1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahnsinnig "Ger?uschempfindlich"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von anastasia, 16. Dezember 2003.

  1. anastasia

    anastasia Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr...

    seit sich meine F?higkeiten immer mehr entfalten bin ich wahnsinnig "Ger?uschempfindlich" geworden.
    Ich bin echt eher die Ulknudel, die nicht genug bekommen kann von Menschen um sich, von Diskussionen, von Geknister zwischen den Menschen und so...
    Aber ich kann mich echt im Moment nicht in einer Kneipe aufhalten, ohne mir ger?uschm?ssig vorzukommen wie auf der Messe oder Kirmis. Beim Friseur l?uft gute Musik - und ich liebe Musik - aber da bekomm ich all das Geplapper aussenrum auch weiter entfernt mit . Ich werd schier irre.... Ich bin immer heilfroh wenn ich im Auto sitz und heim fahre -selbst meine Kidis sind dann ganz still- und freu mich auf "nix".
    Gehts Euch auch manchesmal so?? Hat sicher mit meiner Hellf?hlig/h?rigkeit zu tun, aber ist echt f?r mich verwunderlich.
    Licht und Liebe Anastasia
     
  2. Liebe Anastasia
    Obwohl ich selber Raucherin bin, habe ich einen EXTREM fein(stofflichen) Geruchssinn.

    Oft wird er noch verstärkt, wenn mal wieder ein Ebenenwechsel vorgeht.
    Dann habe ich das Gefühl, das ich riechen kann, wenn mein Nachbar, 3 Etagen Tiefer, einen fliegen läßt.

    Du hast die Möglichkeit, dieses EXTREM aus zublenden.
    Kannst Deine Programmierung selbst gestalten, oder die geistigen Helfer bitten, ALLE DERZEIT UNANGENEHMEN GERÜCHE AUS ZU BLENDEN.

    Bei mir funktioniert das meistens.
    Doch ich mache selten davon Gebrauch, da ich gerne ALLES rieche.
    Bis auf Schnaps, Hundekot, u.s.w

    Liebe Grüße, Mondkind-Kiki
     
  3. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Hallo Anastasia

    und wenn du dich in dein innere Mitte zurückziehst...einfach mehr bei dir und in dir bleibst?

    Kannst du das in der menge?

    alles liebe
    Luquonda
     
  4. anastasia

    anastasia Guest

    Also das mit der Mitte und so das behersch ich ja schon! und ich bin eher so wie Mondkiki.... ich empfinde es einfach als wichtig, meine Gabe nicht zu unterdrücken. Wollt nur mal fragen, ob es anderen auch so geht und habe halt auf ein wenig Resounance gehofft.

    Tja wir Lichtarbeiter habe da halt so unsere feinstofflichen Antennen und die haben wir ja nicht umsonst.....
    Danke für die Tips
    Anastasia
     
  5. WeltLicht

    WeltLicht Guest

    Es ist wohl wirklich so, daß man gegenüber äußeren Einflüssen (eben Geräusche, Gerüche aber auch andere Sinneseindrücke) empfindlicher wird, wenn man beginnt, sich "lichtvolleren Ebenen" zuzuwenden. Mir geht das nicht viel anders. Inzwischen habe ich gelernt, vieles 'auszublocken', wenn ich in einer Situation bin, wo ich nicht anders kann. Ich arbeite in einem ganz normalen Beruf als Kaufmann. Gestern hatten wir die Jahresabschlußfeier unserer Abteilung. Da war nichts von besinnlicher Weihnachtsstimmung, sondern es war eine After Hours-Party mit (guter!) Tanzmusik aus den 80ern, doch es wurde mir so schnell zu laut, zu verraucht und zu voll, daß ich schon nach 45 Minuten gehen mußte. Ich hielt es dort nicht mehr aus.

    Tja, eine kurze Erfahrung von mir.

    Alles Liebe,

    WeltLicht
     
  6. fliegende wurze

    fliegende wurze Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Werbung:
    versuch vielleicht etwas von deiner gehörkraftenergie umzuleiten in andere sinne...
    lg
     
  7. anastasia

    anastasia Guest

    Hallöchen,
    Danke für diesen netten Tip. Aber umleiten?? Ich bin dann total genervt und froh wenn ich an einem Ort bin, wo es still um mich herum ist....
    Diese speziellen Energien, von denen Du sprichst, leiten sich bei mir sowieso dahin um, wo sie gebraucht werden, wenn sie gebraucht werden.
    Aber umleiten?? Na da kann ich ja noch etwas dazulernen.. Erklär mir mal, wie Du das meinst mit dem Umleiten.. Und ggfs. teil mal mit wie man Geräusche, die zuviel sind, umleitet, wenn gerade zwei Kidis (einer rechts der andere links) zusätzlich an die zoppeln und Du sprichst gerade mit einer dritten Person, hörst aber Deinen Nachbarn seine Gedanken und auch die des 5 m entfernt sitzenden Gastes auch noch. Ach übrigens, diese Situation hatte ich beim Friseur!

    Bin mal gespannt und wie immer schre cklich neugierig...;) Alles Liebe Anastasia
     
  8. flamenca

    flamenca Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Baden, Österreich
    Werbung:
    Hallo Anastasia!

    So schlagen wir und doch alle mit ganz ähnlichen Dingen herum.

    Ich dachte schon meine Hörfähigkeit läßt nach. Aber es liegt nich am hören, sondern am verstehen. Ich war beim Hals- Nasen Ohrenarzt, aber ich höre ganz ausgezeichnet. Es liegt an der Konzentration, die Geräusche die ich hören will von den Nebenengeräusche zu trennen. Der Arzt meinte das läßt sich üben.
    Dann habe ich mich daran erinnert, wir hatten mal so einen Gelsenstecker der ein Geräusch machen sollte, den wir Menschen nicht hören und Gelsen vertreibt. Ich habe geglaubt ich werde wahnsinnig mit dem Stecker, das Geräusch ist mir durch und durch gegangen, meine Family meinte ich habe einen Schuß. Man hört doch nichts. Ober bin ich vielleicht in wirklichkeit eine Steckmücke?
    Mein Arzt war erstaunt aber meinte, ja das gibts, nur bei dem Hörtest wird die Hörfähigkeit bis 20 Hertz gemessen.


    Ich bin hellsichtig und wenn sich die Energie verändert dann erlebe ich das oft so, das ich nicht scharf sehen kann, mir verschwimmt alles vor den Augen und in den letzten Wochen sah ich öfters hm, wie soll ich das beschreiben, ein kleines Aufblitzen. Nein, wie als wenn etwas glitzert, aber an verschiedensten Orte, oft mehrmals täglich. Aber auch hier gibt es keine körperl. Erklärungen.

    Außerdem rieche ich manchmal was, was andere nicht riechen. Wenn meine Freundin z.B. meditiert und sie hat Kontakt zu aufgestiegenen Meister, dann haben diese aufgestiegenen Meister für mich einen unterschiedlichen Geruch.
    Anders kann ich sie dann meist nicht wahrnehmen, es ist ja auch ihre Meditation und nicht meine.

    Ist ja auch gemein, das ich ihre Visionen nicht sehen kann, bin doch so neugierig.

    Liebe Grüße
    Flamenca
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen