1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vogel der Nacht

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Noneytiri, 6. Januar 2013.

  1. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.217
    Werbung:
    Brennendes Land
    lodernder Himmel
    Vogel der Nacht
    reist auf seinen Schwingen
    ist wieder zum Leben erwacht
    von weit her
    sein Schrei schon gehört
    will die Kunde er bringen
    sein Reich ist zerstört
    das Feuer entfacht
    fliegt er weiter
    hinter den Horizont
    reist auf seinen Schwingen
    lässt sich nieder
    in der neuen Heimat
    ganz sacht...
     
  2. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    ...sehr schön ..oder auch so
    .."vogel der nacht reist auf seinen schwingen
    lässt sich nieder in der neuen heimat
    ganz sacht,dass feuer entfacht
    will kunde er bringen
    sein reich ist zerstört
    vogel der nacht
    von weit her sein schrei schon
    gehört...vogel der nacht..
    ist wieder zum leben erwacht
    vogel der nacht...
    brennendes land loderneder himmel
    reist auf seinen schwingen..
    gnadenlos...unüberschaubar am himmel
    tag und bei nacht
    vogel der nacht so vogel am tag
    ...
     
  3. nelly

    nelly Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    992
    Stein im Gestein! wo war er der Mensch?
    Luft in der Luft! wo war er, der Mensch?
    Zeit im Zeitenlauf! wo war er, der Mensch?
    Warst auch du das kleine Bruchstück
    des unvollendeten Menschen, des nichtigen Adlers,
    der durch die heutigen Straßen, der in den alten Spuren,
    der durch die Blätter des verblichenen Herbstes,
    die Seele bis ins Grab zerstörend, geht?..
    ...Macchu Picch, legtest du
    Stein auf Stein in den Baugrund das zerlumpte Gewand?
    Kohle auf Kohle und in die Tiefe die Träne?
    Feuer ins Gold und dahinein zitternd den roten
    Riesentropfen Blut?..
    ..hütest auch du, auch du, versunkenes Amerika,im
    Allertiefsten,
    im bitteren Eingeweid wie ein Adler den Hunger?

    Pablo Neruda
     
  4. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.217
    @ jupi

    verbeug....

    mein Respekt
    ...könnte fast von mir sein...das Gedicht....grins...

    Aber jetzt mal ernst...

    deine Version gefällt mir viel besser als meine....

    Dankeschön :-D

    Alles Liebe noney
     
  5. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    wiso noney ,deine version ist lediglich nur eine erweiterung und finde zusammen sind wir
    gut...weiter so....
     
  6. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.217
    Werbung:
    nun denn...

    dann schreib du mal, ich ergänze...

    :umarmen:
     
  7. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.217
    Werbung:
    @ nelly,

    danke für deinen Hinweis auf diesen Dichter...

    hab mir einige seiner Werke durchgelesen...sehr inspirierend...

    :danke::umarmen:

    alles Liebe noney
     

Diese Seite empfehlen