guest

    Wie kommst du auf die Zahl 300?
     
  4. Siana

    Siana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2014
    Beiträge:
    2
    Prinzipiell kann jeder mitmachen - jemand der sich damit intensiver beschäftigen möchte und auch mehr Energie investieren will, kann natürlich auch den Weg der Initiation beschreiten. Ich sehe es allerdings nicht als ein Muss an um loses Mitglied bzw. Unterstützer zu werden (nicht jeder Christ lässt sich auch zum Priester weihen etc).

    Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen (kann leider keinen Link posten ..., ist aber einfach nachzugooglen):

    Die wesentlichsten Antragsvoraussetzungen sind einmal der Nachweis von mindestens dreihundert Mitgliedern mit Wohnsitz in Österreich, die keiner anderen staatlich anerkannten Kirche, Religionsgesellschaft oder eingetragenen Bekenntnisgemeinschaft angehören dürfen.
     
  5. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Ah okay, danke.
    Ich setz mal den Link dazu.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen