1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unterleibstumor

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Tamira, 5. November 2005.

  1. Tamira

    Tamira Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Dreiländereck
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen mit meinem heutigen Traum fertig zu werden. Ich bin immer noch ganz aufgewühlt davon. Mann, Mann das war echt heftig.

    Es ging darum, das der Frauenarzt mir sagte er könnte mir nicht helfen. Ich spürte ganz genau das was bei mir im Unterleib war was ich hin und her bewegen konnte. Ein Tumor. Er wollte mir nicht sagen wie oder was es war. Ich hatte das Gefühl, das der Frauenarzt mir im Traum sagen wollte, das sobald man den Tumor operativ entfernt, ich sterben würde. Der Frauenarzt wollte irgendwie das ich so lange wie möglich noch eine schöne Zeit mit meinem Mann und unserem Kind habe. Auf mein Bitten und Betteln das er doch sagen solle welche Klinik die Beste ist gab er mir keine Antwort. Es war alles so sinnlos...:cry2: :cry2: :cry2:

    Als ich aufwachte fühlte ich erstmal nach, ob ein Knubbel im Unterleib zu spüren ist. Gott sei dank nicht!

    :guru: Bitte, vielleicht kann mir jemand sagen, was mein Traum zu bedeuten hat. Leider kenn ich mich in der Traumdeutung überhaupt nicht aus und die Lenormandkarten wollen mir dazu nichts sagen.

    Alles Liebe

    Tamira
     
  2. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Hallo Tamira

    Vor einiger Zeit ging es mir ebenfalls so, ich beschäftige mich hobbymässig auch unter anderem mit Traumdeutung.
    Ich schicke dir deshalb den Tread, weil mein Traum deinem sehr ähnlich ist und ich auch antworten bekommen habe, die auch für
    dich sehr sehr interessant sein müssten und die diesbezügliche Deutung glaube ich wäre ähnlich an deinem Traum zu deuten, denke ich mir.

    Zusammengefasst geht es darum, dass du dir und deinen Bedürfnissen mehr Beachtung schenken sollst, weil du psychisch auf einem gefährlichen Wege wandelst, deshalb hat dein Unterbewusstsein diesen Traum projeziert, wo du jetzt gezwungen bist, dich heute und sogar noch die nächsten Tage mit deinem Ich eindringlichst zu beschäftigen

    http://www.esoterikforum.at/threads/26169

    liebe Grüsse
    Ritter Omlett
     
  3. Katarina

    Katarina Guest

    Liebe Tamira,

    Mir kommen dazu folgende Gedanken:
    Frauenarzt steht für den eigenen inneren unbewußten Arzt, wobei es hier speziell um Deine weibliche Seite geht (Frauen haben ja sowohl männliche als auch weibliche Seiten), die aber durch den männlichen Frauenarzt als eine männliche Seite in Dir begutachtet wird.
    Unterleib steht - je nachdem - für die Fähigkeit, sich fortzupflanzen, neue Projekte anzugehen, kreativ und schöpferisch zu sein, Neues hervorzubringen oder auch für das Fortpflanzungsverhalten/Sexualität. Ein Tumor als raumgreifender Prozess in diesem Bereich bedeutet eine Blockade auf dieser Ebene. Dass Dir Dein Frauenarzt nicht helfen kann/will zeigt, Deine innere Weigerung, die Blockade auf dieser Ebene zu beseitigen. Grund: Angst vor dem Tod= Angst Deines Egos, unterzugehen, wenn Du dieses Thema angehst.

    Auch dass der Tumor sich in Deinem Traum hin- und herbewegen läßt, ist nicht ohne Bedeutung und sagt etwas über die Qualität der Blockade aus - sie ist "beweglich".

    Kannst Du damit etwas anfangen?

    Liebe Grüße

    Katarina
     
  4. Tamira

    Tamira Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Dreiländereck
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für eure Hilfe, ist echt lieb von euch :kiss3:

    @ Ritter Omlett
    bei dir lag die Angst in der Familie, da der Krebs Zitat von dir: In meinem Umkreis (Freundeskreis) gibt es Fälle von Krebserkrankungen (mein Freund und meine Schwester). Mit beiden habe ich sehr viel Kontakt.

    Bei mir sind im moment mehrere Umstände, die den Traum ausgelöst haben kann:

    Hatte oder hab noch k.A. eine Entzündung im Unterleib. Der Arzt hat so eine komische Lösung in ein paar Sitzungen draufgemacht und es war wohl so gut wie weg. Dann 6 Wochen später kam die Nachuntersuchung und Zack, da war es wieder. Er hat diesmal nichts gemacht. Meinte so sollte Vitamine nehmen. Jetzt hab ich am 15.11. wieder ein Termin. Sollte er diesmal wieder was finden und nichts manchen, ist auch nicht schlimm, denn wir ziehen bald um (3 Wochen) und dann bin ich eh bei einem anderen FA. Will aber diesmal richtig nachhaken. Der Umzugstress kommt auch noch dazu. Vielleicht ist einfach im Moment alles zuviel :escape:

    @ Katarina
    Es kann auch sein das du richtig liegst damit, dass ich im moment in der Liebe blockiert bin. Nun ja habe eine kleine Tochter die erst 1 1/2 ist und ziemlich schlaucht aber auch das oben genannte Problem liegt im Hintergrund.

    Aber die Angst vor Krebs ist allgegenwärtig.
    Ich danke euch beiden ganz ganz doll :danke: :danke: :danke:

    Alles Liebe

    Tamira
     

Diese Seite empfehlen