1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was macht ein Schamane?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Täufelchen, 21. Februar 2006.

  1. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth
    Werbung:
    Hallo,
    ich hab leider keine Ahnung von den Wirken eines Schamen bzw. einer Schamanin. Wenn nun jemand ein schlimmes Erlebnis hatte, worunter er noch sehr leidet, kann da ein Schamane evtl. helfen? Ich weiß auch nich so genau wie ich es beschreiben soll.
    Aber mich würde es sehr intresieren ob ein Schamane bei der bewältigung bzw. der verarbeitung eines Traumas helfen oder unterstützen kann.
    Ich hoffe das mir jemand eine Antwort auf diese Frage geben kann und will :) .
    Ich wäre echt sehr dankbar :liebe1:
    viele Grüße MIcha
     
  2. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Ein Schamane ist ein Weiser, Psychologe, Heiler ... im Grunde waren die Schamanen mit die wichtigsten Personen in einer Volksgruppe. Heute sind die Tätigkeitsfelder nicht mehr ganz so breit. Doch in Deinem geschilderten Fall, kann ein Schamane durchaus weiter helfen. Allerdings Wunder können sie nicht vollbringen. Sie unterstützen. Die Arbeit muß trotzdem noch der Betroffene selbst machen.

    Alles Liebe
    Romy
     
  3. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth
    Vielen Dank für die Antwort. Wunder würde ich auch gar nicht erwarten. Ein klein wenig Unterstützung würde schon reichen, glaube ich.
     
  4. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Werbung:
    Hallo Täufelchen,

    lies dich doch erstmal ein bisschen hier durchs Unterforum. Du wirst viele Antworten darauf finden, was Schamanen so machen und so kannst du dir eine Meinung bilden. Dann hast du vielleicht konkretere Erfahrungen.

    Ich denke, dass eine schamanische Trauma-Behandlung vielleicht mehr Eigenverantwortlichkeit vom Klienten verlangt als eine Psychotherapie, es kann aber auch sinnvoll sein beides zu koppeln.

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen