1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verfluchtes Geld

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Ayla, 1. März 2007.

  1. Ayla

    Ayla Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    309
    Werbung:
    aus den aktuellen Nachrichten:

    Verfluchtes Geld
    Wahrsager muss hinter Gitter

    Für das betrügerische Versprechen, ein Familienvermögen von einem Fluch zu befreien, muss ein selbst ernannter Wahrsager für drei Jahre ins Gefängnis. Das Konstanzer Landgericht (Baden-Württemberg) ging in seinem Schuldspruch vom Donnerstag davon aus, der 60-Jährige habe das angeblich verfluchte Bargeld und drei teure Autos im Wert von 146.000 Euro von Anfang an für sich behalten wollen. Eine Konstanzer Familie hatte ihm Geld und Wagen im April 2005 zur "spirituellen Reinigung" überlassen. Der selbst ernannte Wahrsager aus dem Raum Karlsruhe gab das Vermögen aber nicht wie versprochen zurück. Die Familie lebt heute verarmt von Sozialhilfe.

    Der Angeklagte hatte kurz vor dem Urteil ein Geständnis abgelegt und die Tat bedauert. Er habe allerdings kein Geld, um den Schaden auszugleichen, sagte er. Für diesen Fall hatte ihm das Gericht eine Strafe auf Bewährung in Aussicht gestellt. Der Staatsanwalt hatte auf drei Jahre und sechs Monate Haft plädiert; die zwei Verteidiger für ihren "sensiblen Mandanten" eine Bewährungsstrafe gefordert.

    In seinem Urteil ging das Gericht von einem besonders schweren Fall des Betrugs aus. Der Vorsitzende Richter sagte: "Er hat die Hilfsbedürftigkeit der Eheleute ausgenutzt und damit eine ganze Familie ruiniert." Das Paar, eine ehemalige Landwirtin und ein Schlosser, litten 2005 an rätselhaften Krankheiten. Sie glaubten darum, ihr Besitz sei verflucht und wandten sich an den 60-Jährigen. Später fand ein Mediziner giftige Holzschutzmittel in ihrer Wohnung.

    Der selbst ernannte Wahrsager war vor zehn Jahren bereits für eine ähnliche Tat verurteilt worden. Damals hatte er eine Witwe in Baden-Baden mit falschen Versprechen um ihr Vermögen betrogen. Auch sie lebt bis heute von Sozialhilfe.


    So viel zum gesunden Menschenverstand :party02:
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    ich fasse es nicht, auf bewährung.

    das hier ist eine sauerei....

    und so einen soll man laufen lassen.:nudelwalk

    net schlecht, was manche menschen denken:nudelwalk

    ich fasse es nicht.:nudelwalk

    lg pia
     
  3. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    :weihna1

    Der Wahrsager hat sicherlich die schwedischen Gardinen schon vor 10 Jahren gesehen - und: Er behielt "recht" :schnl:

    Warum wird Dummheit hier dann nicht bestraft :nudelwalk
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    :schnl: :schnl: :schnl: :weihna1 :schnl: :schnl:
     
  5. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland

    Oder anders:

    Er hat "gesehen" dass er vor Gericht muss und bestraft wird...aber vorher wollte er noch mal richtig auf den Putz hauen...:banane:
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    vielleicht hat er das schiff und den turm gesehen, und gedacht er macht eine reise ins ausland.???:schnl: :schnl: :escape:
     
  7. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Werbung:

    :foto: klar - aber dafür brauchte er viel Geld :weihna1 und schon: Prognose stimmte wieder :clown:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen