1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was könnte der Traum bedeuten?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von grinsekatze, 17. Januar 2009.

  1. grinsekatze

    grinsekatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Ich träumte heute nacht, dass ich plötzlich schwanger war und ich
    bekam auch ziemlich im gleichen Moment wehen. Die äusserten sich aber in
    Form von reinem Schlechtsein. Ich fuhr mit meinem Freund ins Krankenhaus,
    auch meine Mutter war plötzlich dabei, das Krankenhaus war aber eine Art Thermen-Wellness-Hotel?
    Da fiel mir ein ich hatte meinem Dad noch gar nichts erzählt, er sollte ja auch unbedingt da sein!
    Plötzlich fing ich stark zu weinen an... Ich wollte ja gar kein Kind!! Da war es auch schon da, ich steigerte
    mich so ins weinen rein und in den Gedanken, das ich es doch gar nicht wollte, dass ich nicht
    bemerkte wie es geboren wurde. Meine Mutter hielt es dann an ihre Brust und wärmte es, weil
    ich nur mehr weinte, mich wegdrehte und nicht mehr wollte....
    Wie ich zuhause alles zusammenpackte, war mir wichtig, mein Stofftier, ein Wichtel, von früher mitzunehmen..


    Schweissgebadet bin ich aufgewacht. Der Traum war so strange.
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo grinsekatze

    Kann es sein, dass du fühlst, wie dein Leben sich verändert, was dir Angst macht?

    Belastet es dich, weil du fühlst, deine Mutter könnte nicht loslassen, wenn du dich dem neuen Leben zuwendest.
    Wünschst du dir von ihr „bedingungslose Liebe?

    Dass sie es in Freude annehmen kann, wenn du dein Leben mit deinem Freund planst?

    Liebe Grüße catwomen
     
  3. grinsekatze

    grinsekatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    12
    Werbung:


    Hallo Catwomen!

    Ich habe mittlerweile ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Mutter. Vor einigen Jahren hat sie es geschafft, loszulassen von meinem Leben. Seitdem läuft es auch gut. Ich habe einen drei Jahre alten Bruder, den ich über alles Liebe. Er entstand aus der neuen Beziehung. Ich verstehe mich mit meiner gesamten Familie mittlerweile sehr gut.
    Kind möchte ich auf keinen Fall eines bekommen, also sicher nicht die nächsten Jahre.

    Liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen