1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wanna be a Porn Star!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kira, 31. Januar 2009.

  1. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi!

    Mich hätte mal interessiert, was User eines Eso-Forums über Pornografie denken? Von Pornofilmen bis Internetpornoseiten.

    Da hier doch die verschiedensten Menschen unterwegs sind, ob sie nun an Gott, an die Liebe, an das das Licht oder was auch immer glauben, bin ich gespannt, wie man darüber denkt, wenn man doch eigentlich ständig damit beschäftigt ist, das Leben bewusster zu leben und zu gestalten.

    Meint ihr, gehört sowas eher zu "primitiveren" Menschen und zieht einen Menschen bewusstseinsmässig runter? Wie denkt ihr über Menschen, welche sich sowas oft anschauen und bei dennen dort und da nackte-Körper-Bilder zu finden sind?

    Danke für eure Beiträge im Voraus! :)

    Liebe Grüße
    Kira
     
  2. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Professionelle Pornos ist anonymer Sex, in denen die Persönlichkeit nicht gefragt ist, sondern nur der Leib. Genitalien sind wie Arbeitskraft austauschbar - Du bist jedoch einmalig. Das gesamte sexuelle Geschehen ist auch eine Metapher. Denn geistig zutiefst kannst Du Dich nur selbst erfüllen. Und sexuelle Besessenheit hilft nicht dabei...
     
  3. daljana

    daljana Guest

    hallo kira!

    vorher im auto sprach ich mit meiner freundin über pornos;)
    sie wünscht sich mehr sex mim freund.er mag noch nicht mal nen porno ansehn,sagt sie.na jeder wie er mag.meins wirds nie sein.hat auch nichts mit primitiv oder prüde zu tun.geschmacksache eben!
     
  4. aussteiger

    aussteiger Guest


    konnte mich noch nie dafuer begeistern - als die ersten pornovideos aufkamen, fuehlte ich mich ziemlich abgestossen, dass zwischenmenschliches nacktes zusammensein auf reine f.....rei reduziert wurde - wollte das lieber live liebe machen...

    heute meine ich, das die ausgiebige beschaeftigung und der konsum von porno sicherlich abstumpft, den letzten rest sensibilitaet abtoetet

    und wenn ich mir vorstelle, mit einem menschen liebe zu machen, dessen kopf voll mit sowas ist, dann waer das schoenste beim sex irgendwie nicht mehr da - ich wuerd dann merken, dass er gar nicht bei mir ist in dem moment..

    dann waer ich frustriert und es waere vorbei...

    aussteiger
     
  5. Desputia

    Desputia Guest

    Pornografie ist etwas völlig normales, nichts anstößiges.

    Ohne Pornografie wäre die Männerwelt um einiges ärmer, die Vergewaltigungsrate würde vermutlich ansteigen und viele Frauen hätten nix zu meckern!

    Nein, definitiv nicht - warum auch?

    Jedem das seine - leben und leben lassen.....:D
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    ich hab das übern äther erlebt just durch die computerwand....und hab mich voll reingegeben und plötzlich war die verbindung gestört -ist so ungefähr -du wirst voll auf droge gestzt und hampelst anschliessend wie son affe durchs gehege -kommst gar nicht wieder runter und bist einfach nur putzmunter und hast geistig jahrhunderte aufzuarbeiten:lachen:
    also sonst porno ja so mal für 10 minuten oder so immer mal wieder schön -aber das leben eines pornostars ist mir sonst nicht auf den leib geschrieben:lachen:
     
  7. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest


    Dabei gehts doch nur ums Stossen, nichts anderes!


    Das widerspricht sich. Wenn die Vergewaltigungsrate steigt, weil es an Herz fehlt, dass Frauen dann nichts mehr zu meckern hätten. Auf der anderen Seite fragt sich, wie viel Frauen sich noch für Pornos zur Verfügung stellen würden, wenn es dafür kein Geld gäbe.


    Primitiv im absolut neutralen Sinne meint nichts anderes als ursprünglich oder einfach anstatt kompliziert und das fängt in aller Unschuld mit Kindern an.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Primitiv

    Und nur noch Sex im Sinn erhöht garantiert nicht das Bewusstsein für sich selbst und vertieft die Wahrnehmung bzw. umgekehrt. Wenn sich Männer geistig-seelisch verarmt fühlen, schafft schneller Sex auch keine Abhilfe, sondern lenkt nur von sich selber ab. Frauen werden auf Löcher reduziert und dann ebenso betrachtet - wovon auch opti stellvertretend für andere diese sexistische, jahrtausende lang übernommene Meinung hat, dass Frauen spirituell weniger auf der Höhe als Männer wären - also minderwertig als Mensch...:3puke:


    Sexuell Besessene machen auch vor Kindern nicht Halt. Deswegen kann ich einer Meinung nicht zustimmen, die andere missbraucht und auch wegen Geld zu Aktivitäten zwingt, die gesundem Sein und Sinn nicht dienlich sind. Unsere Gesellschaft ist männlich anstatt mitmenschlich dominiert und damit geistig einseitig sowieso aus der Balance.
     
  8. aussteiger

    aussteiger Guest

    einspruch! - wohl eher das gegenteil

    wobei fuer mich mit vergewaltigung nicht nur die brutale im park gemeint ist, sondern auch die halb-vergewaltigung, wo menschen macht (welche auch immer) benutzen, um andere zu ihren objekten zu machen

    aussteiger
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    liebe europa das von dir ich erkenn dich gar nicht wieder -wir hier am computer und solche sprüche -ich glaub es nicht -ist doch der reine hohn:)
    ja werklaut bringt auch leute um man o man-ich fass es nicht...
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hm

    jedenfalls offenbart deine art der Fragstellung, wie du die Pornographie siehst ;)

    hm.. ich hab gegen Pornographie nix einzuwenden, muss aber gestehen, dass mir Erotik (<- nenn es Softpronographie) lieber ist...

    Aber für "Nackte-Körper-Bilder" bin ich schon zu haben, vorallem wenn der abgelichtete "Nackte-Körper" schön is und noch besser, wenn der Fotograph wie auch das Model etwas von ihrer Arbeit verstehen.

    hm, das Pornobiz ist für Männer um einige Härter als für Frauen... denn auch wenn ne Frau nicht Geil ist, kann sie so tun als ob... dagegen is es verdammt schwer auf Geheiss ne Latte zu kriegen und dann auch von auf Geheiss abzuspritzen... währ kein Beruf für mich

    lG

    FIST, der grad wieder verwundert is, dass die Pronographie hier wieder nur was für die pösen Männer sein soll, wo doch ein paar der Erfolgreichsten Pornoproduzenten Frauen sind... von Beate Uhse wollen wir jetz gar nicht beginnen zu sprechen :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen