1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn die Seele weint...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Palo Santo, 5. März 2005.

  1. Palo Santo

    Palo Santo Guest

    Werbung:
    Ich schreibs einfach mal auf, ob eine Reaktion darauf kommt ist dabei nicht so wichtig. Aber es muss einfach raus.

    Ich hab gestern abend mal wieder ziemlich lang meditiert. Zuerst kam mal wieder mein Freund Wolf zu mir und setzte sich einfach zu mir hin, so als wollte er sagen, und nun wirst du verstehen, warum ich bei dir bin. Ich weiß, schräge Interpretation meinerseits.
    Irgendwann spürte ich dann mein drittes Auge und die Reise ging los. Ich reiste durch die Zeit, sprich durch ich denke mal, verschiedene meiner gelebten Leben, wie ich es seit einiger Zeit öfter mache.
    Irgendwann tauchte dann meine verstorbene Mutter auf.

    Zum Schluss meiner Reise war dann dieses Licht und all die Wesen, die mir bis dahin noch nie in dieser Form erschienen waren und es war so unbeschreibbar wunderschön. Die Seele wollte aus dem Körper, aber sie konnte nicht.
    Also ich mit meiner Meditation fertig war, setzte ich mich erstmal auf meine Couch und mir liefen die Tränen herunter. Ewig lang saß ich so da und heulte und heulte und ich weiß eigentlich noch nicht mal warum. Es war wie eine tiefe Erleichterung, die ich nicht näher beschreiben kann. Es fühlte sich an, als ob die Seele weint, weil sie sich erinnert. Hört sich vielleicht merkwürdig an, aber ich kann es nicht besser erklären.

    Vielleicht sollte ich mal wieder eine Pause einlegen, ich weiß es nicht.

    Euch allen ein schönes Wochenende
    Palo
     
    Walter gefällt das.
  2. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Palo,
    Du hast durch das Weinen das Streßhormon Cortison abgebaut und eine wunderschöne Meditation erlebt. Was willst Du mehr?
    Deswegen brauchst Du doch nicht erschrecken.

    MfG

    Olga
     
  3. Palo Santo

    Palo Santo Guest

    Hallo Olga,

    ich sagte ja, es war unbeschreiblich schön.
    Aber ja, es macht mir auch Angst. Wahrscheinlich war es aber hauptsächlich deshalb, weil ich meine Mutter sah. Immerhin weiß ich nun, dass sie bei mir ist.

    Liebe Grüße
    Palo
     
  4. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Hallo Palo,

    die Überschrift, die du gewählt hast, ist schon völlig richtig.
    Dein Inneres Selbst, deine Seele, hatte einen Blick "nach Hause" geworfen,
    einen Blick ins Licht, wo noch viele andere sind, die jetzt nicht hier in der
    Materie verkörpert sind. Da kommt dann Heimweh auf, Sehnsucht.
    Ging mir auch schon so.

    Liebe Grüße,
    Diddi.
     
  5. Sentinel1980

    Sentinel1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    ..... da wo ich zuhause bin .....
    Palo Santo:

    Tja da siehst Du mal was es alles geben kann. Ich kann Dir nur empfehlen dort weiterzumachen und behalte Deine Angst im Auge und lass Dich nicht aufhalten von Ihr. Die Wörter Meditation usw.. bekommen dann gleich eine ganz andere realere Bedeutung in diesem Leben bei Dir.

    Wünsch Dir das Du Deine Mutter öfters sehen kannst, vielleicht kannst Du mir ihr auch reden in Zukunft.
     
  6. Palo Santo

    Palo Santo Guest

    Werbung:
    Hallo Diddi und Lt.Com,

    herzlichen Dank für eure Beiträge. Nun hatte ich ja erstmal ein bisserl Zeit das ganze sacken zu lassen und bekam noch eine Mail, die mir endlich Antworten auf meine Fragen gebracht haben und ich weiß, ja ich werde weitermachen.

    Was den Kontakt zu meiner Mutter betrifft, ich hoffe ihn intensivieren zu lernen und vor allem auch die Botschaft.

    Und Diddi, du sprichtst mir aus dem Herzen :kiss4:

    Liebe Grüße
    Palo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen