1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

visualisieren trainieren.

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von jiriki, 30. März 2005.

  1. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Werbung:
    hi

    ich habda n kleines problem :]
    ich meditiere jetzt seit circa 4 monaten und hab in büchern zu diesem thema nun schon öfters gelesen das es meditationsarten gibt bei denen man sich ein bild vorstellen soll(viasualisieren) soll. auch beim thema chakras hab ich gelesen dsa man sich die chakras in gedanken bildlich vorstellen soll um diese zu öffen /aktivieren...
    ausserdem stand in diesen texten das diese visualisierung stärker wirkt umso deutlicher das bild wird...

    nun mein problem...ich schaff es nicht wirklich mir klare bilder auf befehl vorzustellen...

    daher meine frage: wisst ihr ob man das visualisieren irgend wie trainieren kann bzw. gibt es hilfsmittel um diesen prozess zu beschleunigen?

    freu mich auf eure antworten :]

    greetz jiri
     
  2. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.028
    Ort:
    Oberösterreich
    Thema vom Unterforum Allgemein ins Unterforum Meditation verschoben
     
  3. Lars

    Lars Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    137
    Ort:
    in de Palz
    Chakras würd ich in Ruhe lassen! Damit kann man sich des ganze Leben verpfuschen... und meditieren würd ich erst mal anfangen einfach zu versuchen alle Gesanken loszuwerden, lass deine Gedanken freien lauf, lass sie weiter fliegen, schenk ihnen keine Beachtung... irgendwann hören sie dann auf.... man ereicht einen Zustand innerer Ruhe... Meditation heißt auch nicht, irgendwas zu ereichen, Meditation ist eine Lebenseinstellung, sie macht dich lockerer und entspannter, sie vermittelt innere Ruhe und Gleichgewicht, doch lass deien Chakren in ruhe.... nicht öffnen, dafür sind die wenigsten bereit! In ihnen können seelische Probleme stecken, die noch nicht gelöst sind, wenn du nun deine Chakren öffnest können alle Probleme die du jemals hattest auf einmal auf dich einknallen... das wäre fatal! versuche einfach deine innere Ruhe zu finden, alles andere kommt von selbst... noch etwas... manchen hilft Gruppenmeditationen, auch wenn dies nicht mein Fall ist, kann dort eine starke Energie entstehen, die helfen kann in in einen traceartigen Zustand zu gelanden... Trace ist oft mit innerer Ruhe gleichzusetzten. versuche nicht zu meditieren, um ein Schlüsselerlebnis zu erhalten, sondern nur, weil es gut für dich ist, alles was kommen soll wird auf dich zu kommen, wenn du Bilder sehen sollst wirst du sehen...

    mfg Lars
     
  4. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo jiriki,

    Ich kann empfehlen, daß Du Dich vor eine Lichtquelle (z. B. eine Kerze) setzt, und diese für länger Zeit focussierst.

    Nach einer gewissen Zeit verbleibt dieses Bild in Deinem Unterbewußten, und es wird leichter sein, dieses Bild zu visualisieren.

    Wenn Du das geschafft hast, kannst Du es vielleicht mit feiner strukturierten Gegenständen versuchen.

    Neben Menschen, die gut visualisieren könnne, gibt es aber auch Menschen, die viel besser mit der Vorstellung von Tönen klarkommen. Ich persönlich bin z. B. ziemlich schlecht im Visualisieren, kann aber Töne auf Anhieb denken und ganze Lieder in meinem Kopf abspielen lassen. Wenn ich für die Visualisierung Zeit benötige, fällt mir die gedankliche Generierung von Tönen und Musik viel leichter.

    Gruß,
    lazpel
     
  5. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Hi jiriki

    Such dir aus was dir am besten liegt; geometrische Figuren, Bilder, Gegenstände, Buchstaben...

    Geht ja erstmal nur drum das du lernst Bilder zu "erzeugen" - mehr oder weniger.... ;)

    l.g. & viel Erfolg
    Ingo
     
  6. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    HI
    learning by doing!!!
    Ist das beste was du machen kannst...Speil ein wenig mit deiner Energie, mach Chi-Bälle.....mach da smit visualisieren, und mit der Zeit wird es dann gut klappen.
    Wenn du es doch extra trainierne willst, dann geh strukcturiert vor...Stell dir erst ne Kugel Vor...gib der verschidene Farben...kanns t dann eien Würfel nehem oder andere geometrische Körper...Oder schnapp die ein Anatomiebuch und visualisiere einzelen teile von dienem Körper (Knochen, muskeln, Organe) dann gewinnst du ncoh zusätzlich ein Gefühl für deinen Körper.
    Und wenn du an deine CHakren arbeitest, visualisiere sie mit ihrer jeweiligen Farbe
    UND deine Chakren aknnst du ruihg entwickeln...öffen kannst du sie nicht..aus dem einfachen Grund, wiel sie offen sind ! Es geht nur um die Entwicklung der Chakren. Und wenn du diene Chakren gleichmäßig entwickelst (nicht zB die oberne beovrzugen) dann passiert auch nicht...jedoch würd ich nicht die Chakrne irgendwie manipulierner, verschieben, oder energie reinstekcne die ned reingehöhrt...Aber das müsstest du schon bewusst machen (also bewusst kaputt machen)...wennn du also nur Energie von außen in die Chakren leitest wird nichts passieren
     
  7. Lars

    Lars Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    137
    Ort:
    in de Palz
    da muss ich wiedersprechen, Chakren die Probleme beinhalten sind verschlossen
     
  8. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Ich hab noch nie erleb das ein Chakra verschlossen war...sie sind schlecht ausgebildet, oder nahezu inaktiv, oder machen sonst irgendas was sie nicht machen sollen...aber ein verschlossenes Chakra were ziemlich ungesund...
     
  9. Damura

    Damura Guest

    Um so mehr wäre es ein Grund sie zu öffnen oder ? ;)

    Ich sehe das wie Sir Morpheus. Wenn die Chakren sich schließen bist Du mausetot, unsere Lebensenergie fließt durch die Chakren ;)


    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Hallo Jiriki.

    Also wenn Deine Chakren noch relativ wenig arbeiten, dann ist es per se schwer, sie sich bildlich vorzustellen - bei mir war das auch so. Ich habe erst einmal damit begonnen nach "Türen und Fenstern" zu suchen. So rein symbolisch ... das war leichter. Diese kann man dann versuchen zu öffnen mit viel Gefühl, wenn Du merkst, dass Du da Probleme mit hast, dann nimm ein anderes und warte.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass jeder Mensch andere Stärken hat. Vielleicht versuchst Du es mal mit Farben oder wie hier schon jemand sagte, mit Klängen oder fühl einfach mal rein und lass einfach kommen, was kommen will ... Hör mehr auf Dich selbst, vertrau Dir.

    Chakrenarbeit ist total spannend und es geschieht viel. Deine Träume können sich verändern, oder es können alte Themen wieder auf Dich zukommen - also geh lieber behutsam da hinein. Nicht mit der Brechstange - und wenn keine Bilder kommen - dann ist das nicht DEIN Weg. Diese Bücher können Dir nicht DEINEN Weg aufzeigen - nur irgendeinen Weg.

    Viel Glück.
     
  10. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Werbung:
    vielen dank für eure antworten :)

    werd mal den ein oder anderen tip von euch ausprobiern...
    ihr habt recht öffnen will ich die chakren gar nich mir is nur keine bessere bezeichnung dafür eingefallen. n paar hab ich auch schon gespürt also sind sie auch bei mir aktiv (ajna chakra und kronen chakra hab ich sehr stark während der medi wahrgenommen..)

    @lars wenn wirklich probleme drin stecken dann ist es mein ziel diese zu lösen...daher können sie ruhig herauskommen und mir gegenüber stehen :rolleyes:


    aslo danke nochma und peace!

    greetz jiri
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen