1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vergesse dauernd was einzupacken...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ille, 17. Februar 2007.

  1. ille

    ille Guest

    Werbung:
    Hallo, Ihr Mit-Träumer !

    Seit vielen Jahren wiederholt sich (in diversen Variationen) immerwieder ein Traum.
    Ich verreise und stelle unterwegs oder am Reiseziel fest, daß ich wesentliche Dinge vergessen habe einzupacken (z.B. Ausweis, Schminkkoffer, Kleider, Geld, Papiere etc.)

    So letzte Nacht auch wieder. Ich war bei einem 8-tägigen Seminar und im Koffer fehlten alle Kleider.

    In der Realität passiert mir so was nie und sorge mich auch nicht was vergessen zu haben.

    Wofür steht denn dieses Falsch-Packen? Dieses Vergessen alles einzupacken?
    Welches homöopathische Mittel passt zu diesem Traum?

    Kann jemand von Euch was mit meinen Träumen anfangen?
    Bin sehr gespannt auf die Antworten.

    Seid gegrüßt
    ille
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo ille,

    erst dachte ich, dies könnte für eine neue Identität stehen. Irgendwie möchtest du mal jemand anderes sein.

    Es könnte sich aber auch um ein Hinweis deines Unterbewußtseins handeln, der dir rät ganz du Selbst zu sein. Ohne Schminke ohne alles dir reine wahre ille. :zauberer1 :)

    Alles Liebe
    __________
    Ma
     
  3. angus

    angus Guest

    Hallo ille,

    wenn der Traum immer wieder kehrt, auch in abgewandelter Form, soll Dir etwas Wichtiges klar werden. Das spürst Du sicher selbst.

    Es könnte sein, daß Du Dir wichtige Dinge für Deine Lebensreise noch nicht angeeignet hast, die aber bereits jetzt für die einzlnen Etappen Deines Lebens schon von Nutzen für Dich wären. Dies könnten Erkenntnisse sein, nach denen Du handeln solltest oder Talente sein, die Du ausbilden solltest. Vielleicht bist Du auch noch nicht in die passende Rolle geschlüpft, die Du Dir für dieses Leben vorgenommen hast. Oder Du weißt nicht genau, was Du (angehen)willst im Leben. Auf jeden Fall bist Du massiv auf der Suche. Ist Dein Beruf/Deine Arbeit passend für Dich?

    Vielleicht passt auch Dein Umfeld gar nicht zu dem was Du leben möchtest, denn Du parkst offenbar nicht am richtigen Platz.

    l.g.

    angus
     
  4. ille

    ille Guest

    Hallo MaTrixx,
    danke für die Gedanken.

    Meinst Du, ich bin schon weiter und ziehe eher die alten Dinge ( vergessene ) noch hinter mir her. Hätte sie noch nicht ganz losgelassen?

    LG ille
     
  5. ille

    ille Guest

    Liebe Angus,

    mein Beruf/Tätigkeit sind seit über 30 Jahren sehr befriedigend, ständig wachsend. Allein vom Alter her bin ich im Stadium von fruchtbar zu weise ( Wechseljahre ). Vielleicht reise ich bereits in neue "Länder" und nehme noch alten Ballast ( Gepäck ) mit ??

    Auf der Suche...ja, immer weiter. Und gerne.

    Allerdings weiß ich, daß ich in mein jetziges Leben gewisse "Altlasten" mitschleppe, die behindern könnten, bzw. nicht mehr zeitgemäß sind....

    Meinst Du so was in der Richtung?

    Dann könnte meine Träume drauf hinweisen alte Muster ins neue Zeitalter
    zurückzulassen um weiterzugehen....
    tut es drum im Traum so weh, was vergessen zu haben und zurück zu wollen um "es" zu holen?

    Danke für die Idee

    LG ille
     
  6. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:

    Wenn du wirklich weise bist wirst du bemerken das dahinter noch mehr stehen kann.
    Auch dafür gibt es Seminare, Seminare die dir helfen können ein Paradigmawechsel für dich einzuleiten. Für die Jahre nach dem Wecheljahren. Falls du dich wirklich noch mit Altlasten rumplagst, was ist es? Glaubenssätze von den Eltern übernommen, die du schon längst nicht mehr brauchst?
    Vergessene, wiederaufgeflammte Traumatas?

    Schreibe mir über PN oder Mail.

    Matrixx01@web.de

    ___________
    Ma
     
  7. Beatrice

    Beatrice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo

    Ich bin ganz ANGUS meinung , besser könnte ich es auch nicht beschreiben.
    Voll auf den Punkt getroffen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen