1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was hat das Kind gesehen?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von elaluna, 31. Mai 2008.

  1. elaluna

    elaluna Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Hallöchen!

    Ich hatte vor kurzem ein Erlebnis in der U-Bahn, das ich euch erzählen möchte und würde euch glecihzeitig um eure Meinung bitten:

    Nach einem anstrengenden Tag in Wien (hatte 3 Vorträge) stieg ich in die U-Bahn um nach Hause zu fahren.

    Ich stand in der U-Bahn genau vor der Türe, da sie ziemlich voll war.
    Gegenüber von mir stand ein (ich denke türkischer) Mann (zumindest dürfte er Moslem gewesen sein) mit einem etwa 1 1/2 bis 2 Jahre alten Bub am Arm.
    Wir beachteten uns eigentlich nicht wirklich.

    Plötzlich wurde das Kind ganz unruhig drehte sich zu mir lachte und wollte unbedingt meine Tasche angreifen.
    Es fastte aber immer neben mich (griff also in die Luft).
    Ich lächelte das Kind auch an, war aber verunsichert, was es jetzt tatsächlich wollte.

    Als der Vater das bemerkte ging er schnell mit seinem Kind weg und suchte sich einen anderen Platz.

    In diesem Moment läutete mein Handy und ich öffnete die Tasche.
    Die U-Bahn hielt, ich nahm das Handy heraus und es fiel hinunter und aus der U-Bahn raus.

    Es landete genau auf der Kante zum U-Bahn -Schacht, prallte aber ab und wurde auf den Bahnsteig geschleudert. Schnell sprang ich aus der Bahn um das Handy aufzuheben.
    Ich war so erschrocken, dass ich gar nicht mehr einstieg und auf die nächste Bahn wartete (es war ja auch noch nicht meine Station- wo ich aussteigen wollte).
    Die U-Bahn fuhr weiter und das kleine Kind lachte heraus.

    Irgendwie hatte ich das starke Gefühl, dass das alles kein Zufall war.

    Hat jemand eine Ahnung oder einen Verdacht, was das gewesen sein könnte?

    An diesem Tag hatte ich auch schon zuvor einige "Glücks"-Erlebnisse.

    Habe mich z.B verlaufen und war schon völlig zornig, wollte schon auf den Vortrag verzichten und wieder heim fahren, drehte mich um und stand plötzlich vor dem Vortragsort. und, und, und....

    Würde mich über eure Antworten freuen, lg elaluna :)
     
  2. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Hallo liebe elaluna,

    was möchtest Du denn nun gerne hören? Das es Engel waren? ;)
    Nun wenn du innerlich um Hilfe gebeten hast dann hast du sie wohl auch erhalten.:)
    Engel können Situationen voraussehen und Kinder, besonders Kleine sind sehr sehr viel feinfülhiger als Erwachsene und können eher Engel sehen und fühlen.

    hm und das mit dem Handy: vielleicht hätte das eine Lebensbedrohliche Situation für Dich werden können und daher sprang das Handy vom Bahnsteig weg - was sagt dir denn dein Gefühl (lass deinen Verstand dabei mal weg!)? Wir werden alle begleitet, warum sollst du dann also nicht auch unterstützt und beschützt werden?! ;)
     
  3. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    Werbung:
    Hi,

    es gibt halt so manche dinge, die der eine als zufall, der andere als "kleine zeichen" bezeichnen würde. ich gehöre eher zu denen, die auf zeichen achten. man kann das heutzutage leider nicht an die große glocke hängen, weil man sonst als bekloppt dastehen würde, was mir persönlich auch ziemlich egal wäre, aber das ist halt nicht immer von vorteil.

    Du müsstest nun am besten selbst entscheiden, ob Du glauben möchtest, dass dies ein zeichen für Dich war bzw. eine begebenheit, die Dein weiteres leben - durch welche dadurch entstandenen umstände auch immer - zu Deinen gunsten verändert hat....evtl. ja durch einwirkung einer höheren kraft/ höherer wesen.

    das einzig "unbefriedigende" an dieser sache ist (für uns neugierigen menschleins), dass wir natürlich nicht wissen ob und wann was so ein zeichen bzw. so eine beeinflussung war und was dadurch nun genau beeinflusst wurde. ich empfinde es dennoch als schönes gefühl, wenn ich eine situation hinter mir lasse, in der ich so ein seltsames "aha-gefühl" hatte.

    irgendwie macht das leben hier mehr spass und ist viel interessanter, wenn man (auch wenn sich nach unserem ableben hier herausstellen sollte, dass es nicht so ist) sich ein paar gedanken über sowas macht und somit doch ein gewisses gefühl des nicht ganz sinnlosen und alleinigen existierens in diesem ALL aufkommt.

    liebe grüße vom fingal :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen