1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vor dem Einschlafen

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von HeiligerGeist, 17. Dezember 2012.

  1. HeiligerGeist

    HeiligerGeist Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    400
    Werbung:
    Ich habe gestern mal wieder eine Übung gemacht.

    Ich legte mich ins Bett. Ich war recht müde und geistig erschöpft.
    Ich habe mich gehen lassen, jedoch habe ich mein Bewusstsein nicht ganz abgestellt.

    Ich merke, wie mein Körper herunterfuhr, wie mein Gehirn herunterfuhr.

    Ich schlief und doch war ich bewusst.

    Die Augen fühlten sich nicht geschlossen an, sondern irgendwie leicht und auf eine gewisse Art auch geöffnet, und ich sah in eine schwarze, wohltuende Leere.

    Es herrschten keine Gedanken mehr, sondern mehr ein leichtes Gefühl.

    Das war aber erst ein Zustand von vielen. Der Klartraumzustand ist auch sehr schön. Leider bei mir noch fragil.

    Das "bewusste Fallenlassen" geht noch nicht ganz, wer lässt sich auch schon gerne Fallen :D

    Weitere Berichte folgen :)
     
  2. ricky28

    ricky28 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    37
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ich würde mal drauf achten: ab einer gewissen Hirnfrequenz entstehen vor den Augen Farben.

    lg
     
  4. HeiligerGeist

    HeiligerGeist Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    400
    In letzter Zeit hat es natürlich nicht mehr geklappt. Ich habe einfach immer wieder das Bewusstsein verloren ^^.
    Auch die Klarträume bleiben mir fern.
    Das ist immer so: Ich muss mich erst wieder mit der Materie beschäftigen, damit es wieder klappt.
     
  5. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Farbmuster sind ja immer da; meinst du etwas Bestimmtes?
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Nein, ich meinte zunächst mal Farbmuster. Aber: die sind nicht bei Jedem da. Bei Vielen ist auch einfach zunächst mal schwarze Leere. So hat Heiliger Geist es ja auch im Anfangspost beschrieben.

    lg

    P.s.: Und was sich dann aus den Farbmustern entwickelt, wenn das Gehirn in der Tiefenentspannung die Traumfrequenz erreicht, ist eine andere Geschichte.
     
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Nicht bei jedem? Schwarze Leere? Da kriegt man ja Angst! :jump20: Ne, Moment, so: :blue2: Kenne ich tatsächlich nicht, ich sehe immer Farben, auch bei denen sind Farben, mit denen ich gesprochen habe. Aber die paar Leute sind ja nicht repräsentativ genug.


    Ja, dann beginnt doch sicher der Traum? Jedenfalls habe ich das ein paar Mal bewusst bemerkt, dass aus den Farbmustern die Traumbilder sich zu bilden begannen. Meinst du das?
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Also ich zum Beispiel mußte mir das erst wieder eröffnen. Als ich mit Meditation begonnen habe, hatte ich zunächst mal Schwärze vor den Augen, dann graue Schlieren, dann weiße Striche. Irgendwann setzten dann Farben ein und Momente hellen Lichts. Heute ist es eher so, daß ich wählen kann, also wenn ich "grün" denke, erscheint grün und so weiter. Entsteht durch das Üben von Chakrenmeditation, denke ich mal bzw. beobachte ich. Alles was man übt kann das Gehirn letztlich auch ausführen.

    Ja, sicher. Das Gehirn schläft und träumt, der Körper und der Geist aber sind wach. Ich finde das herrlich.

    lg
     
  9. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Da könnte man ja einmal überlegen, ob zur Steigerung auch willentlich einfache geometrische Figuren wie ein Kreis oder ein Quadrat formiert werden könnten.
     
  10. bornfree

    bornfree Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.858
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen