1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Waren das Visionen und was bedeuteten sie???

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von vision84, 12. September 2007.

  1. vision84

    vision84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hi ich bin neu hier und weiß meinen Beitrag noch nicht richtig einzusortieren! (sorry an die Mods)

    So nun zu meiner Vision (?) nenne sie jetzt einfachmal so.

    Vor 3 jahren hatte ich in den letzten Schwangerschaftswochen bis meine kleine 6 monate wurde immer diese Bilder vor Augen:

    Es bohrt sich ein Baum durch meinen Bauch oder ein Rohr

    Irgendwie beschäftigen mich diese Bilder immer noch. Kann einer damit was anfangen? Deutungsmässig meine ich
     
  2. pisces

    pisces Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Hamburg, hoch im Norden
    zitat: "wer visionen hat, sollte zum arzt gehen"
    helmut schmidt, ex-bundeskanzler der bundesrepublik deutschland.

    fällt mir dazu ein, auch wenn das für dich nicht zielführend ist.
     
  3. lunalyra

    lunalyra Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    207
    Hi liebe foris! :)

    .... das passt aber gar nicht zu einem pisces, schon gar nicht mit dem Ascendent Krebs. ;)

    Das erste was mir dazu einfällt:
    Baum steht für das Leben.
    Und dass das Ganze in deinem Bauch stattfindet ist jawohl logisch, denn du hast ja auch ein Kind bekommen.
    Nur mit dem Wort "bohren" habe ich so meine Probleme.So wie die von dir empfangenen Bilder zu deuten sind, halte ich das eher für ganz normal als für negativ...
    Das Wort bohren jedoch bringt eine Agressie Agressivität rüber.

    Was hast du neben dieser Bilder den gefühlt? War es eher negativ oder positiv?
    Und wie würdest du deinen seelischen Zustand in der Schwangerschaftszeit beschreiben.

    Herzliche Grüße
    :hase:
     
  4. vision84

    vision84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    3
    Während der Schwangerschaft war seelisch alles bestens und vor den Bildern hatte ich immer Panik. Ich dachte ich müsste sterben. das erste mal als ich diese Bilder gesehen hab, waren sie einfach zu real.

    Und bohren meine ich wort wörtlich das sich die Dinge durch meinen Bauch bohren
     
  5. lunalyra

    lunalyra Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    207
    Waren sie denn überraschend und rasch gekommen?
    Wenn ja,kannst du da parallelen zwischen den Bildern und der tatsächlichen Geburt deines kindes ziehen?



    :hase:
     
  6. Freyr

    Freyr Guest

    Werbung:
    Mir fällt spontan der Vergleich zu der Jungfrau Maria ein, die ja auch nichts dafür konnte ein Kind zu gebären. Böses von außen = Mann? :confused:
     
  7. vision84

    vision84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    3
    ich sehe keine paralle zwischen der Geburt und auch nicht meinem Mann. Habe mir ja beides sehr gewünscht und bin auch sehr glücklich in meinem Familienleben.

    Das komische ist ich hatte schon öfters Bilder gehabt, die sich dann bewahrheitet haben auf Gewisse weise. Nur waren diese nicht so real und eher wie eine Hilfe.
    Aber diese Bilder machten mir Angst und ich konnte bis heute damit nichts anfangen und somit auch nicht deuteten
     
  8. lunalyra

    lunalyra Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    207
    Wie steht es mit der Gesundheit deines Kindes?

    An deiner Stelle würde ich um einen Traum bitten in dem dir das Aufgeklärt wird, wenn das wirklich so wichtig für dich ist.
    Nun weiss ich aber nicht wie du das so machst. Jeder hat ja seine eigene Weise.
    Ansonsten würde ich dieser Bilder einfach mal loslassen ( wissen dass sie mal da waren aber nicht weiter draufeingehen.. also auch nicht verdrängen)

    und dein Leben leben.. Die Antwort wird schon zu dir gerollt kommen wenn sie denn so wichtig ist.

    Herzliche Grüße
    :hase:
     
  9. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema ins Unterforum "Sensitivität und Emapthie" verschoben***

    LG Ninja
     
  10. Claudia2

    Claudia2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hi!
    Vielleicht liest Du das noch...
    Mach Dir mal nicht so viele Gedanken! Es ist ganz normal, dass man in der Schwangerschaft intensive Träume hat und vorallem in ihnen Ängste kompensiert. Vielleicht hattest Du einfach angst, dass Dir und Deinem Kind etwas passiert, während es in deinem Bauch ist - und zwar dadurch, dass sich was in Deinen Bauch bohrt. Würde auch erklären, warum Du nicht genau sagen kannst, was es eigentlich war.

    Mir ist es ähnlich ergangen ;o) frag mal andere Schwangere oder exschwangere in deinem Umfeld. Je nachdem wie feinfühlig sie sind können sie dir sicher auch von einigen "bösen" Träumen erzählen!

    Alles Liebe Dir und Deinem Kind!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen