1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kann mir helfen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Fredus, 18. Oktober 2010.

  1. Fredus

    Fredus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Guten Abend,

    In den letzten Jahren hat mein Leben ganz schön verrückt gespielt und ich kann mir eigentlich nicht so richtig erklähren warum dies so ist. Ich höre ständig von Bekannten das dies an meinem Geburtstag und Uhrzeit liegt. Ich interessiere mich für Horoskope und deren Deutung, habe aber noch niemanden gefundenden oder gesucht der mir dies erklähren kann. Habe jetzt mal das Internet durchsucht und bin auf dieses Forum gestoßen. Ich hoffe das hier jemand ist der mir weiterhelfen kann. Ich möchte einfach verstehen warum mein Leben stellenweise so eine Katastrophe ist. Ich bin am 01.08.1980 um 18:36 in Olsberg (D) geboren.

    Vielen Dank für eure Hilfe im Vorraus.
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Fredus,

    erstmal willkommen im Forum; wenn du Antworten wirklich suchst, wirst du sie mit Sicherheit auch finden. :zauberer1
    Was die Katastrophen angeht, sind im Horoskop dafür die Ursachen zu finden bzw. das Horoskop bildet ab, wie du innerlich drauf bist, wo du Stärken und Schwächen/Ängste hast, und aus letzteren entstehen dann die Probleme, wenn man sie vor sich selber versteckt und sie zB kompensiert.

    Hier mal eine Übersicht, was die Häuser bedeuten:

    1. Haus: die Persönlichkeit, wie ich mich selber finde, wie ich bei anderen ankomme
    2. Haus: das Vermögen, wie gehe ich mit Geld und Besitz um, welches Vermögen (handwerkliches Geschick) habe ich
    3. Haus: Sprache, Kommunikation, die Geschwister, wer ist so ähnlich wie ich
    4. Haus: die Herkunft, die Heimat, das Zuhause, wo bin ich heimisch, welches Verhältnis habe ich zur Familie und zu den Eltern
    5. Haus: Sex, Kinder, Künstler, wie wirkt meine Ausstrahlung beim Sex, als Lehrer, Erzieher, auf der Bühne
    6. Haus: körperliche Leistungsfähigkeit, Gesundheit (Krankheit), wie füge ich mich sinnvoll in einen Gesamtorganismus ein
    7. Haus: Partnerschaft, Ehe, wie verträglich bin ich meinem Partner gegenüber
    8. Haus: Zeit und Tod, wie erlebe ich das vergehen von Zeit und an welche Grenzen stosse ich dabei
    9: Haus: Gott, Glauben, Weltbild, wie ich zum Ereignisverlauf meines Lebens stehe
    10. Haus: Beruf, Arbeit, Ruf, wie ich mir ein öffentliches Ansehen erschaffe
    11. Haus: Freundschaft, wie ich Freunde wähle und finde
    12. Haus: Tagträume, Phantasien, wie ich mir alles erträume, was ich nicht erlebe (oder erleben will)

    Die Planeten, die in den Häusern stehen, zeigen symbolisch die Art und Weise, wie du mit diesen Lebensbereichen umgehst:

    Sonne- aufmerksam
    Mond- kindlich-naiv
    Merkur- intellektuell
    Venus- liebevoll
    Mars- aggressiv
    Jupiter- optimistisch
    Saturn- zwanghaft
    Uranus- prüfend, rebellisch
    Neptun- schlafwandlerisch
    Pluto- selbstzerstörerisch

    Du hast in deinem Radix folgende Problembereiche:
    Saturn im 8. Haus
    Mars und Pluto im 9. Haus
    Uranus im 10. Haus

    Im Transit (also vorübergehend nur) hast du Pluto in 1, den hast du noch etliche Jahre, dann Uranus in 3, ist grad reingelaufen, Saturn in 9, und den Mars in 11.

    Deine Katastrophenbereiche beziehen sich also auf die Themen Weltbild/Glaube/aus dem Erlebten lernen und damit zu Selbsterkenntnis kommen (Haus 9), Beruf und öffentliches Ansehen (Haus 10), und wenn du es da zu nix bringst, wirst du depressiv und traurig (Haus 8).

    Was sagst du dazu?

    LG
     
  3. Fredus

    Fredus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    24
    Hallo Annie,

    Ich habe eigentlich momentan das Problem , das ich meinen Job verloren habe, und das im Ausland. Dazu kommt, dass mein ehemaliger Arbeitgeber mir ca 50000 Euro Schuldet. Ich bin mit meiner Familie im Ausland und weiss jetzt eigentlich keine richtige lösung. Ich habe eigentlich ein gutes gefühl , dass ich mein Geld bekommen werde und habe einige Jobangebote hier, allerdings für Anfang des Jahres. Meine Frau ist total down, und sie zieht mich mit runter. Hast du eventuell eine Idee wie es weiter gehen könnte?
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Schön, dass du dir mein Posting so genau durchgelesen hast.

    Wenn du nix aus deinen bisherigen Erfahrungen lernst, wirst du dich weiterhin im Kreis drehen, soviel steht schon mal fest.
     
  5. Fredus

    Fredus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    24
    Hallo Annie,

    Ich habe mir deine Antwort sehr genau durchgelesen. Ich wiess allerdings nicht genau was ich darunter zu verstehen habe. Ich habe im moment einen Stillstand in allem, zumindest fühle ich mich so. Ich möchte eine Entscheidung treffen , kann es aber nicht. Wie als wenn da jemand ist der mir mein Denken verhindert. Ich verstehe momentan die Situation nicht. Und ich weiss nicht warum dies so ist. Mich interessiert ob man in einem Horoskop auch sehen kann wie es in der Zukunft kommt. Nicht böse sein mit mir weil ich vielleicht ein bischen durcheinander bin, aber dies ist das erste mal, dass ich versuche mich ausgiebig mit der Astrologie auseinander zu setzten und versuche sie als Hilfe für meine Entscheidungen zu nutzen.
     
  6. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    Oh mein gott jetzt spiel nicht die beleidigte. :rolleyes:
    Es ist ja eine neue situation so weit ich verstanden habe, aber den uranus in 10, also das angstprogramm in 10 fährt er natürlich sein ganzes leben, offensichtlich unbewusst, naja vielleicht ist er ja daran interessiert die ursache zu finden, die natürlich in ihm selbst liegt.
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Astrologie ist nicht für Zukunftsprognosen da, sondern um herauszufinden, warum du dir deine Situation so erschaffen hast, wie du sie gerade vorfindest; da ist nämlich kein böses Schicksal dafür verantwortlich, sondern du hast dir die ganze Scheisse selbst eingerührt, ums mal auf den Punkt zu bringen. Wenn du weisst, warum deine Situation so ist, wie sie ist, brauchst du auch keine Zukunftsprognosen mehr. Astrologie zeigt dir auf, WARUM du Entscheidungsschwierigkeiten hast, in deinem Falle hängt das damit zusammen, dass du das schon befürchtest, die falschen Entscheidungen zu treffen und deswegen gar nix erst tust, sondern da verharrst, wo du bist, in der Hoffnung das Schicksal wird es schon irgendwie für dich regeln. Du hast mit deinem 9. Haus kein Vertrauen in eine höhere Ordnung, und siehst stattdessen überall nur Chaos, suchst den Weg und findest ihn nicht, aus Angst mal wieder in die Scheisse zu greifen. Es geht darum, dass du dir diese Angst bewusst machst und nicht darum irgendwelche Strategien dir auszudenken.
     
  8. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Ah und schon gehts ab in die falsche richtung, astrologie ist nämlich keine kristallkugel, sie ist ein werkzeug zur erkenntnis.
    Du scheinst ja ziemlich in nem tiefpunkt drin zu sein, gute vorraussetzungen also um zur erkenntnis zu gelangen. Was meinst du denn ist die ursache für deine situation?
     
  9. Fredus

    Fredus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    24
    Also ich habe aktuell einige gute Jobangebote, wobei mir aber keiner genau den Zeitpunkt sagen kann. Zu mir und meinem Job ist zu sagen, dass ich meine und auch andere, dass ich meinen Beruf verstehe. Ich habe sehr gute Referencen und bin da sehr selbstsicher. Ich muss nun entscheiden, ob ich einen Schritt waage, der Auswirkungen auf meine Familie hat. Das wiederum hängt davon ab ob ich Zeitnah etwas neues bekomme oder nicht.

    Meine Frage nun:

    Kann mir jemand sagen, ob es eine gute chance gibt, bis ende des Jahres einen neuen Job hier zu finden.
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Vielleicht kommst du ja auch noch irgendwann an den Punkt, wo es dich dermaßen ankotzt, dass keiner hinschauen will auf die Ursachen seiner Probleme. Wenn du nicht schon lange da bist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen