1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstorbener Unbekannter

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Ruby, 17. August 2008.

  1. Ruby

    Ruby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Deutschland NRW
    Werbung:
    Bin nicht sicher, ob ich hier oder beim Thema Trauer richtig bin.
    Beides scheint mir nicht richtig, aber mir ist es sehr wichtig es zu verstehen.

    Es geht um einen Verstorbenen, der in der Öffentlichkeit stand und den ich auch nicht persönlich kannte. Ich hatte eigentlich kein besonderes Verhältnis, Zuneigung, Abneigung oder sonst etwas. Sympathie und Respekt, mehr war da nicht.
    Bis er verstarb. Ich verstehe das nicht. Es ist so ein Gefühl, das mich nicht los lässt, daß hätte nicht passieren dürfen. Das war falsch. Es wäre wichtig gewesen, daß er weiter gelebt hätte. Wieso musste er sterben. Da fehlt was, das ist falsch.
    So in etwa, dass lässt mich nicht los und ich frage mich immer wieder, wieso es Menschen gibt, die das Leben von vielen Menschen berühren, ohne dass diese Personen sich kennen.
    Lady Di ist ein extremes Beispiel dafür, aber sie war auch eine besondere Person. In ihrem Fall ist bekannt, dass Sie sich für, ich sage mal eine bessere Welt eingesetzt hat.

    Komische Sache, ich habe nie um die Person geweint oder sie betrauert, aber ich bedaure es zutiefst und WILL es nicht akzeptieren.

    Hat jemand dazu eine Idee???
     
  2. Fallen Soul

    Fallen Soul Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    318
    Hi Ruby,

    ich finde, dass ist total normal, dass du so fühlst.
    Denn durch die Medien werden uns die "Promis" so nahe ran geführt, dass wir manchmal das Gefühl haben, sie zu kennen.
    Ich erkläre es mir so, dass manche dadurch wie ein Teil unserer Familie geworden sind, und da bedauern wir ja auch den Tod anders, besonders wenn er unerwartet und zu früh eintritt.
    Natürlich bin ich auch der Meinung, dass ebenfalls eine Seelenverbindung vorliegen könnte, gerade wenn man dessen Tod nicht akzeptieren will, dass ist irgendwie typisch dafür, besonders wenn dies über Jahre geht.

    Lg Astrid
     

Diese Seite empfehlen