1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vergleiche...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 14. Januar 2010.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Wegen seines Terrors und des von ihm zu verantwortenden Massenmordes gilt gerade der deutsche Fachismus als nicht vergleichbar mit anderen verbrecherischen Regimes. Dennoch gibt es immer wieder Leute, die unverantwortlich und geradez sträflich leichtfertig mit Nazi-Vergleichen oder Faschismus-Vorwürfen um sich werfen.
    Ob das nur ein Bischof ist, der Schwangerschaftsabbrüche mit Nazimorden in Verbindung bringt, oder ein Landesminister in NRW (Norrheiwestfahlen), der meint, soziale oder pädagogische Einrichtungen der ehemaligen DDR gut finde, müße auch Hitlers atobahnen loben -- es scheint für ebenso blödsinnige wie unhaltbare Vergleiche keine Grenzen zu geben.
    Berlins PD-Innensenator Körting tätigte ebenfalls unpassende Anleihen bei Kurt Schumacher (von der Nazis verfolgte SPD-Vorsitzende, schon gestorben), als er meinte, Schumachers Wortschöpfung von den "rotlackierten Faschisten" treffe "auch auf Teile der Linksextreme Szene zu", wenn diese Autos anzündeten oder dergleiche Taten angeblich billigen.
    Auch ein Innensenator muss sich da sagen lassen: Selbst Brandstifter - die sich vielelicht selbst als "linksradikal" bezeichen (was jeden linken ärgern muss, weil derart5 krimineller Unsinn nichts mit Politik zu tun hat -- sind noch lange keien Faschisten. Solche Vergleiche verharmlosen den faschismus und sind eine Verhöhönung und Beleidigung aller Naziopfer ...

    (...und nun dürft Ihr darüber "herumrätseln", warum ist das Euch aufgeschrieben habe...???)


    Shimon1938
     
  2. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Die Verbrechen von Dschingis Khan hat weit schlimmere Ausmaße
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    sabbah,

    ich wusste gar nicht, dass in österreich jeder, auch ohne matura studieren darf...



    :ironie:


    shimon
     
  4. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Der Mensch ist ein Faschist. Was willst du machen?

    Wenn er nicht alleine in einem Tal lebt, oder zumindest gehen kann, und alleine stehen.
    In dieser Eingepferchtheit - no way. Wir bringen uns gegenseitig um, ob als Faschisten, oder als 'anti'Faschisten. (Der anti ist auch einer, weil er F. jagd.)




    Jäger jagen Jäger.
    Jeder fühlt sich legitimiert.
     
  5. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    tja, das nennt man bei uns Vetternwirtschaft...

    ^^ist aber die Wahrheit, Dschingis Kahn hat 20 mio am Gewissen und der 2. Weltkrieg insgesamt mit allem drum und dran max 70-80 mio...nur lebten im 13 Jahrhundert weitaus weniger Menschen
     
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Ich glaube der Mensch ändert sich nicht. Nur die Werkzeuge ändern sich.
     
  7. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.203
    Ort:
    Niedersachsen

    Und es ist halt auch schon länger her und die dadurch verursachten Traumata für viele Leute nicht mehr so ganz aktuell.:rolleyes: Ich denke, die Zeit des 3. Reichs betrifft uns doch eher und steht uns emotional näher.
     
  8. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    der Threadname heißt Vergleich ....ich vergleiche lediglich
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen