1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist hier eigentlich los???

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Ganesha, 18. September 2007.

  1. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    jetzt muß ich auch mal etwas loswerden...

    Es dürfte wohl niemandem entgangen sein, daß hier seit einiger Zeit ein sehr rauher Ton herrscht. Höflichkeit, Freundlichkeit und Dankbarkeit sind in zunehmendem Maße unbekannte Phänomene. Stattdessen verkommt das Kartenforum immer mehr zu einer Art Selbstbedienungsladen in dem mit einer absoluten Selbstverständlichkeit gefordert wird...:confused:


    Folgendes fällt immer mehr auf:

    1) Haufenweise Neuanmeldungen von Leuten, die nur eben mal schnell eine kostenlose Kartenlegung haben wollen. Bekommen sie die, verschwinden sie wieder. Bekommen sie sie nicht, werden sie ungeduldig bis unfreundlich. Sie haben ansonsten keinerlei Interesse an einem Austausch.


    > Das ist sicher für die fleißigen Deuter und Helfer das größte Problem. Eigentlich sollte man schon jemandem helfen, der wirklich Hilfe benötigt.
    Ich verstehe diejenigen, die sagen, daß sie Neumitgliedern nicht helfen möchten, da sie nicht wissen, ob diese ernsthaftes Interesse haben oder sich wenigstens bedanken und Feedback geben (was eigentlich selbstverständlich sein sollte, aber offenbar nicht ist).
    Hier weiß ich nicht so recht, wie man dieses Problem vernünftig lösen könnte.
    Vielleicht könnte man ja doch helfen, aber gleich in seine Antwort hineinschreiben, daß man auf jeden Fall ein Feedback (zum Lernen) erwartet.


    2) Leuten, die zwar ständig hier posten, daß sie wegen jedem Mist ganz dringend die Karten gelegt haben wollen, die aber ebenfalls kein Interesse an einem Nehmen und Geben haben. Sie nehmen nur...

    > Antwortet doch darauf einfach nicht mehr. Dann vergeht es denen bestimmt recht schnell und sie verschwinden wieder. Wenn sie ständig Antwort bekommen, machen sie weiter und müllen hier auch weiterhin alles zu...


    3) Unfreundlicher bis zuweilen unverschämter Ton und eine dreist-aufdringliche Erwartungshaltung. Auch Beschimpfungen.

    > Höflichere Umgangsformen wären hilfreich und nicht denken, daß einem auf jeden Fall geholfen werden muß. Jeder, der hilft, macht es freiwillig und gerne. Man muß aber nicht unfreundlich werden oder herumjammern, wenn man nicht gleich eine Antwort bekommt. Und man sollte auch nicht die Freundlichkeit und Zeit von anderen ausnutzen.


    4) Leute fühlen sich vom kleinsten Detail persönlich angegriffen oder beleidigt und reagieren völlig überzogen und öffentlich darauf.

    > Seid doch alle ein klein wenig toleranter und nehmt nicht alles gleich so persönlich. Ich denke, die wenigsten meinen es böse...


    5) Es ziehen sich immer mehr Leute hier zurück, weil sie aufgrund der momentanen Zustände hier keine Lust mehr haben, zu helfen bzw. mitzumachen. Oder höchstens nur noch sehr eingeschränkt.

    > Ich verstehe Eure Reaktion. Aber laßt Euch doch bitte nicht von solchen Störenfrieden vergraulen...



    Es wäre sicherlich im Sinne aller, daß diese Mißstände schnellstmöglich abgeschafft werden und deshalb sind auch alle aufgerufen, mitzuhelfen.
    Ich fände es schön, wenn es wieder Spaß machen würde, hierherzukommen. Zur Zeit macht es mir jedenfalls keinen.


    LG
    Ganesha
     
  2. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    man kann entscheiden, fuer wen man karten legt, oder
    wessen karten man deutet.
    ich fuer meinen teil, hatte die nase gestrichen voll.
    hab mein lehrgeld bezahlt und werde peu a peu auch
    wieder anfangen hier zu deuten, mich allerdings nicht
    mehr ausnutzen lassen.
     
  3. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Hallo

    Ich muss Ganesha vollkommen Recht geben, und ich kann zu diesem Beitrag nichts mehr hin zu fügen.

    Doch einen Punkt noch, aus meiner eigenen Erfahrung, wenn man als Kartenleger einmal ein Angebot einstellt, dann bekommt man auch noch Wochen danach Anfragen, obwohl man das Angebot längst beendet hat.

    Nur nimmt sich da niemand die Zeit den Post zu lesen, d.H man sieht nur : WOW da legt jemand die Karten und geht schon, den schreiben wir an...

    Aber naja vill sehe ich das zu Engstirnig ... Hm!

    Lg
    taimie

    PS : Und wehe man traut sich dann zu sagen : Hey ausserhalb von dem Angebot gerne, aber dann verlange ich einen kleinen Energie Ausgleich....frage nicht was man da für Antworten bekommt :(
     
  4. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    HEY! DA GIBTS WAS GRATIS!!!! ICH MÖCHTE AUCH SOWAS! WAS IST DAS EIGENTLICH? NA EGAL - HAUPTSACHE GRATIS! :D

    mag mir wer die karten legen? :escape:
     
  5. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Frog, Du bist mir ja immer herzlich zu ner Legung willkommen, aber musst Du das Wort GRATIS so veralbern?!?!?!?!?Weisst Du eigentlich was das für eine Arbeit ist?????
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    ... solangs nicht umsonst ist...:escape:
     
  7. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    LG
    Ganesha
     
  8. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    hey taimie! :weihna1

    ich kanns mir vorstelln. hab ja schon selbst ein wenig versucht mal zu deuten - nur bin ich weeeeiit entfernt davon es ansatzweise zu können. aber ich hab mir heute ein buch bestellt :D :banane:

    ich wollte mit meiner aussage nur typisch österreichische reaktion wiederspiegeln. issja wirklich so - schau mal wo hin bei uns, wenns was gratis gibt. bin ja selber manchmal so - aber wenn dann bewusst & mit genuss :clown:

    danke fürs angebot :liebe1:
    wollt dich eh schon mal fast anschreiben, habs dann aber doch alleine geklärt.

    el Qi, frosch :blume:
     
  9. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Ganesha :)

    ich kann dich gut verstehen, das kann schon etwas nervig sein, wenn man/frau an sich gern behilflich ist - und sich damit auch ein wenig unter Druck setzt.

    Nun schreibe ich hier im Karten-Abteil zwar nicht so oft, aber in der Astro-Ecke ist es ähnlich, nicht ganz so arg allerdings wie hier in den letzten Tagen/Wochen. An manchen Tagen geht es mir auf den [​IMG], an anderen nicht. Schlussendlich entscheide ich ja, worauf ich mich einlasse.

    Alana Morgenwind hat ja einen Hinweis geschrieben, auf den ich ggf. stumpf verlinken würde: http://www.esoterikforum.at/threads/64280

    Die nächste Stufe könnte sein, solche Anfragen kommentarlos in eine Art Extraforum zu verschieben - es "Abholstation" zu nennen, wäre aber wohl ein wenig übertrieben. Da kann da reinschauen, wer einfach deuten mag. Wer nicht mag, bleibt in den Unterforen, die ihn interessieren.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  10. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Werbung:
    Moin Moin,

    ich kann mich allen eigentlich nur anschließen. Ein Feetback ist ja wohl das mindeste, was man tun kann.

    Wer als "Frager" ein echtes Interesse hat, gibt auch was zurück. Ich kanns nur so sagen, wie ich es sehe.

    Ich habe etliche Blockaden, hat Lebensfreude mir durch die kostenlose Chakralegung gelegt. Sie zeigte mir die Bereiche auf, wo es bei mir klemmt. Ich habe mich damit jetzt näher beschäftigt (Herkunft, Auflösung), und siehe da.... dass ich den "Durchbruch" des Kartendeutens nicht habe, liegt an den Blockaden. Und erst wenn die gelöst sind, kann ich auch zu den gelegten Karten eine Geschichte erzählen. Das ist ein Problem meiner Blockaden, es sind noch etliche erschreckende mehr.

    Aber was ich damit sagen will, ich kann nur für mich sprechen, wenn ich blockiert bin (und kenne jetzt die Ursachen), bin ich quasi auf Hilfe angewiesen, die ich hier finde. Und ich handhabe es so, dass ich natürlich ein Feetback gebe, meist auch zu intensiv, das an Lebensfreude umfasste 3 Doc-Seiten. Und ich könnte noch einiges mehr hinterherschieben, da ich noch auf viel mehr gestoßen bin. Ich versuche mich aber zu bremsen, da ich angst habe, es zu überstrapazieren.

    Und gerade weil ich meine Blockaden habe, stelle ich mich bei den "Neulingen" auch gerne zur Verfügung. Ich kanns für mich hier im Kämmerlein nur anhand mit Bücher deuten. Ich schreibe mir das Ergebnis auch immer auf (habe ein ganzes Sammelsurium von einem Zeitraum über 9 Jahre, beschäftige mich also so lange und länger mit dem Thema). Und wenn mir ein "Neuling" gelegt hat, vergleiche ich, mit den Ergebnissen, die ich habe. Und teile dies auch mit. Denn damit ist beiden geholfen...jeder kann es dann sehen, dass er mit der Deutung richtig liegt. Also ich selbst..."Habe ich es doch richtig gesehen" und derjenige der mir gelegt hat. Denn woher soll der übende leger denn sonst wissen, ob er auf dem richtigen Weg ist?

    Deswegen ist ein Feetback das Mindeste, was man tun kann. Und dazu bedarf es keine bösen Worte. Meine Meinung.

    Genauso habe ich kürzlich eine PN bekommen, da kam jemand auf mich zu, der mir helfen wollte, weil es mir wirklich dreckig geht und weder Lösung noch Ende in Sicht ist. Ich hatte mich dann auf der Homepage umgesehen und habe ein Angebot gefunden, was ich eigentlich gesucht habe, nur für umsonst, das konnte ich trotz allem nicht mit mir vereinbaren, weil meine Problematik zu groß und zu vielseitig ist. Sie hatte eigentlich keine andere Wahl, als das Geld zu nehmen, ihre Adresse war auf der Homepage. Wir haben aber eine einigung gefunden. Ich bin zwar immernoch am zerlegen, was sie mir deutete, aber aufgrund meiner Blockaden geht es nicht so schnell. Also selbst, wenn ich bezahlt habe, kommt was zurück. Ich will für mich ja auch weiter kommen, und dazu bedarf es halt auch "nachfragen", wenigstens vergleichen und sich mitteilen.

    Das allerschönste bei der ganzen Sache ist noch für mich, es haben sich Freundschaften entwickelt.

    Was die "abgelaufenen" Angebote angeht, iss halt wie immer: "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil". Man kann ja anfragen, ob man sich noch einreihen darf, aber es ist der/dem Leger/in überlassen, ob er/sie es noch machen will. Und es rechtfertigt es überhaupt nicht, dann pampig oder sonst was zu werden, wenn man nicht mehr dran kommt. Ich weiß, was es für eine Arbeit macht.

    An dieser Stelle einen ganz besonderen Dank an Sternenfee, Mephista, Lebensfreude, Taimie, MysticLady, Menismone, Sonne 39, Dmfmillion, Sonneinacht

    Huch, iss wieder viel geworden (habe ja im Numerologischen Quadrat auch vier einser drin ---> sehr komunikativ)

    Seid ganz lieb :umarmen:

    Viele liebe Grüße Medchen :daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen