1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uranus zum AC

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Athena, 21. März 2006.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo,

    Wie sieht es denn aus wenn Uranus als Transit oder in Progression den AC berührt, mittels Konjunktion oder auch Quadrat.

    Vielen Dank,

    Athena



    PS: Hier generell was zu Uranus.

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=626
     
  2. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Athena,:)

    ich denke das Schlagwort bei Uranus über den AC lautet: Unverhofft kommt oft! Oder: Plötzlich ist alles anders.
    Veränderungen liegen in der Luft, daß kann rein äußerlich Dein Erscheinungsbild sein (neue Frisur, anderes Outfit), Dein Lebenstil ändert sich in etwa von Altdeutsche Schrankwand zur Postmodernen, lach....
    Auch Dein Partner oder Ehemann wird evtl. nicht mehr in Dein neues Lebenskonzept passen und "ausgetauscht":clown:

    Nun, ganz so krass wird es vielleicht nicht kommen, aber bei Uranus muss man auf alles gefasst sein!
    Auch Hochzeiten können vorkommen, aber wenn, dann plötzlich und unerwartet. Verstärkt wirst Du Ruhelosigkeit verspüren und ein starkes Verlangen nach Veränderung...

    Da heißt es: Anschnallen und ab geht die Post...:banane:
    Geht der Uranus gerade über Deinen AC? Wenn ja: Ich beneide Dich....eine spannende Zeit!!!



    Liebe Grüße
    Silke
     
  3. Chimba

    Chimba Guest

    Hallo Athena :)

    sieh mal, ich hatte hier beschrieben, wie ich meinen Transit von Uranus über den AC erlebte.

    >>Uranus &#252;ber den AC<<

    Ist der 12. Beitrag in dem thread, in dem es eigentlich um was andres ging. ;)

    liebe Gr&#252;sse,
    chimba
     
  4. Athena

    Athena Guest

    Hallo Silke und Chimba,

    danke f&#252;r die Antworten,
    Ich habe auch schon Verschiedenstes beobachtet, auch dass sich eine Beziehung nach einem turbulenten Transit Uranus Q AC der Frau erst richtig gefestigt hat.

    Nein, erst in ein zwei Jahren, bin aber gespannt!

    @Chimba:
    Vielen Dank f&#252;r den Link! Ich hab zwar ein wenig herumgesucht, bin aber nicht auf den Link gesto&#223;en.

    Athena
     
  5. Chimba

    Chimba Guest

    Morgen Athena :)

    es ist kein link. Es ist einfach der 12. Beitrag in dem Thread, auf den der link verweist.

    Liebe Grüße,
    chimba
     
  6. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo Chimba,

    schon klar, ich hab nur gemeint dass ich den Beitrag/Link nicht vorher gefunden habe.
    Athena

     
  7. Athena

    Athena Guest

    Hallo,

    Oft wird Uranus in Spannung zum AC mit Beziehungskrisen in Verbindung gebracht.
    Was ist nun wenn man in keiner festen Beziehung ist, also nichts zerbrechen kann und der Freundeskreis auch eher entbehrlich ist?
    Wird die Thematik dann in der Ursprungsfamilie aktiv? Habt ihr sowas schonmal beobachtet?

    Liebe Grüße, Athena
     
  8. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Werbung:
    Hi.

    Also mein Ur konj AC war eine lange Geschichte, die muss ich zum Besten geben. Als Hintergrund: mein AC ist 0°30 Wassermann, also kam Ur sozusagen "nach Hause", was vielleicht die Theatralik der Ereignisse zusätzlich stimuliert haben mag. Und am Ende des orb zu AC kam rUr opp Ur in den Orbit...

    Beginn war Mai 1994 -- Ur kam auf 5° an den AC ran und ich bekam aus heiterem Himmel das Angebot, für das Doppelte bei einer weit entfernten Firma das zu machen, was ich am Besten konnte. Ur Konj AC in Steinbock, Voilá :) Die Zeit bis zum Arbeitsantritt in der neuen Firma war Ur rückläufig. Zum Arbeitsantritt wurde er auf orb 7° zu AC wieder direkt.

    Ur konj AC exakt im April 1995 -- dazu fällt mir nun eher nichts ein. Das war ohnehin eine ausgelassene Zeit, mit vielen Projekten, da war jeden Tag etwas anderes am Plan... Dann wurd Ur wieder rückläufig, um Anfang Oktober wieder direkt zu werden. Am 5. Oktober kam ich mit meiner damaligen Lebensbegleiterin nach drei Wochen Karibik mit dem Flieger zurück. Das Ding startete am Nachmittag, Nightflight 11 Stunden, und landete irgendwann am Morgen und ich hatte vergessen, ihr beim ersten Augenaufschlag zum Geburtstag zu gratulieren, Sekt zu reichen, etc... Bingo -- die größte Krise unserer vierjährigen Geschichte, auf rUr 4° konj AC in Steinbock.

    Ich brachte mir dann Spanisch bei, weil sie in einer anderen Stadt studierte und ich Zeit hatte. Zu Weihnachten war ich wieder bei ihr, und Ur AC exakt geworden. Bingo #2 -> mir wurde ganz lieb erklärt, dass ich mich verziehen könne, die Uhr sei abgelaufen.

    Im April beschloss ich, mein Spanisch in einem Konversationskurs zu testen, Ur wurde bei 4° rückläufig, und eine Arbeitskollegin benutzte mich als Scheidungsgrund. Zur selben Zeit füllte ich aus Jux und Tollerei das Anmeldeformular für einen neuen Studiengang aus und reichte es ein.

    Einen Monat später schleppte ich im Konversationskurs die Mutter meiner Kinder ab, die Arbeitskollegin musst sich einen anderen Zeitvertreib suchen, ich hatte ein sehr großes Projekt übernommen, das als Prototyp für ein neues nationales, technisches Verfahren galt und war entsprechend stark beschäftigt.

    Der rückläufige Ur hielt Ende September exakt auf AC an -- mein Vater (Wassermann) starb vergleichsweise plötzlich, nachdem er Mitte August einen seltsamen Druck im Bauch verspürt hatte. Der Studiengang wählte mich auf Platz 13 von über 200 Bewerbern, also wurde ich im Herbst wieder Student, neben dem Job. Mit der Beerdigung und Beginn des Studiums wurde Ur wieder direkt.

    Ur lief weiter, wurde wieder rückläufig und kam am 13. Juli auf 7° an den AC heran -- an dem Tag wurde ich von der Firma gefeuert, ich wurde arbeitslos. Anfang Oktober, mit Beginn des neuen Semesters, endete auf dem Papier meine Arbeitslosigkeit (da man als Student eben nicht arbeitslos sein kann), ich machte mich selbstständig und Ur wurde mit Oktober wieder direkt.

    Einen Monat später lief der direkte Ur im 6° orb zu AC -- und ich ohne zu schauen über eine Treppe am Rio Guadalquivir. Die unterste Stufe war etwa 150 cm hoch (weggewaschen) und ich schaute nach hinten... Als ich wieder zu mir kam, hatte mich Mutter Erde schon begrüßt, und meine Mittelhand war eine Sammlung von Knochenbröseln.

    Bis wir mit dem Wohnmobil wieder zuhause waren, vergingen ein paar Tage, dazu Untersuchungen, etc., aber am 24. Dezember 1997 war es soweit, die Hand wurde operiert. Ur war direkt, bei 7° zu AC.

    Danach lief der rUr nochmal bis auf 9° an den AC heran -- zu dem Zeitpunkt begann ich ein Auslandssemester in Bilbao, Spanien. Der nun direkte Ur war am 7. Dezember 10° von AC entfernt -- und an dem Tag zeugte ich meinen Sohn.

    Damit war der Ur Transit konj. AC für mich abgeschlossen, danach kam wie erwähnt die tUr opp Ur, und zu dem Zeitpunkt, wo über diese Konstellation der tMC lief, legte ich die Diplomprüfung ab. Dann war tUr wieder rückläufig, und pünktlich zur Verleihung der Urkunde wurde tUr/tMC opp Ur wieder exakt. Das hat zwar nichts mit Ur AC zu tun, ist aber nicht ganz uninteressant, wenn man von der Genauigkeit der Astrologie spricht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen