1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unvollendet?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mondin, 23. Mai 2011.

  1. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    Nach dem Aufwachen blieb ich heute absichtlich im Alphazustand.

    Ein Traumbild kam.

    Ein Reh oder Ziege lief ohne arg zu einem liegendem Löwen.
    Dieser stand auf, sie waren gleichgroß.

    Mit Freude und Erleichterung sah ich, wie er sich friedlich an sie schmiegte.
    Nach einer Weile erfaßte mich große Angst, ... sah ich die beiden doch nur von halbhinten und genausogut könnte meine Wahrnehmung falsch sein, der Löwe das Tier schon längst an der Kehle gegriffen haben...

    Durch meine Angst als war das Traumbild schlagartig beendet.

    :confused: Mondin
     
  2. Schmitt

    Schmitt Guest

    Habe Geduld gegen alles Ungelöste in deinem Herzen und versuche,
    die Fragen selbst lieb zu haben wie verschlossene Stuben und wie Bücher,
    die in einer sehr fremden Sprache geschrieben sind.
    Forsche jetzt nicht nach Antworten,
    die dir nicht gegeben werden können,
    weil du sie nicht leben kannst und es handelt sich darum alles zu leben.
    Lebe jetzt die Fragen -
    vielleicht lebst du dann allmählich ohne es zu merken in die Antwort hinein.


    Rainer Maria Rilke
     
  3. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Servus Mondin!

    Der Löwe ist ein herrschaftliches, königliches Tier. Er symbolisiert Lebenskraft, feurige Energie, Vitalität. Doch der Löwe beherrscht es auch vorzüglich faul zu sein, die Ruhe zu genießen. Die zweite Seite dieses sogar anmutigen Tieres ist – das lässt sich nicht leugnen – Aggressivität, Angriffslust und Unbeherrschtheit.

    Das Reh ist Zeichen der Weiblichkeit schlechthin. Sanft, verletzlich, zart und scheu.
    Die Ziege meckert gerne, ist aber sehr anpassungsfähig und genügsam.

    Die Szene zeigt, dass trotz der unterschiedlichen Charaktere ein Zusammensein durchaus harmonisch sein kann. Sie ergänzen sich, haben Gemeinsamkeiten, sind konträr.

    Es ist doch unsere Angst, die uns zweifeln lässt. Es könnte doch sein … im Hinterkopf rotieren viele, viele Möglichkeiten, warum ein Miteinander nicht funktionieren kann. Alte Erfahrungen, Erwartungen kontra Genuss. Das Ergebnis könnten selbsterfüllende Prophezeiungen sein.

    Ich wünsche dir Mut!

    Alles Liebe und Gute

    hoizhex
     
  4. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    DANKE Dir, lieber Schmitt!
     
  5. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    Einen lieben Dank auch an Dich!
    Für Deine Sicht zu dem Traum und Deine Wünsche.

    Diese Tiersymbolik war mir nicht bekannt.


    Lieben Gruß, Mondin
     

Diese Seite empfehlen