1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von Träumen verfolgt!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Deuthemus, 4. Januar 2008.

  1. Deuthemus

    Deuthemus Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    116
    Werbung:
    Hi alle zusammen

    Ich hab ein großes Problem und zwar habe ich eine Freundin, die sehr geplagt ist von Träumen die sie wie sie es mir gesagt hat, 4x pro Woch auftauchen und sie einfach nicht in Ruhe schlafen lassen. Das ganze geht sogar so weit dass sie tagsüber halluziniert, da das Geschehene einfach noch nicht verarbeitet worden ist.

    Die Träume sind immer gleicher Natur. Sie hat in ihrer Teenagerzeit viel durch gemacht, mit 14 vergewaltigt worden und in ihrer Schulzeit nicht aktzeptiert worden, immer gemobbt, gehänselt und verspottet. Entweder sie träumt immer wieder von der vergewaltigung, und sieht das Gesicht ihres damaligen Freundes,wie sich der Akt im Traum immer wieder wiederholt oder sie träumt auf ihrer alten Schule zu sein, wo sie auf dem Schulhof steht, und alle Personen die sie damals verspottet haben und nieder gemacht haben, stehen ihr regungslos gegenüber , wie eine Horde Statuen, und schauen sie an.

    Das hat sie so verunsichert und traumatisiert, dass sie selbst wenn ich ihr manchmal näher komme, in mir das Gesicht ihres damaligen Freundes sieht, der sie vergewaltigt hat, und sie aussetzer bekommt und für 10-15 sek ins leere starrt. Wie sollte sie am besten diese Träume angehen? um sie zu verarbeiten?
    Sie will einfach nicht mehr diese Träume haben, und ich habe ihr gesagt mit Psychopharmaka unterdrückst du das Problem nur, und löst diese Energie nicht von dir...ich würde mich freuen von euch eine Stellungnahme zu erhalten oder einen Rat zu bekommen

    Euer Deuthemus
     
  2. SinanBuddha

    SinanBuddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Worms
    Nun ja. Meine persönliche Meinung ist:
    Unbedingt zu 'nem Therapeuten gehen. Weil das ist schon extrem krass...
    Wer weiß, was passiert, wenn Sie sich in einer sehr heiklen Situation (5. Stock am Fenster stehen oder gerade beim Autofahren etc.) an damals erinnert und wieder einen Aussetzer bekommt...
     
  3. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Ich kann mir ehrlich gesagt beim besten Willen nicht vorstellen dass eine solche Person irgendetwas über Energien erzählt bekommen will bzw. davon hören will dass sie sich das selbst so ausgesucht hat, also hier bitte sehr vorsichtig sein mit esoterischen Glaubensrichtungen.
    Ansonsten muss ich meinem Vorredner zustimmen, Psychotherapie. Ich persönlich denke dass hier eine energetische Therapie ziemlich unangebracht sein dürfte.

    Was die Träume betrifft, detailiert aufschreiben und an Vantast schicken (sorry Vantast ;) ) der kann sie sicher zu ihrem Vorteil deuten. Aber ob das einer derartig gestörten Persönlichkeit hilft... wage ich nicht zu beurteilen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen