1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

unterschied

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von tutifruti, 19. November 2007.

  1. tutifruti

    tutifruti Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    hallo an alle :)
    ich hätte da mal eine frage , was ist denn genau der unterschied zwischen den kipper skart lenormand und tarot karten?
    ich glaub mit tarot karten legt mann eher das was gerade ist (also ein spiegel der gefühle) und nicht die zukunft oder? aber wie sieht es mit den anderen karten aus?
    vielen dank
    tutifruti
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Tarot besteht aus großer Arkana von 22 Karten und kleiner Arkana von 56 Karten. Die kleine Arkana besteht eigentlich aus den Karten eines normalen Skat Kartenspiels also den Farben Herz, Pik, Karo und Kreuz.
    Die große Arkana zeigt einen Einweihungsweg und deswegen heißt es auch immer wieder dass Tarot besser dazu bzw. eigentlich nur dazu gedacht ist in sich selbst zu schauen, Selbsterkenntnis usw.

    Lenormand stammt vom Tarot ab, besteht aber heute nur noch aus 36 Karten die auch eher nur teilen der kleinen Arkana des Tarot entsprechen.

    Kipperkarten sind wohl eine art von Zigeunerkarten, aber dennoch irgendwie anders, so genau kenne ich mich damit auch nicht aus, bestehen aus 36 Karten ebenso wie die Zigeunerkarten


    Unterschiede gibt es natürlich in der Deutung aufgrund der Symbole. Und nicht jeden spricht das gleiche Kartendeck an, das kann sehr wichtig sein um die Antwort der Karten zu verstehen.

    Alle Kartendecks sind sehr vielschichtig und nicht so leicht zu erlernen wie man denken würde. Beim Tarot geht man vor allem sehr intuitiv vor, beim Lenormand gibt es festgelegte Verbindungen zwischen den Karten (Wenn neben der Karte X die Karte Y liegt passiert Z). Zigeuner und Kipperkarten sind dem Lenormand da sehr ähnlich.
    Alle haben aber feste (Grund)bedeutungen die man mehr oder weniger Wissen muss, sonst macht das alles sowieso keinen sinn.

    Auch mit Tarot kann man in die Zukunft schauen, man muss nur wissen wie. Ich selbst besitze nur Tarot, Lenormand oder Kipper/ Zigeunerkarten scheinen mir aber leichter zu erlernen was Zukunftsprognosen angeht.

    LG,
    Anakra
     
  3. tutifruti

    tutifruti Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    ah danke jetzt bin ich ein bisschen schlauer :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen