1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was genau ist das?

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von ~Soraya~, 12. Mai 2005.

  1. ~Soraya~

    ~Soraya~ Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Werbung:
    Mein Sohnemann geht regelmäßig zur Ergotherapie und beim Elterngespräch teile mir die gute Frau mit, dass sie Kinesologie bei ihm anwenden möchte.
    Sie erzählte mir irgendwas von Muskeltests und mein Sohn sollte einen Arm seitlich ausstrecken und dann sagte mein Sohn 2 Sätze, während die Frau versuchte seinen Arm runter zu drücken. Mein Sohn sagte eine wahren und einen falschen Satz und auch bei mir hat es funktioniert.
    Wie ist sowas möglich?
    Ich bin noch völlig unerfahren auf dem Gebeit, deswegen bitte nicht lachen, weil ich solche Fragen stelle.
    Nächste Woche habe ich mit ihr wieder ein Gesprächstermin, da ich aber so neugierig bin, wollte ich hier schon mal fragen, was es damit auf sich haben könnte.
     
  2. susahexe

    susahexe Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    48
    Der Muskeltest ist ein Biofeedback-System - also dein Körper antwortet auf die Fragen mit Streß (schwacher Muskel) oder nicht mit Streß (starker Muskel). So einfach so wirkungsvoll :)

    Mehr Info:
    http://home.arcor.de/dirk.albrodt/kinesio.htm
    http://www.kinesiologie-rhein-main.de/muskeltest.htm
    http://www.icak-a.at/index.php#muskeltest

    Wie man an dieses 3 Links schon sehen kann, gibt es verschiedene Muskeln, die als Indikator verwendet werden. Zum Teil unterscheiden sich da die verschiedenen Kinesiologie-Richtungen, zum Teil ist es situationsabhängig welchen man nimmt.

    Gruß
    susahexe
     
  3. ~Soraya~

    ~Soraya~ Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Danke für Deine Antwort, werde mir das alles mal in Ruhe anschauen, hört sich ja ziemlich kompliziert an.
     
  4. vittella

    vittella Guest

    Werbung:
    Hallo Soraya,die webseiten von susahexe sind gut.
    Hier noch eine mit Adressen von Kinesiologen in ganz Deutschland:

    http://www.kinesiologen.de/

    Kinesiologie klingt nur kompliziert für die,die sie noch nicht kennen,aber es gibt nichts einfacheres.
    Versuch es doch einmal für Dich selbst aus und entscheide danach für Deinen Sohn.
    Kinder mögen es nicht alle und wenn Dein Sohn es nicht möchte,solltest du es nicht in Erwägung ziehen,aber wenn er Lust hat,dann schenke ihm diese Wunderbare Erfahrung.
    Mein Sohn arbeitet seit Jahren viel und gerne mit Kinesiologie,wobei meine Tochter es gar nicht mag,die Kinder sollten,wenn möglich,mitentscheiden.
    Meine Kinder sind mit Kinesiologie aufgewachsen,da ich Kinesiologin bin und viele Kleinigkeiten dieser Arbeit bindet sich in den Alltag ein und viel geglaubte unüberwindbare Probleme mit Pupertierenden,kann man mit Hilfe der Kinesiologie leichter leben.
     

Diese Seite empfehlen