1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wacht Amerika auf?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von TopperHarley, 20. März 2008.

  1. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Pauhe da ist ordentlich was im Kommen ...

    Kennt ihr zufällig die Doku "Loose Change"? Sollte man gesehen haben: http://video.google.de/videoplay?docid=1659812406812735870

    Noch umfassender ist wohl die Doku "Zeitgeist der Film", die sich auch mit den Banken und Machthabern und ihren Intentionen auseinandersetzt (vgl.: Link
    Der erste Teil über Jesus erscheint für mich aber sehr oberflächlich recherchiert ...

    Es gibt jedenfalls sehr starke Strömungen in Amerika, die die Leute zum Nachdenken bringen. Die Wahrheiten kommen ans Licht. Man muss sich einmal vorstellen wieviele Jahrzehnte das jetzt gedauert hat, bis die breite Öffentlichkeit diese Dinge überhaupt aufgreifen kann.

    http://farm4.static.flickr.com/3162/2330932126_9a5a4417d9.jpg

    Die aktuelle Finanzkrise wird hoffentlich ihr Übriges dazu beitragen, dass den Amerikanern vor Augen geführt wird, welch eine machthungrige und skrupellose Bankendiktatur ihre und unsere Tagespolitik bestimmt. Sie arbeiten nach dem Prinzip: Gewinne werden privatisiert und Verluste sozialisiert.

    Schon Thomas Jefferson wusste, welche Gefahr die Macht der Banken für die Bevölkerung darstellt (Quelle):

    heisst auf deutsch etwa:

    I denke, dass die Banken unsere Freiheiten viel stärker bedrohen als aufgestellte Truppen. Wenn die Amerikanische Bevölkerung jemals privaten Banken erlaubt, die Kontrolle über ihre Währungsangelegenheiten zu übernehmen, zuerst über Inflation, dann über Deflation, dann werden die Banken und die rund um die Banken entstehenden Unternehmen die Menschen ihres Eigentums berauben, bis ihre Kinder auf jenem Kontinent heimlos aufwachen, den ihre Väter erobert haben. Die Kompetenz zur Ausgabe von Geld (Anm.: Steuerung der Geldmenge) sollte den Banken genommen und dem Volk gegeben werden, dem diese Aufgabe zusteht.

    Und genau dieses Horrorszenario ist eingetreten. Die private Fed (Federal Reserve) bestimmt die Geldmenge!

    Kennt jemand den Kongressabgeordneten und Präsidentschaftskandidaten Ron Paul? Er kandidiert für die Republikaner und man hört kaum etwas über ihn in den Medien. Aber dieser Politiker hat es in sich mit seinen Vorhaben! Er nennt die Dinge beim Namen und traut sich öffentlich die Federal Reserve Bank anzuprangern. Es ist einfach unglaublich, welche Standpunkte dieser Mann vertritt. Zumindest das, was ich bisher von ihm gesehen hab war vielversprechend ...

    Hier ein paar YouTube-Berichte (dort gibts natürlich mehr über ihn):




     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Hallo

    Der Teil mit Jesus ist absolut gar nicht oberflächlich recherchiert, ganz im Gegenteil...Es entspricht genau der einzigen Wahrheit und auch in David Ickes Büchern habe ich dasselbe gelesen plus noch weitere Beweise.

    Das hat auch mit aufwachen zu tun, dass man sich nicht mehr von den Religionen verarschen lässt. Wir brauchen keinen Erlöser wie Jesus usw., wir können uns nur selbst erlösen.
     
  3. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Yeah, lets grab the pump and exterminate those fraggin lizards.

    Yo, :alien: Delphinium
     
  4. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050
    is ja spannend, dann hat sich da wohl einer abgesprochen, wenn im film und dann auch noch david icke das selbe gesagt wird. ... nichts als die reine wahrheit. ...meine güte, das kann ja nur die "neue" bibel sein.
    ein neues testament. gütiger gott, wie konnte er uns nur die wahrheit so schonungslos offenbaren

    und wegen selber erlösen:
    dann schlage ich kannibalismus vor...,

    www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=1372030&postcount=310

    -----------------------------------

    amerika ist sehr stark polarisiert..., ich schätze da leisten die ein oder anderen spirituellen übungen einen nicht unerheblichen beitrag.

    so nach dem motto...:
    je stärker das licht desto stärker der schatten.
    ...., wenn man ein objekt im raum beläßt jedenfalls. ...oder sich "gefangen" nehmen läßt ..., oder so. .... ohnein hat vllt jemand den "jesus" gefangen??
    ..., befreien wir uns lieber..., dann sind wir auch christus ..., soonne..ähm so nonne. ... alles klar näch?

    die gleiche entwicklung wird hier doch auch voran getrieben.
    die eso-szene drüben war doch auch schon immer viel weiter als hier in europa..., und vor allem immer viel stärker kommerzialisiert.
    (behaupte ich mal)
     
  5. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Gurdjieffs-Law-nb: 2894
    Es können nie mehr als 0.01% gleichzeitig aufwachen.
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Hier mal was zu Ron Paul...


    http://de.wikipedia.org/wiki/Ron_Paul



    Sage
     
  7. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050
    (ich rufe hier weder zur revolution noch zu drogenkonsum auf ..., das is ne sache , die jeder für sich klarmacht oder eben nicht..., hilfen gibt es ja genug)

    ... religion ist eben reine privat angelegenheit.
    jeder ist wohl somit sein eigener ergebener könig.
    also is irgendwie nix mit führer, hierachie und herrschaftanspruch.
    ...
     
  8. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Es mag vieles in der Doku einen wahren Hintergrund haben ... aber was mich stört ist dieses verachtende Herabblicken auf die spirituelle Persönlichkeit Jesus. Und dass der existiert hat ist für mich bewiesene Sache. Er hat überall seine Spuren hinterlassen: Ägypten, Israel, Persien und Indien.

    In welche Richtung sich die Kirche entwickelt hat ist wieder eine andere Sache. Aber das kommt in der Doku nicht heraus ... die vermittelt so den Eindruck als wären die Christen alle Vollidioten und sie liefen einem Hirngespinst nach. Dabei findet man bei den Frühchristen, wie z.B. den Gnostikern die höchsten esoterischen Lehren. Auch was im Neuen Testament enthalten ist, wie z.B. die Bergpredigt ... ist etwas vom Feinsten, was man in spirituellen Lehren nur finden kann. Man braucht aber den notwendigen Background, eine gewisse Unterstützung von außen oder Reife um vieles Verstehen zu können.

    Dass wir uns nur selber erlösen können ist nur eine Seite der Wahrheit.

    wow du sprichst es genau aus wie es ist

    du bist wirklich ein guter Beobachter! Das stimmt, weil Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts hat sich in den USA extrem viel getan. Und von wo aus wurde diese "Revolution" in den USA ausgelöst? Aus welchem Land haben die ihr spirituelles Wissen importiert? ;)

    lg
    Topper
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Hi Topper

    die USA hat nie geschlafen, im Gegenteil, die Amis sind Hellwach, waren es schon immer.

    Allerdings sind die Wachen Amis weder die Politikprominenz noch die Verschwörungstheoretiker oder gar Michael Moore - denen allen geht es nämlich nur um eins: Medienpresänz, Crossmarketing und ähnliche Kacke...

    ne, die Amis, die Wach sind, es immer wahren, dass sind die Kulturschaffenden (z.b. Moby, Wohnhaft in New York, hat am 11. September geburtstag, wollt 2001 auf dem Dach seiner Wohnung eine Party feiern - wohnt in Sichtnähe zu Ground Zero), die Musiker (hört mal auf BRMC wenn sie US Goverment singen, oder auf die ganzen Alternativ Countrymusiker, hört auf die Willy DeVilles, die Anton Newcombes und wie die alternativszene in der USA sonst noch so heisst), die Literaten (sogar Stephen King verbreitet in seinen Büchern eine Politisch/Spirituelle Ansicht, man muss sie nur hinter dem Humor und dem Blut raushören können), die Filmemacher (und damit meine ich nicht die Hollywood - Blockbuster Regisseuere).

    Die USA hatte schon immer eine Starke Gegenöffentlichkeit, die sich auch Lautstark zu Wort meldet, immer wieder (nur hören wir das hier in Europa nicht). Diese Gegenöffentlichkeit hat auch nichts mit Verschwörungstheorie oder Evangelikalem Fundamentalismus zu tun, sondern mit Skeptizismus und Atheismus (googel mal Greg Graffin). Die hat nichts mit Esoterik zu tun oder mit irgendwelchen Abstrusen Spirituellen Konzepten, sondern, wie schon immer, wenn aus der USA was positives kam, mit dem Erleben des Landes und der damit verbundenen Erfahrung des Einsseins mit dem All, hat was mit der erkenntniss zu tun, dass es den meisten Menschen auf der Erde dreckig geht, mit Solidarität, mit Do it yourselve und ähnliches

    man müsste diesen Stimmen der USA, die nie geschwiegen haben seit die USA in die Grosse Depression kam nur endlich auch ausserhalb der USA vernehmen

    lG

    FIST, Fan der Amerikanischen Gegenkultur
     
  10. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Hey FIST,

    ja die Künstler haben oft einen guten Zugang zum "Höheren", "Geistigen" und bringen das dann auf die materielle Ebene.

    lg
    Topper
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen