1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum oder wozu legt Ihr Karten?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Loge33, 28. November 2009.

  1. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Für mich sind die mystischen Lenormand-Karten (oder auch Skatkarten) eine Art Konzentrationsmittel, um das *ohne Worte* zu beschreiben, zu fassen, sich zu verlieren. Dazwischenbilder, konkret vermittelt, mittelbar machbar. Sowas.
     
  2. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Hallo Loge33,

    ich lege Karten, um mehr über mich selber herauszufinden. Der psychologische Aspekt eben. Um Dinge aus meinem Unterbewusstsein herauszuholen. Da sie immer die Wahrheit sagen, brauche ich mir auch nichts vorzumachen und lerne immer wieder Neues über mich selbst.

    Lg
    KV
     
  3. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Eine von vielen Methoden für Selbstreflexion.

    LG
    Gaia:)
     
  4. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    ...weil sie mir antworten geben die ich mir selber kaum eingestehen würde...
     
  5. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Hallo in die Runde

    ich lege mir zwar selten (ganz ganz selten - es bringt einfach nichts) die Karten, aber wenn ich für andere nach dem Inneren schauen möchte, dann nehme ich die Tarotkarten und die Lenormandkarten, die sind meines Erachtens für mich aussagekräftiger.

    Aber wie gesagt ich für mich bin da eher der Schreiberling, das Schreiben spiegelt meine Seele und es ist immer stimmig.

    Alles Liebe euch
    Yogi333
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Es gelten auch Legungen für andere. ;)
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Allerdings habe ich auch von Anfang an die Erfahrung gemacht, dass die Bilderspache überaus banal ist, wenn man denn mit dem Bild die alltägliche Umgebung beobachtet. Das gilt m.E. so man nicht über Häuser deutet oder rösselt, also schlicht für das offenliegende Bild. Dann ist wirklich genau das da, was oberflächlich scheint (Mond, Sonne, Park); formuliert in einem anderen Beispiel: "es scheint (Sonne), dass eine Wegwahl/Entscheidung (Wege) im Kreislauf (Ring) verankert (Anker) ist. Der Schlüssel dahinter bestätigt es als Gegenwart/Zugang. Deute ich aber über die Positionen gehend, also hier Sonne in Reiter macht Mond (= Gefühle/Blutkreislauf aktiviert), mit Wege in Klee gleich Herz, (unterwegs) das ist das Thema. Stoffe, Natur, Glück, Double. Mit Ring in Schiff = Herr. Herr, Verstand und Gesundheit sind ein Thema u.s.w.. Dabei liegt es eben wie man es legte, also wieder ein Double-Bind, INDEM ICH es DANN interpretiere. Klee oder jede andere Karte kann ja alles sein im Zusammenhang und eben doch wieder nicht. :D

    Ich denke, wenn man sich wirklich an die Bilder und Begriffe hält, dann ist es wie in der Beschreibung eines Breughel-Gemäldes (z.B.), das ja auch über seine dargestellten Positionierungen im Bild erfahrbar ist. Geht auch mit Rubens oder anderen Monumentalen. Schon tricky.

    Allerdings das Wichtigste, was ich gemerkt habe - und das war ganz am Anfang - war die wirklich banale Szenerie in ihrer ganzen Konkretheit. Zum Beispiel Sense-Haus = materielle Schäden. Auch: sichtbare Kratzer. Aber eben nie und nimmer Weltuntergang, was eine Interpretation der Interpretation wäre.

    Loge33
     
  8. jona24

    jona24 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    592
    ..... spiegel der seele....

    ich lege sie für die eigene bestätigung... bestätigung meiner intuition und hellsicht...


    grüssle jona
     
  9. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.094
    ....ich lege sie, um anderen menschen zu helfen...auf mich selbst kann ich nicht legen
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    sie bringen mich aus dem alltagstrott raus und zeigen mir wie gedanken auch fliessen können und nicht immer nur zur starre führen müssen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen