1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wellensittich tot

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Shyna, 17. Juni 2006.

  1. Shyna

    Shyna Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Sorry, ich träum momentan so viel, aber es bringt Spaß das hier reinzuschreiben und Deutungen zu bekommen :clown:

    Also diesen Traum hatte ich vorgestern:
    Habe von einen meiner vielen Wellensittiche geträumt. Das komische ist, vor einiger Zeit habe ich schon mal einen Traum mit genau diesem Vogel gehabt (das ist der zahmste den ich hab). Im ersten Traum ist er gestorben, ich war dann extrem traurig, und hab morgens gleich geguckt, ob es ihm gut geht. Zum Glück gings ihm gut und heute natürlich auch noch. Okay, jedenfalls wars im Traum so, dass mit seinem einen Fuß was nicht stimmte. Alle Zehen fehlten und dadurch hatte er Probleme sich zu bewegen. (In Wirklichkeit hat er vor ein paar Monaten einen seiner Zehnagel verloren, aber halt nur einen einzigen und es behintert ihn auch abslolut nicht). Er viel dann hinunter (da ich ne große Voliere hab, viel er sehr tief :( ). Ich hatte sofort Angst, er hätte den Sturz nicht überlebt. Er bewegte sich auch kaum, schüttelte sich dann aber und ich war erleitert, aber voll Sorge. Ich nahm ihn glaub ich raus, denn die nächste Szene war er nicht mehr in der Voliere, sondern im Zimmer. Dort kletterte er umher, warum er nicht flog, weiß ich nicht. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaub er starb dann doch noch :(

    Ich hab auch schon vor längerer Zeit öfters geträumt, dass mein ganzer Schwarm Wellensittiche draußen war, also wirklich draussen. Trotzdem flogen sie nicht weg, jedenfalls nicht alle und wenn dann kamen sie gleich wieder zurück. Ich hatte trotzdem immer Angst, sie würden wegfliegen. Was heißt das? :confused:

    Danke fürs Lesen und Antworten ;)
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Shyna

    klar könnte man diesen Traum als "geboren aus Sorge um deine Vögel" deuten.

    Da du dir da nicht sicher über den Verlauf des Traumes bist, kann man dazu auchkeine Aussage machen. :party02:
    Wichtig scheint mir, das du im Traum wie im Leben etwas "Fliegen lassen möchtest", raus aus einen beengenden Käfig in einen Zimmer das eine Seelenanteil deines Hauses (Seele), darstellt.

    diese Traumsequenz zeigt dir doch, dass du was auch immer du mit dem Fliegen der Vögel für dich asozierst, in die Weite hinein fliegen lassen kannst.
    Sie kommen zurück, du brauchst keine Angst zu haben.Auch wenn diese Vögel
    anderes aussehen, nicht deine sind, die zurückkehren, es kommt etwas zurück, und darüber solltest du dich nicht nur freuen, sondern auch neugierig erwarten.

    Sind es deine Vögel, die du vielleicht auch einmal mehr Freiheit gönnen möchtest als nur die Voliere?

    Sind es Sehnsüchte oder Talente, dennen du endlich Raum geben möchtest, solltest?

    Liebe Shyna, viel Spass mit meiner Interpretation und Deutung, sowie in diesen Forum und vorallem viel Spass im Leben :liebe1:

    Alles Liebe
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Liebe Shyna, in all deinen Träumen geht es um Themen wie Los-lassen, Schutz und Macht und um das Finden der eigenen Bedürfnisse. Manchmal ist es wichtig, dass wir etwas sterben lassen, damit etwas neues beginnen kann. Vertrau dir selbst und sei achtsam zu dir. Alles Gute! Alice
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen