1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahr-Träume & Blut?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von baradum, 18. Februar 2006.

  1. baradum

    baradum Guest

    Werbung:
    Ich bin sher skeptisch,was solche Sachen angeht,da man sich auch viel einbilden kann. Aber an gewisse Sachen glaube ich und zwar mindestens so fest wie an die Existenz der physischen Welt,weil ich selbst Erfahrung damit gemacht habe.Dazu zählt auch der Wahrtraum.Ich habe auch gelesen, dass Wahrträume die häufigste Ursache sind,weswegen Personen bei der parapsychologischen Beratungsstelle anrufen. Es ist also anscheinend etwas, was sehr viele Menschen teilen.
    Ich hatte bisher leider erst 2 Wahrträume (soweit ich mich erinnern kann).Einer war belanglos, es ging um einen Filmabspann.Da könnte es auch sein,dass man einen ähnlichen gesehen hat und beim erneuten Sehen einfach das Gehirn rekonsturiert.Der zweite war vor kurzem, ich träumte von meiner Mutter,dass sie an einer bestimmten Stelle des Körpers voller durchbluteter Gefäße sei,also viel mehr als normalerweise. Sie rief mich am nächsten Tag an und erzählte nebenbei,dass sie an genau dieser Stelle zur Zeit starke schmerzen bzg. Krampfadern hat.
    Ich würde dieses Phänomen auch sehr gerne trainieren.Den Tipp mit dem Wache ich oder Träume ich + Hinschaun & Wegschauen halte ich für sinnvoll.Bisher kann ich das nur mit der Frage, aber ohne Hin-/Wegschauen,was ich intuitiv für unwirksam hielt.Hier habe ich irgendwie ein besseres Gefühl.
    Zu dem Auftreten von Wahrträumen (also wann sie auftreten) und der Art (was sie von anderen unterscheidet) kann ich nicht besonders viel sagen,da ich nur höchstens 2 hatte.
    Aber ich habe das Gefühl,dass z.B. sowas wie mit dem Wohnungsbrand sehr ähnlich ist.Denn ich habe des öfteren Träume,bei denen ein Körperteil einschläft, z.B. Hand eingeklemmt (ich träume von Hund,der mir in die Hand beißt).

    1. Also seltsamerweise (ich merke das jetzt erst), habe ich solche realen Träume immer in Verbindung mit Durchblutung. Ist das bei Euch auch so, dass es mit Blut zu tun hat oder dass es z.B. immer eine Verbindung gibt, die in allen Wahrträumen vorkommt?

    2. Wenn ich also diese andere Art Wahrträume hinzunehme,dann kann ich feststellen, dass diese meistens nicht so häufig die Szene wechseln, sondern das Bild immer wieder wiederholt wird. Kann das noch jemand bestätigen?

    3. Außerdem bin ich immer danach direkt aufgewacht, aber bei den Durchblutungsstörungen ist das ja auch klar, wegen dem körperl. Reiz. Habt Ihr das auch?

    4. Fällt Euch noch irgendwas auf?


    Ich konnte, also ich den Traum hatte, nicht fest stellen, dass es wahr wird (also ich dachte mir eigentlich nichts dabei) und war ganz erstaunt als ich mit meiner Mutter sprach.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen