1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum ist das hier kein Thema?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Laws, 18. Oktober 2015.

  1. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.159
    Werbung:
    US-Angriff auf Krankenhaus in Kundus: MONITOR-Recherchen erhärten Verdacht auf Kriegsverbrechen

    Bei den Luftangriffen auf ein Krankenhaus der Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ im afghanischen Kundus könnte es sich um ein Kriegsverbrechen gehandelt haben. Das legt der Bericht eines Augenzeugen nahe, der sich gegenüber MONITOR geäußert hat.


    http://www1.wdr.de/daserste/monitor/extras/monitorpresse-kundus-100.html

    Ist doch interessant, dass das überfliegen der türkischen Grenze durch einen russischen Kampfjet wesentlich mehr mediale Aufmerksamkeit erregt hat, als das zerbomben eines Krankenhauses. Wir diese Bevölkerung inzwischen so stark medial gesteuert, dass es nur noch auf Befehl und mit einer fetten Überschrift in der Tagesschau zu einem Aufschrei kommt?

    Was dürfen sich die Amis eigentlich noch erlauben, bis sie endlich einmal von der Weltbevölkerung isoliert und abgestraft werden?
     
    shido, ralrene und Condemn gefällt das.
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.701
    Ort:
    Berlin
    Das ist doch eh in Zeitungen und in den Medien gekommen.
    Auch dass ÄoG eine Anzeige wegen Kriegsverbrechen machen.
    Also ich bin in der Arbeit ständig von Spender_innen deswegen angesprochen worden.
    Das ist nicht untergegangen.
     
  3. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.650
    Schreib das doch in den Afghanistan-Thread. :)

    Niemand hindert dich daran.

    Und dort ist es auch schon Thema.
     
  4. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.159
    Krankenhaus Kunduz: Versehentlich das falsche Gebäude vernichtet

    Der "Untersuchungsbericht" des US-Militärs will erklären, was alles schief gegangen ist und warum niemand wirklich verantwortlich ist

    US-General John Campbell, Befehlshaber der Mission Resolute Support der NATO und Befehlshaber der US-amerikanischen Streitkräfte in Afghanistan, hat den Untersuchungsbericht des US-Militärs vorgestellt. Demnach sei der Luftangriff das Ergebnis von vermeidbaren menschlichen Fehlern, Fehlern in der Verfahrensweise und technischen Störungen gewesen. Weder die Bordcrew des Kampfflugzeuges noch die Special Forces am Boden hätten gewusst, dass es sich bei dem Gebäude um ein Krankenhaus gehandelt habe. Der 3.000 Seiten starke Untersuchungsbericht folgt damit den lancierten Meldungen der letzten Wochen (vergleiche Afghanistan: Kriegsziel Krankenhaus).

    In einer Stadt mit 270.000 Einwohnern beschießt ein US-amerikanisches Bodenkampfflugzeug über eine Stunde ein Gebäude, das ihm lediglich vom Aussehen her beschrieben wurde, während die Instrumente ausgefallen waren. Abgesehen davon, dass die Geschichte vollkommen unglaubwürdig klingt, dürfte bereits dieses Vorgehen ein Kriegsverbrechen darstellen. Hier wird geradezu beliebig, weil nicht verifizierbar, auf Gebäude geschossen - in der Hoffnung, dass man schon das richtige treffen werde. Das hat nicht mal mehr etwas mit Kollateralschaden zu tun, das ist Willkür und Terror.

    Vollständige und transparente Untersuchung
    Das U.S. Central Command hat den, vom Verteidigungsminister noch großspurig als vollständige und transparente Untersuchung angekündigten Bericht an zahlreichen Stellen geschwärzt. Die Öffentlichkeit bekommt allerdings sowieso nur eine Zusammenfassung des Berichts.

    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46676/2.html



    Warum die USA zivile Einrichtungen bombardieren



    Die Bombardierung des Spitals von Médecins Sans Frontières (MSF) in Kundus durch die amerikanische Luftwaffe am 3. Oktober wurde allgemein in den Medien berichtet. Die Bombardierung des Kraftwerks von Aleppo einige Tage später in Syrien aber nicht. Beide Ereignisse stellen ein Kriegsverbrechen dar.

    Mittlerweile wissen wir über die Motive der Angriffe auf diese zivilen Einrichtungen mehr. Es war kein "Versehen", wie das Pentagon behauptet, sondern in Kundus wurde Médecins Sans Frontières dafür bestraft, weil die Hilfsorganisation sich vehement gegen die TPP-Abkommen ausgesprochen hat.

    Laut MSF würde die bezahlbare Medizin für die Armen dadurch verunmöglicht. "Wenn die schädlichen Bedingungen nicht vor Ende der Verhandlungen entfernt werden, dann wird das TPP-Abkommen das gefährlichste Handelsabkommen seit je für den Zugriff auf Medizin für die Entwicklungsländer", schreibt MSF auf seiner Webseite.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Warum die USA zivile Einrichtungen bombardieren http://alles-schallundrauch.blogspo...e-usa-zivile-einrichtungen.html#ixzz3saBWUVW7


     
  5. -Hime-

    -Hime- Guest

    Ich vermute er meint mit "hier", das Forum. ;)

    Es ist schlimm, was sich Amerika immer wieder leistet. Und mit solch einem Land sollen wir ein Zwangsha... ehm hustFREIhusthandelsabkommen schliessen. Tjooo...

    "Versehentlich" das falsche Krankenhaus bombardiert. Klar doch... :whistle:
     
    Laws gefällt das.
  6. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.650
    Werbung:
    Fragen dieser Art verstehe ich nie.

    Wenn einem ein Thema fehlt, so eröffnet man es eben.

    Die anderen sind ja nicht verpflichtet, immer genau jene Themen zu eröffnen, die man selber gerne sehen würde.
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    laws,

    warum haben wir dich, du bist doch auserkoren darüber zu berichten...:ROFLMAO:

    shimon
     
    Laws gefällt das.
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Werbung:
    ich werde nie verstehen, weshalb überhaupt gebomt wird, ist doch immer ein Versehen....Männer.!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen