1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was ist auf einmal mit den kindern los?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sakuya1, 15. Juni 2007.

  1. sakuya1

    sakuya1 Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Schwanenstadt
    Werbung:
    Ist euch aufgefallen wieviel schlimme sachen in letzter zeit mit kindern passieren? da ertrinken welche im elternlichen pool, werden aus versehen von traktorn überfahren, babyleichen wurden gefunden, die kleine Madeleine soll angeblich tot sein und ein irrer hat kinder am spielplatz angeschossen und dann noch die müllkinder, das kann doch nicht mehr zufall sein oder was meint ihr?
     
  2. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Leider hat es solche Sachen auch schon früher gegeben, nur hat man sie da weniger leicht erfahren. Wobei ich schon auch sicher bin, daß die Gewaltschwelle massiv heruntergedrückt wurde.
     
  3. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Werbung:
    Gerade Gewalt gegen Kinder hat es sicher früher auch gegeben und es wurde nur nicht so allgemein bekannt. Trotzdem glaube ich auch, dass zu Zeiten, wo Gewalt in Spielen, in Trickfilmen usw. als völlig normal, ja sogar als lustig dargestellt wird, zunimmt.

    Desweiteren glaube ich, dass manche Menschen ein Ventil für unterdrücke Emotionen oder Aggressionen brauchen und Kinder können sich nicht oder kaum wehren. Und die Gewaltausübung geht ja indirekt noch weiter - wenn ich einem fremden Kind etwas antue, übe ich auch gleichzeitig Gewalt gegen die Eltern aus. MACHTausübung und MACHT allgemein spielt nach meinem Empfingen mittlerweile eine große Rolle in der Welt und wenn das krankhaft wird, sind solche "Spielchen" wie Entführungen in mehrer Hinsicht ein Ventil - nämlich Macht auszuüben über andere und, bei Gelingen - Geldgewinn.

    Es mag natürlich auch Verzweiflungstaten geben, wenn Eltern ihre Kinder umbringen oder ihre Babys "entsorgen (was für ein schlimmes Wort)" - kann ich aber nicht nachvollziehen.

    Wirkliche Unfälle würde ich aber aus diesem Geschehen ausklammern - da bin ich mir nicht sicher, ob sich die Unfallhäufigkeit mit Kindern wirklich so erhöht hat - da hat es immer schon die schrecklichsten Dinge gegeben (Unfälle mit Feuer, Verbrühungen, Stürze, Unfälle mit Maschinen, Ertrinken).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen