1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was sagt ihr dazu ?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von widukind, 10. Oktober 2008.

  1. widukind

    widukind Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    320
    Werbung:
    hallo,
    habe vor jahren mal etwas gelesen ,kam glaube ich aus den usa.
    sinngemäß dieses,es gibt zukunft,vergangenheit und gegenwart.
    und es ist unter bestimmten voraussetzungen möglich von der zukunft in die vergangenheit zu reisen.

    die zukunft hat sich so negativ verändert das die vergangenheit verändert werden musst.es wurden verschiedene vorschläge gemacht und man kam zu dem schluss,sich auf eine sache zu einigen.

    ein mensch wurde in die vergangenheit gesendet,mit dem auftrag eine neue religion ins leben zu rufen,auf der basis von eine religion die es schon gibt,die der liebe.(christentum) ?

    ich ehrlich gesagt kann mir das nicht vorstellen.möchte es auch nicht.
    man sollte nicht versuchen alles erklären zu wollen.
    oder gibt es doch mehr dinge ..........................

    gruß bernd
     
  2. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Klingt irgendwie nach Terminator, oder nicht?

    Was so ein Verstand sich alles ausdenken kann... Zeitreisen werden, wenn, dann möglich sein, wenn die Welt sie nicht mehr braucht weil sie erkannt hat, dass alles gut so ist wie es ist. Dürfte also wohl noch so ca. 1000 Jahre denke, schätze ich... Heb' den Artikel doch solange auf...
     
  3. widukind

    widukind Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    320
    hallo,
    ja stimmt.
    aber aufheben,in 1000 jahren ....für wen ?
    gruß bernd
     
  4. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Für wen? Hm, weiß auch nicht. Vielleicht für die Seele, die es jetzt aus dem Verstand heraus geschrieben hat. Dann könnt ihr zusammen einen Kaffee trinken (oder was es dann so gibt) und euch amüsieren...

    Aber im Ernst: Es ist doch so, dass es der Welt insgesamt an Bewusstsein fehlt und somit das Ego natürlich danach trachtet, diese Dinge zu schaffen, damit es seine Macht behält.

    Auf der anderen Seite, wenn ich an das berühmte "alles ist richtig" denke, dann würde auch das seinen Grund haben. Ist aber schwer vorzustellen, denn man stelle sich vor, jemand geht nur 100 Jahre zurück und erschießt Hitler um den 2. WK zu verhindern. Dann wäre mein Opa in Ostpreußen geblieben und meine Oma in Norddeutschland. Meine Mutter wäre nie gezeugt und was wäre dann aus mir? Was würde geschehen, wenn man da etwas ändert? Vielleicht entsteht dann eine parallele Welt neben uns mit der "neuen" Zukunft.

    Diese Theorie von den Zeiten nebeneinander gab es ja schon mal...

    Ich glaube nicht, dass es notwendig ist...

    Gruß
    Andreas
     
  5. widukind

    widukind Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    320
    stimmt.
    ich denke immer es ist ja schon ein wunder wenn man bedenkt ,es wäre auch nur ein glied aus unserer kette verstorben eh es eine zeugung gab,dann wären wir nicht hier. gehört zwar nicht hier rein,aber ist auch sehr interessant oder ?

    gruß bernd
     
  6. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Werbung:
    Interessant in sofern, ja, dass wir beide dann halt nicht miteinander schreiben würden. Wenn man jetzt auf Seeleneben schaut, wären wir zwei andere. Hm, vielleicht würden wir aber trotzdem miteinander schreiben... *lach* Wer weiß das schon...
     
  7. widukind

    widukind Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    320
    meisnt du unsere seelen wären dann in anderen körpern ?
    man würde aber trotzdem zu einander finden.

    l.g. bernd
     
  8. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Kommt ja immer drauf an, was man miteinander zu tun hat. Wenn es um karmische Dinge geht, würde man sich immer irgendwo irgendwie treffen. Manchmal sind sie ja auch nicht so bedeutsam...

    Ich fand "ein Kind" von mir im Internet, weil ich "Zufällig" in einem Forum landete. Die Person wurde sofort Neugierig auf mich und wir hatten irgendwie einen Kontakt zueinander. Da habe ich schon gestaunt. Alle Mittel werden ausgeschöpft...
     
  9. widukind

    widukind Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    320
    hallo Lightning,
    ja das ist schon eigenartig, mir ginges so in der reha ,hatte ja schon darüber geschrieben, eine anziehung die ich nicht versrtehe, aber war toll und wir schreiben uns heute noch .

    l.g. bernd
     
  10. MissSilke

    MissSilke Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    31
    Werbung:

    :D

    Ja genau, da stimme ich zu! Zeitreisen ist eher ein Versuch aus der Gegenwart zu entfliehen, was wohl zu nichts Gutes führen kann. Menschen leben in der Gegenwart weil es da immer so viel zu tuhn gibt, und die Chance der Besserung liegt immer in der Gegenwart. Etwas auf die Zukunft oder Vergangenheit zu verschieben ist nur Zeit verschwendung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen