1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn mich der Traum nicht aufwachen lässt...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Paramatman999, 16. Februar 2010.

  1. Paramatman999

    Paramatman999 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    nähe Bodensee
    Werbung:
    Was bedeutet das:
    Ich lag in meinem Zimmer in meinem Bett. Ich hatte dieses komische Gefühl, dass jemand in meinem Zimmer ist. Sehr unangenehm. Ich stehe auf und gehe die Treppe runter und will in die Küche zu meinen Eltern. Bevor ich die Küche überhaupt erreiche bemerke ich schon wieder jemanden hinter mir, aber ich kann ihn nicht sehen. Auf einmal wird mir klar, dass ich träume und genau in dem Moment, wo ich merke, dass ich Träume, spüre ich, wie diese unsichtbare Gestalt sich um mich schmiegt und dann versucht in mich rein zu gehen. Überall kribbelt es sooo stark, dass es sich schrecklich anfühlt. Ich kann es kaum aushalten. Wie wenn Elekrizität durch mich durchfließen würde. Und dann spüre ich einen hammer harten Wiederstand in meinem Gehirn. Als ob die Gestalt in mein Gehirn will, es funktioniert aber nicht und er tut es mit aller gewalt und während er es versucht höre ich ein grelles lautes Geräusch. Wie wenn zwei Metall platten aneinander gepresst werden und aneinandergerieben...
    Dann sage ich mir: Ich will aufwachen, ich will aufwachen, ich will aufwachen.
    Ich befinde mich wieder im Bett mit der festen Überzeugung, dass ich aufgewacht bin. Die Welt um mich herum hat sich sehr real angefühlt. Auf den ersten Blick. Ich steh auf und gehe wieder die Treppen runter. Während ich die Treppen runter gehe bemerke ich, dass was mit der Realität nicht stimmt. Es fühlt sich anders an. Und wieder wurde mir klar, dass ich träume. Und wieder war die Gestalt da und hat das gleiche getan wie vorher. Und wieder wollte ich aufwachen.
    Wieder war ich im Bett. Und wieder der festen Überzeugung ich sei in der Realität. Aber wieder nach kurzer Zeit bemerkte ich, dass ich träume, das ist nicht die Realität... Und wieder kam diese Gestalt machte genau die gleichenSachen wieder mit mir. Noch drei weitere male spielte sich dieses Szenario ab. Beim letzten mal dachte ich, hoffentlich bin ich jetzt in der richtigen Welt... Hoffentlich ist das nicht schon wieder ein Traum. Aber nein!!! Schon wieder war die GEstalt da und hielt mich im Bett fest, so dass ich mich nicht bewegen konnte und wieder kribbelte es in mir und ich hatte das gefühl er will in mich rein. Er vergewaltigte mich Seelisch. Weiter oben habe ich eine kleine, weißleuchtende Frau gesehen. Sie schwebte weg.
    Dann mit viel Mühe und kämpfen bin ich langsam wieder aufgewacht.
    Hat jemand eine Idee, was gewesen ist? Das ist doch nicht normal... :confused::confused::confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen