1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahrträume....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von XdaniX, 29. August 2006.

  1. XdaniX

    XdaniX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Also ich habe seid meiner Kindheit Wahrträume. Vor 10 Jahren waren es sehr extrem und ca. jede 2 wochen ist ein Ereigniss eingetroffen was ich zuvor geträumt habe. Zur zeit weiß ich morgens das ich etwas geträumt habe doch es fällt mir aber nicht ein was, aber ziemlich oft fallen mir die Träume erst wieder ein wenn das Geschehen eintrifft.

    Beispiel:
    Ich habe ca. mit 6-9 jahren geträumt das ich durch hohe Mehrfamilienhäußer laufe. Dann komm ich in einen langen Gang mit Zimmern an der Seite, in einem Zimmer brennt Licht, ich öffne die Tür, es sitzen 6 Leute in diesem Raum von denen ich keinen kenne, bis auf 2 die mir bekannt vor kommen.

    Als ich 15 war zog meine Mutter in ein Mehrfamilienhaus, dort sitze ich dann ca. ein halbes jahr später mit 5 Leuten in einem Raum. Als ich dann zur Tür geschaut habe ist mir alles wieder eingefallen. Ich habe genau die gleiche Einrichtung und genau die gleichen Personen in meinem Traum gesehen.

    2.Beispiel:
    ca mit 6-9 jahren habe ich geträumt das meine Mutter in ein Bestimmtes Haus in meiner nähe Zieht( ein anderes wie im 1. beispiel ). Eine woche später geh ich zu dem Haus und ich wusste das dies passieren würde.

    Als ich dann 16 war zog meine mutter wieder um, meine Mutter zeigte mir dann das Haus in das wir einziehen sollen, es war schön sicher das wir dort einziehen und meine mutter hat mir nicht gesagt wo wir einziehen. Als wir dann dort ankamen, standen dort 4 Häußer ca. gleich weit weg von mir, ich zeigte auf eins der Häußer und sagte meiner Mutter das wir dort einziehen werden.

    Mir fällt fast jeden Tag situationen auf die ich Irgendwann schon geträumt habe. Aber ich kann mich zur zeit nicht an meine Träume errinern.

    Kann mir sagen was diese Wahrträume zu bedeuten haben und wie ich damit umgehen soll? Und ich würde gern in zukunft wissen was ich geträumt habe, kann mir vielleicht jemand tipps geben wie man das machen kann. Ich habe mir schon ein paar andere ähnliche Dinge Gelesen doch da waren die Wahrträume nicht so oft.

    MFG XdaniX
     
  2. mokris

    mokris Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    140
    Hallo XdaniX

    Wahrträume, ein Riesen Thema. Nicht in ein paar Sätzen abzuhaken.
    Unsere Seele, oder unser Inneres Ich, ist nicht-körperlich. Zwar ist sie momentan mit unserem Körper verbunden, nach unserem Tod jedoch ohne Körper. ( Zwischendurch muß ich sagen, daß das "meine" Meinung ist, diskutiere gerne darüber und bin lernfähig ). In dieser Astral-Welt oder Traumwelt existiert keine Zeit und kein Ort. Kann man sich schlecht vorstellen. Es geschehen tagsüber Dinge, die Nachts vom Unterbewußtsein überarbeitet werden. dabei werden zig wahrscheinliche Szenarien und Möglichkeiten durchgespielt. Alle diese Möglichkeiten sind wahr. Für eine davon wirst du dich im Wachleben entscheiden. da kann es schon vorkommen, daß du etwas erlebst, was du bereits geträumt hast. Es hätte aber auch anders kommen können, und diese Traum-Version hast du vielleicht schon vergessen.
    Vielleicht hab ich dir einen Mini Eindruck hinterlassen, was da so alles abgeht. Könnte mich noch viel länger dazu auslassen, geht aber gerade nicht.

    Wenn dich das Thema echt interessiert, ich habe darüber ein Super-Buch gelesen, kann ich dir nur empfehlen:
    David Ryback - Wahrträume

    liebe Grüße der mokris
     
  3. Celticdream

    Celticdream Guest

    Hallo xdanix,

    das Reich der Träume ist voller Geheimnisse. Auch ich hatte in meiner Kindheit und Jugend Träume, die sich Jahre später dann bewahrheiteten. Vielleicht ergeht es dir ähnlich wie mir, dass du anfangs nur Kleinigkeiten vorausträumst, scheinbar belanglose Dinge. Womöglich ist das ein Wink darauf, um es zu bemerken, dass man die Fähigkeit hat, Dinge vorauszuträumen. Glückwunsch, dass du dies erkannt hast, denn sonst wärst du nicht hier. Ich habe dies bei mir erst relativ später erkannt, als bedeutsamere Dinge passierten.

    Aber nicht alle Träume werden wahr, zum Glück - ansonsten würde ich mich jeden Tag vor dem Schlafengehen fürchten. Aufgefallen ist mir, dass jene Träume, die wahr geworden sind, sehr klar, sehr lange und sehr tiefgehend waren. Ich konnte sie gar nicht vergessen, da sie mich noch lange nach dem Aufstehen beschäftigt haben. Ich selbst befinde mich mitten in einem Lernprozess, mit all dem umzugehen.

    Ich habe aufgehört, mich zu fürchten, denn alles kommt so, wie es kommen muss, egal ob wir es vorausträumen oder nicht. Vieles ist für mich nur noch seelische Vorbereitung und diese versuche ich in einem Traumtagebuch zu sammeln. Jeden Traum, der mir auffällt, das heißt, den ich nicht sofort vergesse weil er so durcheinander ist, notiere ich sofort nach dem Aufstehen.

    Nur Mut, vielleicht hilft dir auch ein Traumtagebuch und das Hinterfragen von Symbolen.

    LG Celtic
     
  4. XdaniX

    XdaniX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    3
    Danke für eure Unterstützung. Das mit dem Traumtagebuch werde ich machen.

    Danke mfg XdaniX
     
  5. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Hi,

    Damit du deine Träume klar noch weißt - dafür gibts von Murphy einen guten Satz den du dir abends vorm einschlafen suggerieren solltest. ( Obwohl das mit dem Traumtagebuch ist auch sehr gut)
    Das blöde ist nur ich weiß den genauen wortlaut jetz nicht aber ich guck gleich mal nach.
    Ich hab das gemacht und es hat funktioniert.

    Vielleicht weiß hier irgendeiner was ich meine???
    Aber ich guck nochmal nach.

    Liebe Grüße

    Babsi
     
  6. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Werbung:
    Also...ich find das Buch gerade nicht. Aber wenn es mir in die Hände fällt schreib ich dir den Satz noch auf.

    Liebe Grüße

    Babsi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen