1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Werbung als Kartenlegerin?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Ceylona, 15. Februar 2011.

  1. Ceylona

    Ceylona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    vorab Danke fürs lesen!
    ich arbeite nebenberuflich als Kartenlegerin- habe es zuletzt über eine Astroline probiert, aber der Verdienst ist wirklich mies. Ich gebe daher nun privat Legungen und Beratungen- kann mir jemand einen Tipp geben wo sich Werbung wirklich lohnt? Ich arbeite überwiegend telefonisch, daher dachte ich an Printmedien (Astrowoche etc.) oder Internet-Werbung, ist halt eben nur fraglich, wo sich dann auch was tut ;)
    Vielleicht gibt es ja jemanden, der auch in dem Bereich arbeitet und weiß, wo man gut werben kann? Würde mich riesig über eine Antwort freuen.
    Lieben Dank, Daniela
     
  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo,

    am besten und günstigsten ist die Mundpropaganda, bist du gut - wird sich das schon verbreiten.

    Viel Erfolg
    IbkE
     
  3. athanasis

    athanasis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    1.420
    hier gibt es noch eine daniela, die karten legt...
    und ein angebots- unterforum, in dem du deine dienste feilbieten kannst...

    sonst ist das hier ein reines lege- und deute- übungsforum; d.h., anfragen, als auch angebote sind für umsonst. zumindest kannst du damit deine künste zur schau stellen. aber keine ahnung, ob es sich lohnt, hier zu "inserieren".
     
  4. Shania

    Shania Guest


    auf die schnelle fallen mir nur eso-shops ein.
    vielleicht gibt es in deiner umgebung welche und du kannst dort folder auslegen.
    gerade werbung ist nicht wirklich billig und speziell am anfang überfordert man damit vielleicht das budget.

    ansonsten: mundpropaganda ist noch immer die beste - und preisgünstigste - methode.

    viel glück :thumbup:
     
  5. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    mundpropaganda braucht aber auch seine Zeit...

    Ich lege auch nebenberuflich.

    Ich würde dir auf jeden Fall zu einer Webseite raten, wenn du den Link zu deiner Seite schön im Internet verteilst heißt das einen Tag arbeiten und monatlich einige Kunden mehr... gibt genug Listen usw. wo deine Kunden dich übers Internet finden können und wo du deinen Link kostenlos eintragen kannst.

    Hier übers Forum bringt es eher nicht so viel Werbung zu machen... sicher ein paar wenige Leute melden sich immer aber der Zeitaufwand lohnt sich nicht wirklich im Verhältnis zum Nutzen... zumindest hier im Forum nicht. Ob es sich überhaupt lohnt im ein oder anderen Forum den Link zu Posten musst du ausprobieren.
    Link deswegen weil es besser ist eine Webseite zu haben wo die Kontaktdaten zu finden sind als dass man die immer direkt angibt, wenn sich deine Kontaktdaten ändern dann brauchst du das nur auf dieser einen Webseite ändern und die alten Beiträge die durchs Internet geistern haben immer noch Gültigkeit...wenn ich mir anschaue wie oft alleine hier im Forum alte Beiträge von vor über 8 Jahren wieder hervor geholt werden, dann sollte man das auf jeden Fall nicht unterschätzen...

    Letztendlich ist es aber mittlerweile ein hart umkämpfter Markt.... ich hab bisher nur übers Internet gearbeitet, für mich hat das gereicht und wie gesagt kann es auch heißen: einen Tag haufenweise Links verteilen und langfristig davon profitieren.

    Webseiten gibts auch kostenlose, wobei dann meist immer Werbung dabei ist und die Gestaltung der Seite nur eingeschränkt veränderlich ist... wenn du das langfristig und professionell machen willst würde ich dir zu einer eigenen Seite mit eigenem Domainnamen raten.

    Bei Werbung in Zeitungen und Zeitschriften würde ich zur Vorsicht raten, die können verdammt teuer werden.
    Die Verleger von Astrowoche haben mich schon mehrfach angeschrieben inklusive Preisliste ... da darfst du erst einmal 259€ für eine s/w Anzeige hinblättern im Format 43x62mm (1/16 Seite hoch)
    und die musst du dann auch erst einmal wieder rein bekommen...
    Ich hab das bisher nicht gemacht weil das was ich allein über die Internetwerbung verdiene völlig reicht - und natürlich weil mir das Risiko bei derart saftigen Preisen auch zu hoch ist, soviel Geld hab ich nicht mal eben übrig...

    Wie gesagt ich rate dir zunächst zur Internetwerbung, das kann am Anfang weitgehend kostenlos sein und nur etwas Zeit in Anspruch nehmen bringt dir aber Dauerhaft jeden Monat neue Kunden.

    Noch ein wenig Eigenwerbung: Ich mache auch Webseiten, also wenn es dann doch keine kostenlose Webseite sein soll darfst du dich vertrauensvoll an mich wenden:D

    Lieben Gruß,
    Katja
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    In diesem Thread darf ich nicht fehlen.

    ;) :)

    klick >>> MystikMme.Lenormand
    oder >>> Loges kurze Frage - kurze Antwort
    oder >>> Loge33 - Kartenlegungen per mail
    oder >>> Loges Februarorakel

    .
     
  7. kartenleger21

    kartenleger21 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo, ich selbst kann dir

    1.questico total empfehlen, arbeite selbst dort, diese plattform ist toll, aber wie gesagt nur meine subjektive meinung

    2.facebook um einfach einen account erstellen und dann losschreiben und freunde einladen, dich interessant machen, dass immer wieder leute auf dich aufmerksam werden

    3.vigeno.de eine interessante plattform, um sich zu informieren, weiterzubilden, aber auch werbung für sich zu machen, über den weg des selber schreibens

    lg
    stefan schmitt
     
  8. Alessa11

    Alessa11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    13
    Hallo Ceylona,
    habe Dein Posting gelesen. Ich bin mir sicher, dass man auf Astrolines richtig viel Geld verdienen kann! Ich arbeite seit einem knappen Jahr auf mehreren Portalen (um die anfänglichen Wartezeiten zu reduzieren).
    Anfangs gab es durchaus Tage an denen ich nicht mal ein Gespräch bekommen habe.
    Ich suche momentan für mich ein Programm das mich bei den Portalen auf denen ich gerade kein Gespräch bekomme automatisch ausloggt.......
    Denn mittlerweile bekomme ich täglich auf jeder Line auf denen ich tätig bin Gespräche.
    Dennoch muss es einen Trick geben um auf Astrolines den richtigen Erfolg zu fahren! Ich beobachte das ganze Geschehen, das da so ab geht manchmal wenn ich gerade "Leerlauf" habe und habe festgestellt, dass es ein paar Kartenlegerinnen/Wahrsager gibt, die sich von der Gesprächsauslastung so deutlich von den anderen übrigen abheben, dass es nicht so ganz normal zugehen kann. Ich habe momentan 5 Kandidaten-innen, die ich näher beobachte. 3 davon habe ich mittlerweile auf 3 verschiedenen Portalen entdeckt, ich hab das auch gecheckt ob es wirklich die gleichen sind indem ich dort jeweils einen Testanruf gestartet habe.
    Komisch ist nur, dass diese Herrschaften bei den anderen Portalen auf denen sie ihre Dienste ebenfalls anbieten auf frei geschaltet sind, wenn man sie auf einer der anderen Portale anruft????
    Die Qualität der Antworten lies im Übrigen bei allen 5 Personen, die ich da gerade ein wenig beobachte sehr zu wünschen übrig. Aber sie haben allesamt nichts als postive Bewertungen ohne Ende?
    Auf einem der Portale auf dem ich auch tätig bin kam jetzt eine der Kartenlegerinnen neu hinzu, sehr sonderbar, denn sie hatte nach nicht mal einer Woche knapp 300 Gespräche? Wie das funktioniert würde mich mal brennend interessieren, mit Werbung funktioniert es jedenfalls nicht! Ich habe Kleinanzeigenmärkte bombardiert mit meiner Werbung, habe Zeitungsannoncen geschalten, habe, habe, habe.............habe Unkosten ohne ende verursacht ohne Ergebnis!
    Mundpropaganda kann es bei obigen 5er-Gespann auch nicht sein, denn wenn die Beratungen allesamt so lasch und aussagelos sind wie ich sie erlebt habe bei meinen Testgesprächen, dann kann es das bei Leibe nicht sein!
    Welche Erfahrungen hast Du auf der Astroline gemacht?
    Ich würde mich über Deine Antwort freuen!

    Alexandra

    PS.: Die großen Plattformen wie Viversum, Questico sind nicht die besten - es gibt auch kleine feine Astroportale, die pünktlich zahlen
     
  9. kartenleger21

    kartenleger21 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Heidelberg
    bevor ich bei questico angefangen habe, habe ich viel auf kleinen portalen gearbeitet. da sollte man wirklich aufpassen, an wen man gerät, denn ich habe die erfahrungt gemacht, dass ganz viele nicht bezahlt haben, aber es gibt ein paar, da habe ich mich richtig wohl gefühlt und diese haben auch pünktlich bezahlt. kann nur jedem empfehlen, sich vorher richtig schlau zu machen über ein portal, sonst abreitet und arbeitet man und am ende bekommt man keinen lohn
     
  10. Alessa11

    Alessa11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Na Kartenleger21 und solche Lines kannste sicher empfehlen, was gibt es denn als Kopfgeld für jeden den man bringt............???? Ich bin u.a. auf zwei kleinen Lines tätig, die auch pünklichst zahlen und zwar ohne Einbehalt, dennoch habe ich wesentlich weniger als in meiner Praxis in der ich Menschen bei Trauerbewältigung und Liebeskummer zu helfen versuche. Gut ich kann ein Psychologie-Studium nachweisen und verlange in der Praxis für meine Tätigkeit 120 € für 50 Minuten..........aber meine Praxis nimmt nur Privatpatienten und ich arbeite dort auch mit Tarotkarten... und mit meinem Edelsteinpendel..Kartenlegen funktioniert nicht rund um die Uhr, dann wird es nämlich zum Betrug...............wenn es jemand auf die Art und Weise betreibt....................
    Bei dem Großteil der Berater-innen geht es real um Geld, Abhängigmachen der Kunden- innen, real ohne Kenntnisse.
    Gut bei den Dauerpropheten braucht es auch keine Kenntnis, dahinter verstecken sich Damen die vielleicht mal den Namen Lenormand gehört haben, klingt schick, ich möchte keine der "Weiber" fragen wie viele Karten das Deck hat.............geschweigedenn wie viele Karten das Lenormandeck hat.................., aber den Weibern oder Luschenböcken die auf
    Marke Hartz4 fahren, über eine "große Fresse" verfügen hinter der außer
    Versagen nichts steckt. Na Kartenleger schwimmst auf der Abzockerwelle
    Oder hast Erfahrung mit einer eigener Praxis? Haste überhaupt eine Ausbildung/Studium, die Dein Gebähren rechtfertigt? Oder bist Du bloß stolz auf die Kunden die immer wieder anrufen, sprich die die Du bewußt oder unbewußt abhänigig gemacht hast?
    Bin gespannt auf Deine Antwort, die zu 98% ausbleiben wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen