1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verrückte Menschheit, verrückte Welt..

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von MisterFrankie, 16. Juli 2005.

  1. Werbung:
    Hunderte Milliarden Dollar für militärische Zwecke bereitgestellt!
    Das heißt auch:
    mehr als drei Milliarden!! Dollar werden Tag für Tag für Militärische Zwecke
    ausgegeben.
    Man bedenke, ein paar prozente davon würden Millionen von Menschen
    von Hunger und Not sofort befreien!
    Rüstung, eine ungeheure Verschwendung menschlicher und natürlicher Ressourcen!
    Ich kann nur mehr den kopfschütteln über dieses handeln des wesens mensch.
    Ein trauriges schauspiel, das ergebniss des letzten treffens der mächtigen männer.....
     
  2. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    weisst du frankie, am besten man denkt gar nicht darüber nach wie armselig unsere politiker sind die marionetten an der macht. man könnte direkt seine gute kinderstube vergessen, wenn man sich darüber auslassen würde. krank einfach krank.
     
  3. LoveIsJoy

    LoveIsJoy Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Solothurn, CH
    Werbung:
    Sowas stimmt mich einfach traurig, angesichts der vielen Probleme, die man mit diesem Geld lösen könnte.
    Klar kann man sich nun über diese Politiker (Marionetten) auslassen. Aber wie würden wir handeln, wenn wir denselben Status hätten?
    Würden wir auch plötzlich zu Sklaven der Macht und unsere Ideale und Prinzipien hinter uns lassen, um unseren Status zu behalten?
    Viele Politiker haben am Anfang ihrer Karriere grosse Ideale, die sie später hinter sich gelassen haben.. Man denke dabei z.b. an Joschka Fischer, aber auch die korrupten Kommunistischen Regimes...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen