1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vision spinne

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Natascha8, 15. November 2013.

  1. Natascha8

    Natascha8 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Ich liege im Bett und schaue TV.Plötzlich sehe ich eine riesige Spinne auf mein Deckbett in Bauchhöhe sitzen und sie schaut mich an.Das dauerte nur eine Sekunde und dann war sie wieder weg.Da ich grosse Angst vor Spinnen habe war das ein Schock fürs Leben der unvergessen bleibt.
    Diese Sekunde muss ich jetzt so beschreiben.Dieses Ungetüm von Spinne hatte nur Beine und Augen.Die 8 Beine waren lang und behaart und die Augen hellblau wie meine eigenen.Während sie mich anschaute wurden die Augen tiefschwarz hatten aber einen weissen Lichtpunkt in der Pupille.Also so wie Augen auf Bilder gemalt werden um echt auszusehen.
    Von oben herab blickte sie hypnotisch auf mich herab und suggestierte mir,oder war es eine telepatische Übermittlung,eine Botschaft.
    Es war also keine Stimme aber ich verstand was sie sagen wollte.
    DU WEISST WER ICH BIN UND DU WEISST WAS ICH DIR SAGEN WILL.ICH WEISS DU HAST MICH VERSTANDEN:
    Nein ich wusste nicht was das bedeuten sollte.Nach diesem Erlebnis war es wie ein Resonanzverfahren das überall plötzlich Spinnenthemen,Bilder oder Berichte präsent waren.
    Ich fand diese Sätze lesenswert.
    Spinnen,gegen die der Mensch eine atavistische Abneigung hegt,eine also,die als Ahnenerbe von seinen Vorfahren auf ihn übergegangen ist,werden im Traum zu riesenhaften Ungetümen.
    Bin inzwischen schon fast Experte über Spinnen geworden und hab so ein klein bisschen Mitleid mit diesen Viechern,die uns nichts tun und wahre Künstler sind.Aber im Haus sind bleiben sie unerwünscht.
    Bin gespannt was Ihr zu diesem Erlebnis sagt. Natascha

    .
     
  2. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Guten Morgen Natascha

    ich hatte beim Aufstehen geglaubt, es wäre 1 Stunde später - deswegen hab ich jetzt Zeit für eine Antwort.
    Wenn einem ein Tier so deutlich erscheint, sollte man sich damit näher beschäftigen. Google mal nach Krafttier Spinne.
    Über die Weberin des Schicksals gibt es viele Geschichten. So soll sie in einem selbstgewebten Korb auf ihrem Rücken den Menschen das Feuer gebracht haben. Es gibt Maya, die Spinnenfrau, die die Illusionen der Welt webt und die Schicksalsgöttinnnen - genannt Moiren, Parzen oder Nornen. Es gibt Spider Woman, die erste Frau, die die gesamte Schöpfung webte.
    Der Körper der Spinne bildet eine 8 - Sinnbild für die Unendlichkeit.

    Spinnen sind feinfühlig und verkörpern Freundlichkeit. Ihr Netz ist kunstvoll und hat die Menschen animiert, zu weben. Ein Netz ist eine Verbindung und könnte dich auffordern, Verbindung zu anderen aufzunehmen, zu Menschen, die die Verbindung zur geistigen Welt vermitteln.

    Auf der spirituellen Ebene geht es um Bewusstwerdung, Verbindung mit dem grossen Ganzen, Verlassen alter Denk- und Verhaltensmuster, etwas in neuem Licht erstrahlen lassen.

    Zitat Arnold "Ein Hinweis auf notwendige Verinnerlichung, wie Meditation, Nach-Innen-Zuwendung, oder "Die Kraft kommt aus der Stille, der Erfolg hängt bei mir von der Pause zuvor ab." Auch ein Geburtssaturn im 12. Haus kommt erst dann in Form, sobald man Yoga macht, meditiert, oder in der Natur ein beschauliches Plätzchen aufsucht."
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2013
  3. Natascha8

    Natascha8 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    16
    Hallo Floo,
    danke für deine Nachricht.Nochmal was zu der Spinne die etwa 50 cm gross war.Wenn einem so ein Viech ganz nah in die Augen schaut dann hat man Respekt und nicht zu knapp.Diese Eigenschaft sagt man mir nach, was mich persönlich verwundert.Zeigt Pluto am AC im Löwen das vielleicht an? Pluto-Skorpion gehört in die Gattung der Spinnen.Spinne hat 8 Beine und meine Schicksalszahl ist die 8.Will mich nicht loben aber ich bin künstlerrisch begabt und (spinne ) erzähle Kindern gern fantastische Geschichten aus dem Reich der Fabelwelt.So ,das war das Positive was mich eventuell mit der Spinne verbindet.Zumindestens glaube ich das in etwa.Das Negative schreibe ich nicht so gern aber Ehrlichkeit soll sein schon wegen der Deutung meiner Vision.Pluto zeigt am AC ,glaube ich,kein schönes Gesicht aber viel Kraft und ein Machtpotenzial .Ein Astrologe sagte mir das ist ähnlich einem Verhalten von Spinnen.Die braucht keine Augen ,sondern fühlt mit ihren Beinen wie stark der Gegner ist und frisst ihn bei Bedrohung.(keine Augen soll das auf meine Glaskörpertrübung deuten?)Der Fixstern Praesepe nahe Pluto, könnte ja auf Blindheit deuten und Pluto selbst wird mit Erbkrankheiten in Verbindung gebracht.Da sind wieder diese seltsamem Anzeichen zu mir.War seit Kindheit sehr stark sehbehindert und von Mutter und Erzeuger erblich belastet.Wenn die Zahl 8 eine Rolle spielt(8=Unendlichkeit)bin ich dann unendlich belastet? So,jetzt hab ich meine Version gesponnen .Was sagt ihr dazu? Zum Schluss noch,ich habe mir meine Vermutungen angelesen ,bin keine Astrologin und nicht mal gebildet,nur sehr neugierig ( Zwillinge).Bei Jung(sein Erlebnis mit dem Eisvogel) bin ich auf das Thema KOINZIDENZ gestossen was mir wie ein Blitz" Einsicht" angezeigt hat.Danke Floo und auch Arnold für die Ratschläge. Der Blick nach innen ? Erkenne dich Selbst? Ja ,ich bin wohl nicht nur der Schmetterling (ZWILLINGE) sondern auch halb Spinne( PlUTO).Aber ich glaube bin mehr der Schmetterling welcher mit Fröhlichkeit herumschwirrt.Nur manchmal wenn der Herr der Unterwelt mich ängstigt, webt die Spinne ein Schutznetz um mich.Oh ...was für ein Zufall,eine grosse Spinne sitzt in der Spüle.Wenn mein Mann sie nach draussen bringt hat sie eine Überlebungschance.Ich gönne ihr Freilauf in Nachbars Garten.
     
  4. johsa

    johsa Guest

    Spinnen stehen für Sorgen. Sowohl im Traum als auch in Visionen.
    Da sie riesig war, heißt das, daß du an einer großen Sorge leidest.
     
  5. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Natascha,

    schau mal hier
    http://www.traumdeuter.ch/texte/8681.htm
    und guck vor allem unter "Allgemein".
    Das sagt doch schon eine Menge.

    Wieviel du von deiner dunklen weiblichen Seite verdrängst, kannst natürlich nur du selbst wissen. Im Traum erscheint einem immer das, womit man sich befassen sollte und bevorzugt die Dinge, die man verdrängt, weil man Angst vor ihnen hat.

    Das Yin-Yang-Symbol
    http://www.feng-shui.de/einfuehrung/urspruenge/Yin-Yang.htm
    ist aus dem chinesischen Taoismus und seine Symbolik zeigt auf, dass alles zwei Seiten hat und dass die eine Seite nicht allein gelebt werden kann.

    Also kannst du als Frau auch nicht nur die helle-lichte Seite deines Wesens leben, wenn du die dunkle Seite nicht akzeptierst und irgendwie auch auslebst, dann kriegst du ein Problem.

    Eigentlich sind solche Träume eher etwas für eine Deutung unter vier Augen. Und weniger offen in einem Forum, wo jeder alles lesen kann. Denn die dunkle Seite der Frau beinhaltet recht private Themen.

    LG ~ Chanda
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen