1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wandel und Stillstand

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von panta rhei, 4. Februar 2010.

  1. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    Werbung:
    Wandel:

    Unsere lieben, vertrauenswürdigen Banken, welchen wir seit Jahrzehnten unser Geld anvertrauten, entpuppten sich als bonusgeile Zocker, welche durch Ihre Gier Milliarden und Abermilliarden in den Sand gesetzt haben das Finanzsystem an den Rand es Zusammenbruchs trieben und Millionen Menschen um sämtliches Hab und Gut gebracht haben und noch bringen werden!

    Stillstand:

    Diejenigen, die es (noch) nicht betrifft, nehmen es nicht wahr. Schauen sich weiterhin die Werbespots der Banken im TV an, schenken weiterhin den Finanzexperten glauben, bringen ihr Geld weiterhin zur Bank und schließen Lebensversicherungen und Riesterrenten ab.

    Wandel:

    Kriegsinitiatoren stehen wegen Lügen und Falschaussagen vor Gericht. Andere mussten Ihren Posten wegen Lügen und Falschaussagen längst aufgeben. Die Gründe für den Krieg haben sich längst als iniziert und gefaked herausgestellt

    Stillstand:

    Die westlichen Bevölkerungen denken nach wie vor sie seinen "die Guten". Halten den Krieg nach wie vor für gerechtfertigt. Lassen zu, dass ständig neue Soldaten in den Krieg geschickt werden. Verteidigen den Krieg

    Wandel:

    Die wahren Interessen und Ziele der Pharmabranchen sind längst aufgedeckt. Die (Neben)Wirkungen der Pharmazeutika sind ins Bewusstsein gedrungen. Längst ist es ins Bewusstsein gedrungen, das ganze Völker voll auf Pharmadrogen sind, welche krank machen, den Geist vernebeln, die Seele verkümmern lassen. Längst ist offensichtlich das ein Arzt nichts mehr mit Heilung zu tun hat und nicht mehr als ein Handlanger der Pharmabranche ist.

    Stillstand:

    Die Menschen rennen trotzdem bei jedem Wehwechen zum Arzt und holen sich ihre Pillen. Erwarten das ein Arzt sie heilt.

    Wandel:

    Die leeren Floskeln und Phrasen der Politiker sind nicht mehr zu übersehen. Ein einziges "sich Winden und Wenden". Aussagen von gestern haben heute schon keine Gültigkeit mehr. Lügen, Täuschungen, Halbwahrheiten wo man nur hinschaut.

    Stillstand:

    Die Menschen lauschen dennoch Ihren Worten, erwarten Hilfe und Rettung von Ihnen, wählen Sie nach wie vor.


    Wandel:

    Längst ist klargeworden, dass es so nicht weitergehen kann. Das dass Wachstum seine Grenzen erreicht hat, dass immer mehr Schrauben aus der Maschinerie brechen. Das Entschleunigung her muss.

    Stillstand:

    Alle machen weiter wie bisher. Wachstumsbeschleinigungsgesetze beschleinungen noch weiter. Immer mehr, immer mehr.

    Entgegen jeglicher Vernunft

    Warum fällt es so schwer loszulassen?
    Warum will man es nicht wahrhaben und will sich den Schein mit allen Mitteln bewahren?
    Ist es unser Lebensstil wert? Daran mit aller Macht festzuhalten?

    Sind es die Alternativen denn etwa nicht wert?

    Sieht denn keiner die Alternativen?

    Sieht denn niemand was uns erwartet, wenn wir endlich mal loslassen würden?
     
  2. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    ach herrje... behaltet die rechtschreibfehler :rolleyes:
     
  3. Mondwissen

    Mondwissen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Massenmedien für die Masse... Brot und Spiele, wie immer. Schall und Rauch. Würde die menschen aufwachen würde sich vieles ändern in der Welt, doch leider wollen oder können die meisten Leute die Wahrheit nicht erkennen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen