1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist geblieben

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Joey69, 19. November 2005.

  1. Joey69

    Joey69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    ... wieder mal ein Tag,
    ... nimmt so seinen Lauf,
    ... hoffe das nichts geschieht,
    ... und merke das nichts geschieht,
    ... eines aber kann ich sagen,
    ... was mir ist geblieben.

    ... was mir ist geblieben,
    ... ist die Erinnerung an gute Zeiten,
    ... liegt zwar in ferne Zeiten,
    ... tragen mich in neue Zeiten,
    ... legen sich über schlechte Zeiten.

    ... was ist geblieben,
    ... so ein Tag wie dieser,
    ... wie kann es sein, geht nicht fieser,
    ... die Worte, und so viele sind gefallen,
    ... taten mir alle kein gefallen,

    ... was ist geblieben,
    ... will nicht mehr sehen, wie es ist,
    ... kann nicht mehr mich geben, wonach mir ist,
    ... weiß nicht mal mehr, was mir geblieben ist.


    Gruß Joey69
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg
    Alles leer und keine Klagen? Klagung ist erfolgt. Nur zu ihrem Besten. Mitschuld. Alle an einem Strang ziehen. Beruhigungspillen. Betäubung. Nicht sehen wollen. Es geht kein Weg dran vorbei. Mitgehangen, mitgegangen, mitgefangen? Wie denn nun? Ich will raus hier? Käfig. Gitterstäbe wohin man blickt? Schlüsselgeklapper. Blechnapf und eine Stunde Ausgang? Nur über meine Leiche. Verwechslungsspiele. Schnip. Aus der Traum. Ein böses Erwachen? Nein, Erleichterung macht sich breit. IST.


    [​IMG]
     
  3. Joey69

    Joey69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Kein weiteres wort will ich verlieren,
    ist wie wenn alles was mal war ich hab verloren,
    kein mal, vielleicht noch einmal will ich`s probieren,
    wenn doch dieses Mal es könn`t passieren,
    man kann nicht alles einfach nur probieren.

    Einmal kommt nun doch zurück auf mir, was ich hab gesehen,
    will so tun als wär nicht`s geschehen,
    fühlt sich an als wär mein Ich gar nicht mehr gegeben,
    zurück zudrehen die Uhr des Leben`s,
    nicht zusehen was mit mir geschehen.

    Was ich soll und was ich kann,
    zwei Dinge, dazwischen liegt zuviel daneben,
    zuweit hab ich mich nun entfernt,
    ist als ob ein Berg mich hat begraben,
    Zeit ist nicht mehr geblieben.

    Nimmt so alles nur noch seinen Lauf,
    und der Berg raubt mir meinen Lebenslauf,
    abzutragen fällt mir nicht mehr ein,
    kann mich nur noch geben wie ich nun mal so bin,
    will mich so sehen und durch Blicke nicht noch mehr verletzt.

    Danke Joey69
     

Diese Seite empfehlen