1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wählen Kinesiologen Klienten aus?

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von Alchimistin, 6. September 2006.

  1. Alchimistin

    Alchimistin Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Frage an alle Kinesiologen/innen :

    Ich kenne mich gar nicht aus aber ich suche schon eine Weile ein/e Kinesiologen / in..... Meine Kollegin hat mir jemand empfohlen...habe angerufen und hab die Dame nie erreicht....schlussendlich kam heraus das sie keine Klienten mehr aufnimmt... sie aber sporadisch bei Bedarf ausnahmen macht...
    Ok kann ja möglich sein...also hab ich mich weiter umgehört und schlussendlich nochmal jemanden angerufen um vorbei zu gehen ...wieder habe die Person nie erreicht...
    Ist es wahr das Kinesiologen ( z.B auch Chranyo Sakral / Schamanen etc) spüren ob man ihre Hilfe wirklich nötig hat ??

    Mich würden eure Erfahrungen / Meinungen dazu sehr interessieren!

    Grüsse Alchimistin
     
  2. zwetschkenkompo

    zwetschkenkompo Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    151
    Ort:
    niederösterreich
    Naja, ich denke nicht, daß wir Kinesiologen spüren, ob jemand Hilfe nötig hat. Ich denke, daß es wahrscheinlich Dein Weg ist. Entweder ist es Deine Aufgabe, Dich mit diesem Problem selbst auseinanderzusetzen oder aber, Du erfährst eine kleine Prüfung nach dem Motto: Wie wichtig und ernst ist es ihr wirklich, dieses Problem aus der Welt zu schaffen? Im Bereich des möglichen liegt es auch, daß Du insgeheim vielleicht etwas Angst hast. Denk mal darüber nach, vielleicht bringt es Dich weiter.
     
  3. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    hallo alchimistin!

    über das habe ich mir auch schon des öfteren den kopf zerbrochen und ICh für meinen teil bin zu der "erkenntnis" gekommen, dass...

    1. ich nur dann einen "therapeuten" finde wenn die zeit für mich wirklich reif ist dieses thema anzugehen...

    es ist bei mir immer so, dass mir diese so quasi in die hände fallen/laufen. z.B. hab ich monatelang nach einer cs-therapeutin gesucht und auf einmal "pling" erzählte mir eine freundin, dass in meiner nachbarortschaft eine tolle cs-therapeutin ist.
    mit ihr hab ich dann so einiges "abgearbeitet"

    und

    2. kommt es auch sicherlich drauf an ob zwischen dir und dem therapeuten "die chemie" stimmt.
    ich glaube schon, dass diese das fühlen, spüren... ob es "akut" ist oder noch nicht..
    dazu kommt dann auch noch, dass, wenn ein therapeut sich genug zeit für seine klienten nehmen will, auch mal angehende klienten ablehnt, weil halt dann der (zeit)druck zu groß wird...

    ich denke da an die ärzte (meist kassenärzte), die ja unmengen von patienten am tag "abarbeiten müssen" um überhaupt "den hals voll zu kriegen"...

    so halt meine gedanken dazu...

    schönen tag noch!
    EveLiHa
     
  4. Alchimistin

    Alchimistin Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    74
    Denke schon eine Weile darüber nach warum und wieso. etc ... Vielen Dank für deine Antwort!

    Liebe Grüsse Alchimistin
     
  5. Alchimistin

    Alchimistin Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    74
    Deine Erkenntnise machen Sinn und ich seh das auch ganz ähnlich.....es frustriert mich zur zeit einfach das ich mir scheinbar selber helfen kann aber irgendwie funktionierts nicht...und wenn ich gerne Unterstützung hätte klppt das auch nicht... naja mit der zeit wird sich alles zeigen...

    :) gut zu lesen das es andere Menschen gibt die auch schon in dieser Situation gewesen sind..

    Ich danke dir für deine Antwort

    Liebe Grüsse
    Alchimistin
     
  6. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    Werbung:
    Bitte gerne!

    Was mir dazu noch eingefallen ist...

    Aus deinem ersten Posting geht nicht heraus warum du "Unterstützung" bei jemandem anderen suchst...vielleicht bekommst du deswegen noch keine Hilfe weil du die "Ursache" noch nicht herausgefunden hast warum es dir schlecht geht, dich etwas bedrückt...

    Vielleicht solltest du in dich gehen, den "Auslöser" dafür suchen und versuchen diesen/dieses selbst zu bereinigen/beseitigen/loszulassen...

    Liebe Grüße!

    EveLiHa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen