1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vergangenheit

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von astro_raffi, 7. Januar 2005.

  1. astro_raffi

    astro_raffi Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen!!


    Ich gucke wieder mal ein bisschen rum um mit Hilfe der Astrologie, meine Schicksalsschläge zu verstehen. Ich habe nicht lange gelebt. Nicht so viel Lebenserfahrung wie bsp. ihr. Pubertät passt auch gut als Erklärung. Aber das erscheint mir zu simpel.

    Seit der Vorschule war ich ein friedliebender, hilfsbereiter, fröhlich gesinnter Mensch. Anfangs recht in sich verschlossen, etwas später 1.-2.Klasse recht offen. Ca. aber der 3. wandte man sich gegen mich, wollte mich verdrängen, loswerden, warum auch immer. (nach anfrage des lehrers konnte ich die anderen fast immer sehr weit in den schatten stellen) Schulisch stand ich immer stabil. Ich wurde ausgenutzt, gemobbt. Doch ich war und bin nicht der Typ der seine Meinung und seine Gedanken dem anderen direkt und furchtlos ins Gesicht sagte. die zeit verging, zurückhaltender und weiter verabscheut. später verprügelt, blaue flecken, ich interessierte mich nur noch für pc zeug (hardware, pc spiele) und fertigte regelmäßig meine hausaufgaben an. schulnoten blieben stabil. lehrer bezeichneten mich als musterschüler vom sozialen verhalten und der leistung. glücklich machte mich das nicht. es gab zwar ca. 3,4 die mich verstanden, aber ich fühlte mich in der klasse ungeliebt, eigentlich beneidet, dass ich so ausgeglichen bin und war. bloß seelisch schwankts öfters ich denke warum das alles so ist warum die welt so ist über gott etc.
    der eine freund verhalf mir zu mehr selbstbewußtsein, aber nur kurzzeitig.
    pc pensum stieg derbst 4-5std. täglich ohne pause keine seltenheit.
    nun bin ich leicht kurzsichtig ich sehe nur die schrift vom projektor nicht.
    es kam die zeit wo man den schulzweig bestimmt bzw. zugewiesen bekommt. ich war als einer der 2 jungen die zum gymnasium durften und 4 mädchen.
    auf der jetzigen schule ist es gewaltig besser, hab 2 freunde, einer stier, einer krebs. der krebs greift schon unter die arme, aber ich will auch selber "stehen" können. jetzt bin ich zwar gemocht, aber meine zurückhaltung ist derbst, das wirkt sich auch ein bisschen auf die noten auf. jedoch so das es mich in keinster weise gefährdet. aber so geht das doch nicht weiter ich möchte mit jemanden bsp. aus der klasse sprechen oder was fragen und tue es nicht. ich fass es nicht. einen positiven schluss kann ich ziehen
    die zeit die ich alleine zu hause verbracht habe, nutzte ich zur lebenserfahrungserweiterung. ich las wie es solchen menschen ging, soziale erfahrungen interessierten mich sehr, alles was zu einem guten allegemeinwissen gehört. doch manchmal wenn ich zu hause bin und meine hausaufgaben fertigen will kann ich einfach nur über meine vergangenheit weinen. ich denke, fühle, handle immer noch wie früher. habe schon fast feinde, nämlich denen, den ich gesagt hatte es reicht was willst du von mir, geh weg und lass dich nie wieder blicken. halbes jahr später droht mir jemand, die hölle heiss zu machen, weil ich irgendwas ins internet gestellt haben sollte, was ich nicht mal habe und haben kann. und natürlich stammt die info von dem, dem ich es ins gesicht gesagt habe. er sagte das war nur ein blöder scherz von ihm.sehr witzig.. was soll man denn nun machen alles über sich ergehen lassen oder wie?
    die momentane situation is ganz in ordnung, anfangs hat mir ne löwin irgendwie mehr mut gemacht.
    doch in wie weit können irgendwelche tendenzen bis dort hin führen?
    bei mir stehen im horoskop zwar einige sachen, wie z.B. alleingelassenes kind etc. aber desöfteren finde ich es ganz gut zu hause im zimmer zu sein mit bissel musik und einfach ausruhen. doch auch dann kommen die erinnerungen, die teilweise noch aktiv sind.
    doch was steht in meinem horoskop, dass dies etwas erklären kann?
    und was hat es sich mit sonne - quadrat- aszendent auf sich
    hab gelesen, man zeigt sich nicht so wie man ist?!
    Geburtsuhrzeit:
    12:27
    Geburtsort:
    Dortmund
    Datum:
    30.05.1990



    euer raffi

    ps:unverständlichkeiten bitte mitteilen, hab das grad nacheinander hinweg geschrieben und bin hungrig mittlerweile :maus:
     
  2. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    Bedenke, dass eine Medaille - also auch der Mensch - immer zwei Seiten hat.. ähnlich einer Münze. Und meist lassen wir die Menschen, mit denen wir uns umgeben, die eine Seite UNSERER Münze "tragen"/leben und leben dann selbst die andere. Es geht um einen offenen und einen verschlossenen Teil - mal lebst Du das eine und die anderen das eine und mal die anderen umgekehrt.

    Nimm beide und entscheide sehr bewusst, wann Offenheit und wann Verschlossenheit angesagt ist für Dich - dann fallen die Probleme im aussen weg.

    Liebe Grüsse
    Gaby
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen