1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wesen auf dem foto?

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Sodalis, 3. September 2010.

  1. Sodalis

    Sodalis Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Werbung:
    hallo ihr lieben!

    mein freund und ich sind momentan dabei, sogenannte orgoniten (tower buster) an div sendemasten usw zu vergraben. für alle die das nicht kennen, soetwas besteht aus bergkristall, rosenquarz, amethyst und metall, das in harz eingegossen wird. es wandelt negative energie in lebensenergie um. nur so kurz erklärt. als wir heute dabei waren, haben wir auch den sonnenuntergang fotografiert und dieses foto geschossen.

    was ist das da drauf?
    ich kanns mir nicht ganz erklären, würd gerne eure meinung dazu hören!
    lg sodalis
     

    Anhänge:

  2. Kristalliania

    Kristalliania Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Ein äußerst interessantes Foto... also zunächst mal sind ja auch die Linsenreflexe darauf, was nicht weiter außergewöhnlich ist, aber zum einen fällt mir die Anzahl der 7 Kreise auf, die ein Gesamtbild ähnlich einem Fraktal ergeben, und zum anderen das elyptische Etwas links im Bild...

    Ich sage jetzt mal frei heraus, was ich spontan darauf sehe:

    Die Elypse, etwas spitz zugeformt und in der Mitte andersfarbig und ähnlich einem Sternennebel, zeigt mir eine andere Zeit und Dimension... ganz spontan bekam ich den "Input", dass dies ein "Zeitloch" ist, was ihr fotografiert habt, und dass es eine andere Galaxie ist... aus der Zukunft....

    LG
    Kris
     
  3. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Hallo Sodalis :)

    Ein Techniker würde es so erklären http://digicam-experts.de/wissen/17 aber das ist nicht alles.

    Viel mehr finde ich es seehr schön, mich beeindruckt die Ausstrahlung. Ich sehe den Zusammenhang zu eurer TowerbusterAktion :thumbup:

    Die Erklärung die du suchst findest du, wenn du dich reinfühlst...es werden dir Gedanken dazu kommen.
     
  4. Melancholie

    Melancholie Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Sodalis,
    ich kenn mich mit solchen Sachen nicht aus, entschuldige.
    Was ist der Sinn, dass ihr das vergrabt?
    Beeinträchtigen Sendemasten unsere Lebensqualität?
    In wie weit spürt man das, bzw, was wird durch eure Aktion besser?
    Ich denke mal, dass es, jedenfalls in Europa, doch fast unmöglich ist, Strahlung zu entgehen, sei es durch Sendemasten, oder elektrischen Strom, durch Handys, Telefone, oder mobiles Internet.
    Und selbst, wenn man zu Hause auf alles strahlende verzichten würde, bekommt man doch die Strahlung vom Nachbarn ab, oder?
    Hilft so etwas dann auch im eigenen Umfeld?
    Sorry, dass ich dich so löchere, aber das würde mich sehr interessieren.
    Zu deinem Bild... kann es evtl ein Fingerabdruck sein, der zufällig auf der Linse gelandet ist?
    Wie gesagt, ich kenn mich damit gar nicht aus, aber ich bin sehr neugierig.
    Liebe Grüße
    Melancholie
     
  5. Sodalis

    Sodalis Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    vielen dank für eure antworten.ist sehr interessant.
    im endeffekt muss man sowieso selber interpretieren, was es sein kann. ich schliesse mich da ascaha an. man muss die situation als ganzes erlebt haben.

    ich kann die kamera auf jeden fall als grund ausschliessen, da wir mehrere fotos geschossen haben und auf den anderen ist nichts zu sehen.

    ein towerbuster neutralisiert geopathische Felder, elektrische Strahlung usw. man kann sie auch im Außenbereich einsetzen, für Bäume, pflanzen,einflußbereich von störfeldern zwischen haus und grundstücksgrenze. ein towerbuster reicht einige meter weit, das heisst geschickt plaziert kann man das eigene grundstück quasi gegen negative strahlung, energien abschirmen. es steigert auch die eigenen energien. die grundidee stammt von wilhelm reich, er erforschte den orgonakkumulator. wenn es jemanden genauer interessiert, einfach googlen, ist sehr umfangreich.

    kein problem, "gelöchert" zu werden :) dafür ist ja das forum da, um sich auszutauschen.

    liebe grüße
    sodalis
     
  6. kimama88

    kimama88 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    402
    Werbung:
    also ich würde sagen das ist eine "tür" durch die energien kommen und auch gehen. solche "türen " können aufgebaut werden oder sie gehen bewusst auch. ich würde sagen du hast glück, so etwas gesehen zu haben
     
  7. Misja

    Misja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Sodalis,

    ich bin sehr interessiert in so ein Towerbuster, es soll doch auch die Chemtrails neutralisieren. Darf ich fragen wie teuer so ein Towerbuster ist und wo mann es kaufen kann? Kann mann es denn gleich platzieren oder muss der Towerbuster noch fertig gestellt werden wenn mann sich entscheidet es zu kaufen?

    Danke im Voraus.

    Liebe Grüsse Misja
     
  8. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Richtig :) die Kamera kann nicht der Grund sein. Sie ist das Hilfsmittel(Medium) die dein Gefühl/Sicht auf das Bild projiziert. Mit diesem KameraAuge hast du es eingefangen. Der Grund/die Ursache war deine geistige AbSICHT in diesem Augenblick.

    Das selbe Prinzip bei einem Gemälde. Der Maler transportiert seine momentanen Gefühle mit Hilfsmittel Pinsel+Farbe+Leinwand. Der Maler selber erkennt auch oft erst im Nachhinein, was er in diesem Prozess alles erschaffen hat ;)
    Interpretation fällt je nach Betrachter aus. Pinselspuren zu erkennen wäre nur eine technische Detailerklärung.

    und das selbe Prinzip findet man im Menschenleben... :)
     
  9. XXpatriciaXX

    XXpatriciaXX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Murau
    Hallo!

    Ich würde sagen es ist ein wunderschöner ORB! Orbs sind Geistwesen, entweder sind es mehrere verschiedene die miteinander verschmolzen sind oder nur ein einziger.

    Ich würde sagen es sind mehrere. Gib bei Google Bilder orbs ein dann wirst du sehen was ich meine. Vielleicht findest dann auch bei alten fotos von dir einige Orbs drauf.

    Es ist ein wunderschönes Foto.

    Glg Patricia :D
     
  10. Sodalis

    Sodalis Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Werbung:
    nunja orbs sind aber eher kreisrund, die form auf dem foto sieht anders aus.

    @misja
    für die chemtrails brauchst du die grössere variante, den clowdbuster. im internet kannst du sowohl tower als auch clowdbuster ordern, wobei vorsicht geboten ist, da viele leute sehr kunstvolle stücke herstellen die aber eine eingeschränkte wirkung haben. am besten bist du dran wenn du selbst giesst. du brauchst kunstharz, bergkristallspitzen, bergkristall-, rosenqarz- und amythystenbruch und metall. das metall haben wir von unserem schlosser gratis bekommen, der abfall der drehbank ist ideal dafür.
    das mischverhältnis ist 50 prozent harz und 50 prozent metall. plus die steine. sieh dir anleitungen an, davon gibts massig im internet. natürlich kannst du dich auch jederzeit an mich wenden wenn du hilfe brauchst.

    lg sodalis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen